EUR 18,90
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

13 Kundenbewertungen

Ein Besuch im Museum? An Heiligabend? Eine bescheuerte Idee, findet Sadie. Sie sieht ihren Vater, den berühmten Ägyptologen Dr. Julius Kane, ja ohnehin nur zwei Mal im Jahr - und dann muss er sie und ihren Bruder Carter ausgerechnet ins British Museum schleppen. Aber ihr Vater will ihnen gar keine verstaubten Sarkophage zeigen - er plant nicht weniger, als den ägyptischen Gott Osiris zu beschwören. Doch das geht schief, und er wird von einem unheimlichen glutroten Typen entführt. Um ihn zu befreien, müssen Sadie und Carter es mit der gesamten ägyptischen Götterwelt aufnehmen.…mehr

Produktbeschreibung
Ein Besuch im Museum? An Heiligabend? Eine bescheuerte Idee, findet Sadie. Sie sieht ihren Vater, den berühmten Ägyptologen Dr. Julius Kane, ja ohnehin nur zwei Mal im Jahr - und dann muss er sie und ihren Bruder Carter ausgerechnet ins British Museum schleppen.
Aber ihr Vater will ihnen gar keine verstaubten Sarkophage zeigen - er plant nicht weniger, als den ägyptischen Gott Osiris zu beschwören. Doch das geht schief, und er wird von einem unheimlichen glutroten Typen entführt. Um ihn zu befreien, müssen Sadie und Carter es mit der gesamten ägyptischen Götterwelt aufnehmen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 605
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 608 S. 220 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 161mm x 45mm
  • Gewicht: 808g
  • ISBN-13: 9783551555878
  • ISBN-10: 3551555877
  • Best.Nr.: 34157015
Autorenporträt
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen lebt er in San Antonio, USA, und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben.
Rezensionen
In dem neuen Buch des Erfolgsautors der Percy-Jackson-Reihe treffen wieder einmal die Welt der Menschen und die der Unsterblichen aufeinander. Aber diesmal sind es nicht die griechischen Götter, die das Sagen haben, sondern die Spur führt ins Land der Pharaonen und mitten hinein in die ägyptische Götterwelt. Die beiden Hauptpersonen sind das Geschwisterpaar Carter und Sadie Kane, Kinder eines berühmten Ägyptologen, die eigentlich getrennt voneinander bei Mutter und Vater aufwachsen, sich aber in dieser Geschichte zu gemeinsamen Ferien mit dem Vater im Britischen Museum einfinden. Ein raffinierter Erzähltrick, der das Geschehen besonders spannend gestaltet, ist, dass abwechselnd, aus der Sicht der Kinder die rätselhaften Geschehnisse ihres Aufenthaltes erzählt werden, denn der Vater will ihnen mitnichten die altägyptische Kultur nahe bringen - er möchte Kontakt mit dem Gott Osiris aufnehmen. Und schon stecken sie mitten drin in turbulenten und gefährlichen Abenteuern, die sie in die ägyptische Götterwelt führen. Bei dem Versuch, Osiris zu beschwören, befreit der Vater versehentlich fünf andere Götter, die - alles andere als freundlich - nun auf die Menschheit losgelassen sind. Zu allem Überfluss wird der Vater selber von einem ausgesprochen gruseligen glutroten Monster entführt. Und natürlich, so ist das nun mal in Initiationsgeschichten, gilt es nun, den Vater zu befreien. Und wie sich das ebenso für dieses Genre gehört, erfahren die Kinder in den Turbulenzen, denen sie ausgesetzt sind - wohlgemerkt nicht unbedingt zu ihrem Unvergnügen - , dass sie Nachfahren der Pharaonen sind, die, mit magischen Kräfte ausgestattet, gemeinsam mit der Katzengöttin Bastet auserkoren wurden, die Welt vor dem Untergang zu retten. Zum Vergnügen der jugendlichen Leser führt das Buch in rasanter Geschwindigkeit in die spannende Sagenwelt von Osiris, Seth, Horus, Isis, und Anubis, und die Leser fühlen sich bis zum Schluss so im Bann des Geschehens, wie die Helden der Geschichte selbst. Erwachsene sollten sich auf keinen Fall vom Cover abschrecken lassen - es beschreibt zwar durchaus die Dimensionen, in denen dieses Abenteuer stattfindet, aber pubertierende Jungs sind eben nicht zimperlich, und zwischen den Zeilen wird ihnen eine Menge sinnvoller Weltsicht untergejubelt. Gabriele Hoffmann (Leanders Leseladen, Heidelberg)…mehr
"Eine faszinierende Verbindung von Wissen mit einer phantastischen Abenteuergeschichte - Suchtgefahr!", Jugendbuch-Couch.de