Die Wunderübung - Glattauer, Daniel
Zur Bildergalerie
12,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


Produktdetails
  • Deuticke im Zsolnay
  • Verlag: Deuticke in der Paul Zsolnay Verlag Ges.m.b.H.
  • Artikelnr. des Verlages: 551/06239
  • 9. Aufl.
  • Seitenzahl: 110
  • Erscheinungstermin: 24. Februar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 121mm x 17mm
  • Gewicht: 192g
  • ISBN-13: 9783552062399
  • ISBN-10: 3552062394
  • Artikelnr.: 40124757
Autorenporträt
Einer größeren Öffentlichkeit wurde der gebürtige Wiener Daniel Glattauer vor allem durch seine Kolumnen in der österreichischen Tageszeitung Der Standard bekannt, in denen er humorvoll das Alltägliche beleuchtete. Sie wurden so beliebt, dass er sie schließlich auch in Buchform veröffentlichte. Aber auch mit Gerichtsreportagen, Feuilletonistischem, Essays und Glossen machte der Journalist und Autor auf sich aufmerksam. Nach einem Studium der Pädagogik verdiente Glattauer sein Geld zunächst als Liedermacher und Kellner. Parallel hatte er sich aber immer schon dem Schreiben gewidmet. Sein 2004 veröffentlichter Roman "Der Weihnachtshund" wurde für das Fernsehen verfilmt, 2006 war Glattauer mit "Gut gegen Nordwind" für den Deutschen Buchpreis nominiert. Daniel Glattauer ist verheiratet, Vater eines Kindes und lebt, nach eigener Aussage, zudem mit fünf indischen Laufenten in einem Landhaus in Niederösterreich.

Das meint die buecher.de-Redaktion:Mit den Protagonisten von "Gegen den Nordwind" hat Glattauer einmal mehr bewiesen, dass er das Spiel zwischen Distanz und unverbindlicher Nähe souverän beherrscht.
Rezensionen
"Unheimlich lustig." Saskia Stöcker, Freundin, 26.02.14

"Höchst amüsant." Britta Heidemann, WAZ, 28.02.14

"Es ist erstaunlich, zu welch aufreizend hübschen Sottisen einen das tiefe Bad in uralten Geschlechterkonflikten treiben kann." Alexander Solloch, NDR-Kultur, 6.3.2014