Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 1,20 €

    Gebundenes Buch

6 Kundenbewertungen

Elvis ist zurück, lässt sich von einem DJ die Welt erklären und ist entsetzt. Wir wollen keine falschen Hoffnungen wecken: Elvis ist tot und bleibt tot. Doch er hat die Gabe, sich aus dem Totenreich zu Wort zu melden. Davon macht er auch Gebrauch, wenn er den Eindruck hat, dass man mit seiner Musik nicht würdevoll genug umgeht. Schließlich ist er der Godfather of Rock 'n' Roll. Ein DJ unserer Welt scheint ihn besonders zu interessieren. Elvis nimmt Kontakt zu ihm auf, und es entwickelt sich ein Gespräch über - Musik. Doch wer glaubt, dass die zwei lediglich über Musik fachsimpeln, wird sich…mehr

Produktbeschreibung
Elvis ist zurück, lässt sich von einem DJ die Welt erklären und ist entsetzt.
Wir wollen keine falschen Hoffnungen wecken: Elvis ist tot und bleibt tot. Doch er hat die Gabe, sich aus dem Totenreich zu Wort zu melden. Davon macht er auch Gebrauch, wenn er den Eindruck hat, dass man mit seiner Musik nicht würdevoll genug umgeht. Schließlich ist er der Godfather of Rock 'n' Roll. Ein DJ unserer Welt scheint ihn besonders zu interessieren. Elvis nimmt Kontakt zu ihm auf, und es entwickelt sich ein Gespräch über - Musik. Doch wer glaubt, dass die zwei lediglich über Musik fachsimpeln, wird sich bald heftig getäuscht sehen.
Ein kritischer Blick auf unsere Welt mit einem ordentlichen Schuss Rock 'n' Roll.
Klug/Witzig/Anders/Kurzweilig
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 152
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 14mm
  • Gewicht: 338g
  • ISBN-13: 9783741271137
  • ISBN-10: 3741271136
  • Artikelnr.: 45760186
Autorenporträt
DJ RollingStock legt nicht nur Musik auf, sondern ist neuerdings auch Buchautor. Er hat ein eindeutiges Faible für Rock, Bluesrock und Rock 'n' Roll. Fader Party-Mainstream kommt ihm nicht auf den Plattenteller. Genauso wenig wollte er ein Mainstream-Buch schreiben, davon gibt es schließlich schon genug.
Gelegentlich hört man, dass er ein zweites Leben führen soll. Angeblich ist er auch Naturwissenschaftler und Direktor bei einer Bayerischen Bezirksregierung und nennt sich Michael Lorenz. Aber das ist wahrscheinlich nur ein Gerücht.