Nachts kommt die Angst - Gwisdek, Gabriela
Zur Bildergalerie
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln


  • Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Um einer gescheiterten Beziehung zu entkommen, zieht sich die Malerin Alexandra in ein Dorf in der Nähe von Eberswalde zurück. Schon ihre Anreise im Zug steht unter keinem guten Stern - auf den Gleisen wird eine tote Frau gefunden. Auch das alte Haus, das sie gemietet hat, erweist sich als wenig einladend. Alexandra erfährt sie, dass ihre Vormieterin spurlos verschwunden ist und unlängst fünf Frauen in der Gegend getötet worden sind. Die Spannung im Dorf wird schier unerträglich, als Theresia, die schöne Kellnerin aus der einzigen Kneipe, tot aufgefunden wird. Alexandra glaubt durchzudrehen -…mehr

Produktbeschreibung
Um einer gescheiterten Beziehung zu entkommen, zieht sich die Malerin Alexandra in ein Dorf in der Nähe von Eberswalde zurück. Schon ihre Anreise im Zug steht unter keinem guten Stern - auf den Gleisen wird eine tote Frau gefunden. Auch das alte Haus, das sie gemietet hat, erweist sich als wenig einladend. Alexandra erfährt sie, dass ihre Vormieterin spurlos verschwunden ist und unlängst fünf Frauen in der Gegend getötet worden sind. Die Spannung im Dorf wird schier unerträglich, als Theresia, die schöne Kellnerin aus der einzigen Kneipe, tot aufgefunden wird. Alexandra glaubt durchzudrehen - und ein Mann kommt ihr verdächtig vor: Harris, der Polizist, der sie so freundlich umgarnt.
Das Haus des SchreckensIn einem kleinen Dorf in der Uckermark hofft die Malerin Alexandra wieder zur Ruhe zu kommen. Doch das Haus, das sie gemietet hat, gilt bei den Dorfbewohnern als Spukhaus. Alexandra meint, Schritte auf dem Dachboden zu hören - dann erfährt sie, dass ihre Vormieterin spurlos verschwunden ist und unlängst fünf Frauen in der Gegend getötet worden sind. Sie freundet sich mit Harris, dem Dorfpolizisten, an, der sie offensichtlich verfolgt. Ob er sich in sie verliebt hat oder sie einfach nur beschützen will, findet Alexandra nicht heraus. Als Theresia, die schöne Kellnerin aus der Dorfkneipe, tot aufgefunden wird, glaubt Alexandra, die Atmosphäre in ihrem Haus kaum noch ertragen zu können. Sie bekommt Warnungen, ihre Sachen zu packen. Will sie jemand in den Wahnsinn treiben? Aber warum?Ein packender Psychothriller voller überraschender Wendungen.
  • Produktdetails
  • Aufbau Taschenbücher 2919
  • Verlag: Aufbau TB
  • Artikelnr. des Verlages: 656/32919
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 318
  • Erscheinungstermin: 6. März 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 113mm x 25mm
  • Gewicht: 296g
  • ISBN-13: 9783746629193
  • ISBN-10: 3746629195
  • Artikelnr.: 36843762
Autorenporträt
Gwisdek, GabrielaGabriela Gwisdek, 1966 in Bautzen geboren, hat als Requisiteurin für Theater, Film und Fernsehen gearbeitet. Die Autorin schrieb u. a. das Drehbuch für zwei Folgen von "Schmidt und Schwarz", einer Krimi-Reihe des ZDF. Sie ist mit dem Schauspieler Michael Gwisdek verheiratet und lebt derzeit in der Schorfheide bei Berlin. Im Aufbau Taschenbuch liegt ihr Roman "Die Fremde" vor; im Frühjahr 2013 erschien dort ihr Psychothriller "Nachts kommt die Angst".
Rezensionen
» (Gwisdek) stürzt Protagonistin wie Leser in eine atemberaubende Achterbahnfahrt der Gefühle (...). « Alsfelder Allgemeine 20130430