Göttlich verloren / Göttlich Trilogie Bd.2 - Angelini, Josephine
Zur Bildergalerie
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

32 Kundenbewertungen

Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, aber noch schlimmer quält sie tagsüber, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich. Und dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint, und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich!…mehr

Produktbeschreibung
Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, aber noch schlimmer quält sie tagsüber, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, desto näher kommen sie sich. Und dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint, und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich!
  • Produktdetails
  • Oetinger Taschenbücher Bd.138
  • Verlag: Oetinger Taschenbuch
  • Originaltitel: Persephone's Garden / Dreamless
  • Seitenzahl: 512
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 35mm
  • Gewicht: 438g
  • ISBN-13: 9783841501387
  • ISBN-10: 3841501389
  • Artikelnr.: 39983867
Autorenporträt
Josephine Angelini wurde in Massachusetts/USA geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft in New York. Heute lebt die Autorin mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Also: Helen ist ein Rogue Scion. Scions sind Halbgötter. Rogues sind Scions, deren Eltern aus verschiedenen Häusern stammen. Es gibt vier Häuser, die auf die Götter Zeus, Aphrodite, Apollon und Poseidon zurückgehen. Und durch den Fluch der Furien sind sie ewig verfeindet. Weiter: Helen ist in Lucas verliebt, ihren Cousin. Und diese Liebe ist verboten, denn jede Vereinigung zwischen den Häusern würde den Bruch des Waffenstillstands zwischen Scions und Göttern bedeuten. Und damit das Ende der Welt, wie wir sie kennen. Klar soweit? Gut. Nacht für Nacht irrt Helen ziellos durch die Unterwelt, auf der Suche nach den Furien, um sie zu bekämpfen und den Fluch aufzuheben. Unterstützt wird sie nur von Orion, einem anderen Rogue Scion, dessen Humor und Zuversicht eine ungeheure Anziehungskraft auf sie ausüben.

Götter, die Blitze schleudern und dann SMS schreiben – eine wunderbare Idee. Angelinis Ausführung ist technisch solide, aber gewöhnlich. Allein Tanja Geke macht dieses Hörbuch mit ihrem Einfühlungsvermögen und ihrer fast schon Kaminski‘schen Wandelbarkeit zu einem spannenden Erlebnis. Zumal ihre Stimme auch in langen Erzählpassagen ausgesprochen angenehm klingt.

© BÜCHERmagazin, Elisabeth Dietz (ed)