12,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

5 Kundenbewertungen

In seinem SPIEGEL-Bestseller "Der Medicus von Heidelberg" verbindet Erfolgsautor Wolf Serno detailgenaues Wissen um die Geburtsmedizin des 16. Jahrhunderts, eine anrührende Liebes- und eine fesselnde Lebensgeschichte zwischen Basel und Erfurt, Heidelberg und Oppenheim zu einem packenden historischen Lesevergnügen. Wie schon in seinen zahlreichen Romanerfolgen, unter anderem "Der Wanderchirurg", "Der Balsamträger", "Der Puppenkönig" oder "Die Hexenkammer", fasziniert Wolf Serno auch diesmal durch eine packende Mischung von genau recherchierten historischen Fakten, enormer Spannung und hoher…mehr

Produktbeschreibung
In seinem SPIEGEL-Bestseller "Der Medicus von Heidelberg" verbindet Erfolgsautor Wolf Serno detailgenaues Wissen um die Geburtsmedizin des 16. Jahrhunderts, eine anrührende Liebes- und eine fesselnde Lebensgeschichte zwischen Basel und Erfurt, Heidelberg und Oppenheim zu einem packenden historischen Lesevergnügen. Wie schon in seinen zahlreichen Romanerfolgen, unter anderem "Der Wanderchirurg", "Der Balsamträger", "Der Puppenkönig" oder "Die Hexenkammer", fasziniert Wolf Serno auch diesmal durch eine packende Mischung von genau recherchierten historischen Fakten, enormer Spannung und hoher Lebendigkeit in der Darstellung historischer Realität..

Kanton Thurgau, anno 1500. Niemals zuvor hat es jemand gewagt, eine Schwangere bei lebendigem Leib aufzuschneiden, um das Kind herauszuholen. Zu groß ist die Gefahr, zu streng das Verbot der Kirche. Als der Schweinekastrator Jacob Nufer dennoch die Operation an seiner Frau durchführt und mit Gottes Hilfe glücklich beendet, kennt sein SohnLukas nur ein Ziel: Er will ein Medicus werden. Für Lukas beginnt ein langer Weg, gesäumt von Gewalt, Gefahren und großen Gefühlen ...

"Meisterhaft verbindet der Erfolgsautor historische Zusammenhänge und Details über die Medizin jener Zeit mit der Erzählhandlung." Ärzteblatt Baden-Württemberg
  • Produktdetails
  • Knaur Taschenbücher Nr.51286
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Seitenzahl: 688
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 688 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 126mm x 32mm
  • Gewicht: 434g
  • ISBN-13: 9783426512869
  • ISBN-10: 3426512866
  • Artikelnr.: 44936457
Autorenporträt
Wolf Serno arbeitete 30 Jahre als Texter und Creative Director in der Werbung. Mit seinem Debüt-Roman "Der Wanderchirurg" - dem ersten der fesselnden Saga um Vitus von Campodios - gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem viele weitere folgten, unter anderem: "Der Balsamträger", "Hexenkammer", "Der Puppenkönig" sowie "Das Spiel des Puppenkönigs", "Die Medica von Bologna", "Das Lied der Klagefrau" und "Der Medicus von Heidelberg". Wolf Serno, der zu seinen Hobbys "viel lesen, weit reisen, gut essen" zählt, lebt mit seiner Frau und seinen Hunden in Hamburg.
Rezensionen
"Autor Wolf Serno spannt um den fiktiven Sohn des Pioniers der `Schnittentbindung´, Lukas Nufer, einen historischen Bilderbogen, der die bedeutsame Wendezeit um 1500 gekonnt einfängt." -- TV Gesund und Leben, 09.05.2014

"Spannend und gut recherchiert." -- Sonntagsjournal der Nordseezeitung, 04.05.2014

"Auf 688 Seiten breitet Historien-Romancier Wolf Serno in 'Der Medicus von Heidelberg' ein Panorama zwischen Pest und ersten medizinischen Durchbrüchen, handwerklicher Kunst bis zu engagiertenhumanistischen Diskussionen aus. [...] Serno serviert ein spannendes Kaleidoskop zwischen Basel und Erfurt, Heidelberg und Oppenheim." -- Lübecker Nachrichten (Bad Segeberg),

"Meisterhaft verbindet der Erfolgsautor historische Zusammenhänge und Details über die Medizin jener Zeit mit der Erzählhandlung." -- Ärzteblatt Baden-Württemberg, 01.09.2014

"'Der Medicus von Heidelberg' ist ein bewegendes Zeitbild deutscher Geschichte. Es verrät uns viel vom Gestern, aber auch von uns selbst. Dass dieser Roman überdies noch packend geschrieben ist, macht ihn zu einer wunderbaren Urlaubslektüre." -- Heimat und Geschichte, 14.08.2014

"Viel interessantes Zeit- und Ortskolorit, spannend geschrieben." -- Butzbacher Zeitung, 04.08.2014

"'Der Medicus von Heidelberg' erzählt den Werdegang des Studenten Lukas Nufer, sein Leben, sein Studium und seine Liebe. Seine Erlebnisse mit den unterschiedlichen Studenten und Lehrern und nicht zuletzt auch die Pest werden anschaulich geschildert." -- Histo-couch.de, 01.08.2014

"Ein historisches Abenteuer - mit Liebesgeschichte." -- BILD München, 04.07.2014

"Der Leser lernt viel über die Geschichte des Kaiserschnitts und anderer Krankheiten. Spannend, lehrreich und sehr unterhaltsam." -- Der Hamburger, 01.07.2014

"Kein Buch, das man >mal eben
"Ein spannender und bildgewaltiger Wälzer, der auf Tatsachen beruht." -- Schweizer Familie, 19.06.2014

