Autor im Porträt

Toptitel von Wolf Serno

Die sieben Todsünden

Die sieben Todsünden

Broschiertes Buch
Ein farbenprächtiger, bildgewaltiger historischer Roman von Wolf Serno, des Bestseller-Autors von u.a. "Der Wanderchirurg", "Der Balsamträger" und "Der Medicus von Heidelberg"
"Manchmal, o Herr, ist es wirklich nicht leicht, Dein Diener zu sein." 1576 ist Bologna eine wilde, überschäumende Stadt, von prunkvollen Palästen ebenso geprägt wie von Abertausenden von Bettlern. Mittendrin: Pater Matteo, der, so gut es eben geht, den Willen Gottes zu erfüllen versucht. Als Beichtvater werden ihm alle möglichen Sünden anvertraut - auch diejenigen, die als die sieben Todsünden bekannt sind. In sieben Episoden reihen sie sich aneinander, bevölkert von Adligen und Gauklerinnen, Kastratensänger, Dieben, Medici und Pestkranken, und zeichnen das farbenprächtige Bild einer Zeit des Umbruchs.…mehr
10,99
Der Puppenkönig

Der Puppenkönig

Broschiertes Buch
Die Altmark im Jahre 1782: Auf dem Weg in das Städtchen Steinfurth begegnet der Bauchredner Julius Klingenthal der geheimnisvollen Alena, die sich ihren
Lebensunterhalt als "Klagefrau" verdient - und um Julius ist es geschehen. Da wird die kleine Stadt von einer furchtbaren Tat aufgeschreckt: Ein Salzkaufmann wird mit einem Schwert getötet. Bald passiert ein zweiter Mord - und Julius gerät unter schweren Verdacht ...
Der neue historische Roman vom Autor des Bestsellers "Der Wanderchirurg"
…mehr
8,95

Wolf Serno

Wolf Serno hat lange als Werbetexter in großen Agenturen und 20 Jahre lang als Creative Director in einer großen Hamburger Agentur gearbeitet. 1997, nach nahezu dreißig Jahren in der Werbung beschloss Wolf Serno, nicht mehr für andere, sondern für sich selbst zu schreiben. Das Ergebnis war der Bestseller "Der Wanderchirurg". Wolf Serno lebt mit seiner Frau, einer Richterin, und seinen drei Hunden in Hamburg. Dem "Wanderchirurg", seinem ersten Roman, folgten die Erfolgsromane "Der Chirurg von Campodios", "Die Mission des Wanderchirurgen" und "Die Hexenkammer" sowie "Tod im Apothekenhaus".