9,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der Känguru-Chroniken. Triologie bleibt Triologie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet.
"Die Känguru-Apokryphen" versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der "Känguru-Trilogie" vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien,
…mehr

Produktbeschreibung
Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der Känguru-Chroniken. Triologie bleibt Triologie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet.

"Die Känguru-Apokryphen" versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der "Känguru-Trilogie" vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen ... und aus besagtem Geheimfach.

Die Känguru-Apokryphen von Marc-Uwe King – aus der bücher.de Redaktion:

Die Romanreihe „Die Känguru-Chroniken“, die 2009 mit dem ersten Band „Die Känguru-Chroniken“ startete, 2011 mit „Das Känguru-Manifest“ fortgesetzt wurde und 2014 mit „Die Känguru-Offenbarung“ zu einer Trilogie komplettiert wurde, erhält nun mit Die Känguru-Apokryphen eine Zugabe.
Apokryphen sind eigentlich Texte, die es in den biblischen Kanon schafften. Doch Bestsellerautor und Kabarettist Marc-Uwe Kling nutzt den Titel Die Känguru-Apokryphen um ein Millionenpublikum mit einer neuen Ausgabe seiner Satire zu beglücken. Dass eine Buchreihe über einen deutschen Kleinkünstler und sein mit ihm befreundetes Känguru derart erfolgreich werden könnte, hielten Autor und Verlag anfangs für unmöglich. Doch Marc-Uwe Klings Känguru-Chroniken trafen den Nerv der Zeit. Während das erste Buch der Känguru-Chroniken verfilmt wird, in dem es um den Kampf des linkradikalen Kängurus und seiner Mitstreiter gegen einen rechtspopulistischen Immobilienhai geht, dürfen wir uns auf neue Känguru-Geschichten aus Marc-Uwe Klings Geheimfach freuen. Die Känguru-Apokryphen von Marc-Uwe Kling erscheinen im Oktober 2018.

Kabarettist, Kleinkünstler und Autor Marc-Uwe Kling

Der 36-jährige Kabarettist Marc-Uwe Kling stammt aus Stuttgart und wurde mit seiner Radio-Reihe „Neues vom Känguru“ bekannt. Der studierte Philosoph und Theaterwissenschaftler hatte seit 2003 immer wieder Auftritte als Kleinkünstler auf Berliner Bühnen. Auch auf Lesebühnen und Poetry Slams in ganz Deutschland ist Marc-Uwe Kling vertreten. Aus seinen Episoden mit dem kommunistischen Känguru verfasste Marc-Uwe Kling vor knapp zehn Jahren seinen ersten Roman „Die Känguru-Chroniken“. Der Autor selbst tritt in seinem Buch neben dem Känguru als Figur in Erscheinung und führt mit dem Känguru kritische Gespräche. Hervorzuheben sind vor allem die Hörbuchausgaben der Känguru-Chroniken, die im Jahr 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet wurden. Die Känguru-Apokryphen sind natürlich auch als Hörbuch bei bücher.de erhältlich.
  • Produktdetails
  • Ullstein Taschenbuch .29195
  • Verlag: Ullstein Tb
  • Seitenzahl: 208
  • Erscheinungstermin: 12. Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 25mm
  • Gewicht: 225g
  • ISBN-13: 9783548291956
  • ISBN-10: 3548291953
  • Artikelnr.: 52522675
Autorenporträt
Kling, Marc-Uwe
Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten. Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Seine Känguru-Geschichten wurden 2010 mit dem Deutschen Radiopreis und 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.