The Short Second Life Of Bree Tanner (eBook, ePUB) - Meyer, Stephenie
-53%
3,99 €
Bisher 8,49 €**
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 8,49 €**
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 8,49 €**
-53%
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 8,49 €**
-53%
3,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

7 Kundenbewertungen


Fans of The Twilight Saga will be enthralled by the riveting story of Bree Tanner, a character introduced in Eclipse, and the darker side of the newborn vampire world she inhabits.
In another irresistible combination of danger, mystery and romance, Stephenie Meyer tells the devastating story of Bree and the newborn army as they prepare to close in on Bella Swan and the Cullens, following their encounter to its unforgettable conclusion.
'I'm as surprised as anyone about this novella,' said Stephenie Meyer. 'When I began working on it in 2005, it was simply an exercise to help me examine
…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.22MB
Produktbeschreibung
Fans of The Twilight Saga will be enthralled by the riveting story of Bree Tanner, a character introduced in Eclipse, and the darker side of the newborn vampire world she inhabits.
In another irresistible combination of danger, mystery and romance, Stephenie Meyer tells the devastating story of Bree and the newborn army as they prepare to close in on Bella Swan and the Cullens, following their encounter to its unforgettable conclusion.

'I'm as surprised as anyone about this novella,' said Stephenie Meyer. 'When I began working on it in 2005, it was simply an exercise to help me examine the other side of Eclipse, which I was editing at the time. I thought it might end up as a short story that I could include on my website. Then, when work started on The Twilight Saga: The Official Guide, I thought the Guide would be a good fit for my Bree story. However, the story grew longer than I anticipated, until it was too long to fit into the Guide.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Little, Brown Book Group
  • Seitenzahl: 192
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahre
  • Erscheinungstermin: 05.06.2010
  • Englisch
  • ISBN-13: 9780748122721
  • Artikelnr.: 39210102
Autorenporträt
Meyer, StephenieStephenie Meyer, geboren 1973 in Connecticut, ist mit ihrer vierbändigen »Twilight«-Serie weltberühmt geworden. Jetzt hat sie mit »The Chemist - Die Spezialistin« einen neuen großen Roman mit einer starken weiblichen Heldin geschrieben. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Phoenix, Arizona.
Rezensionen

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 08.06.2010

Jagd auf schlechtes Blut
Stephenie Meyers „Bis(s)“-Serie wird brutaler
Totgesagte leben länger. Wer im vierten Band der romantischen Vampirreihe „Bis(s)“ eine Fortsetzung, eine unerwartete Wendung der Liebesgeschichte zwischen Bella und Edward erwartet, wird enttäuscht. Stephenie Meyer lässt die Vampirin Bree Tanner als Hauptfigur wieder auferstehen, die bereits in „Biss zum Ende der Nacht“ eine winzige Nebenrolle spielte, als Tote.
Im Kampf zwischen den Cullens – der Familie von Bella und Edward – und der Gruppe junger Vampire um die Erbfeindin Viktoria war sie eines der Opfer. Jetzt, in „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl“ wird sie zur Heldin, und erzählt aus der Zeit vor diesem Kampf. Von ihrer Verwandlung durch einen Biss des Anführers der jungen Vampire und ihrem Leben in dessen Bande.
Da der Schluss bekannt ist und damit der Überraschungseffekt wegfällt, der die Geschichte bis zum Ende tragen könnte, setzt die Autorin einmal mehr auf das Stilmittel, ihre männlichen Figuren als Sehnsuchtsobjekte junger Leserinnen einzusetzen. Denn natürlich gibt es in dem wilden Haufen junger Vampire, zwischen denen Bree zu überleben versucht, auch einen begehrenswerten Typen, Diego, mit guten, sie nennt es: altmodischen Eigenschaften. Ihm schließt sie sich nach einigen Zweifeln an. Doch je intensiver sie sich kennenlernen, um so mehr erinnern beide an Bella und Edward. Ihre vorsichtige Annäherung, ihre Dialoge, ihre kühlen Küsse – alles schon bekannt aus den romantischen Endlosschleifen der ersten Bis(s)- Titel.
Doch ein Motiv macht die Geschichte härter, brutaler. Stephenie Meyer schickt die Vampire los zur Menschenjagd und lässt sie das ausleben, was in den anderen Bis(s)-Geschichten eher als stilistisches Mittel im Kampf der guten gegen die bösen Vampire eingesetzt wird. Alle, auch das Liebespaar, sind Getriebene, die von der Gier auf Blut überfallen werden. Seitenweise werden Jagdszenen geschildert, wird das Zerstückeln und Verschlingen von Menschen ausgemalt. Zielt die Autorin damit auf eine neue Leserschaft, die die Härte und Tabubrüche der amerikanischen Splatter-Literatur sucht?
Bree und Diego zeichnen sich bei diesen Jagden als die Guten aus, weil sie nur „Ausschuss“ als Beute wählen, Menschen, die keiner vermisst, wie Drogenabhängige, Stricher, Zuhälter und Penner. Auch wenn deren Blut schlechter schmeckt, weil es mit Alkohol oder Drogen verseucht ist. Hinter der Fassade der Fantasygeschichte verbirgt sich ein inhumanes Gesellschaftsbild.
Neben der Liebe und den wilden Jagden wird von der Vorbereitung auf den Kampf gegen die Cullens erzählt, von Verrat, Macht und falschen Freundschaften. Vieles davon bleibt unaufgelöst, so auch das Schicksal von Diego. Doch irgendwann wird er wieder auftauchen, im Vampir-Imperium von Stephenie Meyer.
ROSWITHA BUDEUS-BUDDE
STEPHENIE MEYER: Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl. Das kurze zweite Leben der Bree Tanner. Carlsen Verlag, Hamburg 2010. 203 Seiten, 15,90 Euro.
SZdigital: Alle Rechte vorbehalten - Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr