22,00 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Vielleicht hat es doch geschadet : Wie die Vergangenheit das Hier und Jetzt beeinflusst Sich für etwas entschuldigen, für das man nicht verantwortlich ist, oder nicht Nein sagen können: Manche nennen diese Verhaltensmuster "people pleasing", andere sprechen vom "inneren Kind" oder von den Folgen eines Traumas. Von klein auf werden uns Überzeugungen und Erwartungen auferlegt, die uns bis ins Erwachsenenalter begleiten und unser Verhalten bestimmen. Sophie Lauenroth macht Schluss mit dem transgenerationalen Trauma! Die renommierte Psychologin klärt auf, wie uns die Sprüche aus unserer Kindheit…mehr

Produktbeschreibung
Vielleicht hat es doch geschadet : Wie die Vergangenheit das Hier und Jetzt beeinflusst
Sich für etwas entschuldigen, für das man nicht verantwortlich ist, oder nicht Nein sagen können: Manche nennen diese Verhaltensmuster "people pleasing", andere sprechen vom "inneren Kind" oder von den Folgen eines Traumas. Von klein auf werden uns Überzeugungen und Erwartungen auferlegt, die uns bis ins Erwachsenenalter begleiten und unser Verhalten bestimmen. Sophie Lauenroth macht Schluss mit dem transgenerationalen Trauma! Die renommierte Psychologin klärt auf, wie uns die Sprüche aus unserer Kindheit prägen, und zeigt Wege, die inneren Verletzungen zu überwinden.

Mit ihrer Methode "Verstehen - Verändern - Vertrauen" führt sie in drei Schritten zu nachhaltiger Heilung. Behutsam erklärt sie, dass viele transgenerationale Wunden ganz normal sind, und führt zu der Erkenntnis: Es ist in Ordnung, loszulassen - wir dürfen und können heilen!

- Der Schlüssel zu unserer Psyche: Kindheitstraumata endlich verarbeiten
- Toxische Beziehungen, Ängste und Selbstzweifel loslassen
- Selbstvertrauen aufbauen, Angst vor Fehlern und Ablehnung überwinden
- Die Booktok-Empfehlung: Empowerment von psychologin_sophie

Erkennen und transformieren: Schädliche Verhaltensmuster dauerhaft ändern
Welche Rolle spielt mein inneres Kind in meinem Alltag? Wie prägen mich meine Erfahrungen im Elternhaus? Die Tik-Tok-Star-Psychologin Sophie Lauenroth gibt Einblicke, wie man sich erfolgreich abgrenzt, souverän Nein sagt und Ängste überwindet. Sie deckt die häufigsten Selbstblockaden auf. Mit Tipps, Tricks und gezielten Übungen eröffnet sie Wege, mit herausfordernden Emotionen umzugehen. Schwächen in Stärken verwandeln, aus alten Mustern ausbrechen und ererbte Traumata endlich beenden: Wir sind bereit, zu heilen!
Autorenporträt
- Sophie Lauenroth ist Psychologin (M.Sc. London) mit den Schwerpunkten Psychotraumatologie, Persönlichkeitsentwicklung und holistische Psychologie. Ausgehend von den alltäglichen Problemen und Belastungen beschäftigt sie sich damit, wie negative Emotionen verstanden, hinterfragt und für das Leben nutzbar gemacht werden können. Dabei greift sie auch auf ihr eigenes 3-V-Programm (vertrauen – verstehen – verändern) zurück. Als psychologin_sophie begeistert sie auf TikTok und Instagram rund 500.000 Menschen und teilt mit ihrer großen Community offen auch eigene Therapieerfahrungen zu ihrer Angststörung. Ihr Podcast und ihre Online-Kurse holen die Menschen bei alltäglichen Problemen und Sorgen ab und helfen dabei, den Alltag besser zu bewältigen. Sophie Lauenroth lebt in Berlin, hat ein Kind und spricht sieben Sprachen. Mission-Statement: „Meine Mission ist es, mentale Gesundheit für alle zugänglich zu machen und psychische Störungen zu entstigmatisieren. Ich möchte Menschen helfen, die Vergangenheit aufzuarbeiten, positiv in die Zukunft zu schauen und die beste Version ihrer selbst zu werden."