17,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

3 Kundenbewertungen

Weihnachten in höchster Gefahr
Aus ist es mit der Ruhe in Wichtelgrund - eine finstere Intrige wird geschmiedet, und zwar vom hinterlistigen Osterhasen. Das Wichtelreich soll untergebuttert und Weihnachten zu einem zweitrangigen Fest zuru ckgestuft werden! Das können Amelia, das ehemalige Kaminkehrermädchen, und Nikolas alias der Weihnachtsmann nicht zulassen. Sie kämpfen mit allen Mitteln der Fantasie darum, Wichtelgrund und Weihnachten zu erhalten.…mehr

Produktbeschreibung
Weihnachten in höchster Gefahr

Aus ist es mit der Ruhe in Wichtelgrund - eine finstere Intrige wird geschmiedet, und zwar vom hinterlistigen Osterhasen. Das Wichtelreich soll untergebuttert und Weihnachten zu einem zweitrangigen Fest zuru ckgestuft werden! Das können Amelia, das ehemalige Kaminkehrermädchen, und Nikolas alias der Weihnachtsmann nicht zulassen. Sie kämpfen mit allen Mitteln der Fantasie darum, Wichtelgrund und Weihnachten zu erhalten.
  • Produktdetails
  • Festive series .3
  • Verlag: Dtv
  • Originaltitel: Father Christmas And Me
  • Seitenzahl: 288
  • Erscheinungstermin: 21. September 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 198mm x 132mm x 25mm
  • Gewicht: 387g
  • ISBN-13: 9783423289658
  • ISBN-10: 3423289651
  • Artikelnr.: 52469804
Autorenporträt
Haig, Matt
Matt Haig wurde 1975 in Sheffield geboren und hat bereits eine Reihe von Romanen und Kinderbüchern veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet und in über 30 Sprachen übersetzt wurden. In Deutschland bekannt wurde er mit dem Bestseller 'Ich und die Menschen'.

Mould, Chris
Chris Mould ist mit sechzehn auf die Kunstschule gegangen und arbeitet heute vorwiegend als Kinderbuchillustrator. Sein Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Yorkshire.
Rezensionen
"Auch größere Kinder glauben wieder an den Weihnachtsmann und das ist der phantasievollen Reihe von Matt Haig zu verdanken."
Mareile Morawietz, qiez.de 26.11.2019