"Ein spannender und bildgewaltiger Wälzer, der auf Tatsachen beruht." -- Schweizer Illustrierte, 19.06.2014

"Spannend und sehr lebendig auf fast 700 Seiten erzählt." -- Nürnberger Zeitung, 10.06.2014

"Der Autor versteht es, sein Wissen um historische Ereignisse und historische Zusammenhänge zu einem farbenprächtigen und spannenden Roman zu verarbeiten. Sein Detailwissen über historische Medizin macht Geschichte hautnah erlebbar." -- Bayerisches Ärzteblatt, 01.06.2014

"'Der Medicus von Heidelberg' zeichnet sich durch eine intensive Handlung, lebendige Darstellungsweise und enorme Spannung aus. Rasch taucht der Leser in diese lebendige Zeit ein und verweilt in dieser für uns so drastischen Epoche." -- 59 - Lippstädter Stadtmagazin, 01.06.2014

"Der in Hamburg lebende Autor beherrscht das populäre Genre perfekt. Seine Figuren und Beschreibungen von Städten und Orten wirkten sehr lebendig." -- Oberhessische Presse, 30.05.2014

"Der Autor versteht es wieder vortrefflich, eine romantische Liebesgeschichte nahezu lebensecht in den historisch solide recherchierten Fluss von Personen, Orten und Geschehnissen einzubetten. (...) So schwelgt man beinah wie der Student Lukas im Lesen, bis dann etwas plötzlich das Ende vor der Tür steht. Auf der 678. Seite, nach Studium, Gefahren, Operationen, Krankheiten und Liebe, schreckt man aus der Welt des Medicus´ hoch - und würde gern noch weiter lesen." -- Necroweb.de, 27.05.2014

"Eine gründlich recherchierte Geschichte mit viel Gefühl und sehr lebendigen Protagonisten. Atmosphärisch, authentisch und - packend wie eine Geburtszange." -- Buchboard.de, 20.05.2014

"Brillant und sehr spannend erzählt. Das Buch hat sich für mich als Magnet erwiesen. Kaum leget ich es zwangsläufig einmal zur Seite, so hat es mich gleich wieder magisch angezogen, und ich hätte es am liebsten in einem Stück gelesen, so gefesselt war ich von Lukas´ Abenteuern. (...) So bietet dieser faszinierende Roman nicht nur ein lebendig gezeichnetes Panorama des Lebens, der Wissenschaft und der Menschen am Anfang des 16. Jahrhunderts, sondern er erzählt auch von schicksalhaften, dramatischen und romantischen Begegnungen." -- Blog Klusi liest, 17.05.2014

"Ein sehr schöner Schreibstil und historisch gut, kam hier keine Langeweile auf. Es gibt vieles aus dem medizinischen Bereich, was bestens recherchiert und real dargestellt wird." -- Spaß-am-Buch.de, 28.04.2014

"Insgesamt gesehen ist der Roman von großem Unterhaltungswert und weiß den Leser von Beginn an, wohl auch durch den guten, flüssig zu lesenden Schreibstil, mit entsprechenden Beschreibungen in die damalige Zeit hineinzuversetzen." -- Blog Zwei Sichten auf Bücher, 28.04.2014

"Faszinierend." -- Neue Woche, 11.04.2014

"Farbenprächtiger Bilderbogen der Wendezeit um 1500." -- Fränkische Nachrichten, 10.04.2014

"Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und wirken lebendig. es machte mir großen Spaß zu lesen, wie Lukas sich weiterentwickelt und heranreift. (...) Wie alle Bücher von Wolf Serno ist auch dieses spannend und abwechslungsreich geschrieben, so dass die 681 Seiten wieder mal zu schnell gelesen sind." -- Blog buchblinzler, 31.03.2014

"Der Autor hat unglaublich gut und tiefgehende Recherche betrieben, weshalb man sich wirklich alles sehr zeitnah vorstellen kann. (...) Man muss wirklich sagen: Dieser Autor hat ein unglaubliches Talent, kein Wunder also, dass diese 680 sich fast von selbst lesen und kein bisschen langatmig sind." -- Blog schreibstuebchen, 30.03.2014

"Spannend." -- Neue Presse, 21.03.2014

"Historisch gut recherchierte Geschichte." -- Tina, 18.03.2014

"Wolf Serno hat hier ein gut recherchiertes und sehr spannendes Buch geschrieben. (...) Selten war ich am Ende eines Romans so traurig, die lieb gewordenen Personen verlassen zu müssen wie hier. Der Autor hat einen tollen bildhaften und flüssigen Schreibstil, der mich die Geschichte hautnah miterleben ließ und nach viel zu kurzer Zeit waren die 685 Seiten gelesen." -- Blog lord-byrons-buchladen, 17.03.2014

"Wolf Serno ist routiniert im Schreiben historischer Romane. Er schildert das philosophische Denken, den Widerstreit zwischen Naturwissenschaft und Aberglaube so anschaulich, dass man meint, dabei gewesen zu sein." -- Freie Presse, 14.03.2014

"Lebendig, farbenfroh und sehr unterhaltsam." -- Blog Bellexrsleseinsel, 06.03.2014

"Ein spannender und lehrreicher, medizinhistorischer Roman." -- Druckpunkt, Juni 2014

"Wieder medizinhistorisch, mit exzellentem Detailwissen und viel Liebesschmerz." -- Hamburg Nordost, Oktober 2014

"Spannend, lehrreich und sehr unterhaltsam." -- Der Hamburger, Sommer 2014

"Ein atmosphäredichtes Sittengemälde!" -- Ev. Gemeinde-Magazine der Nordkirche, März 2014

"Viele historisch korrekte Details sind eingebettet in eine spannende Handlung und in eine Liebesgeschichte." -- Salve, Juni 2014
…mehr