Der Anwalt - Grisham, John
Zur Bildergalerie
  • Gebundenes Buch

6 Kundenbewertungen

"Grisham auf der Höhe seines Schaffens." -- The New York Times
"Der König des Justiz-Thrillers" -- Bild am Sonntag
"Hochspannung pur! John Grisham zieht alle Register seines Könnens. Wobei diese Feststellung eigentlich eine Untertreibung ist, denn der König des Justiz-Thrillers kehrt zu seinen Wurzel zurück." -- SAT.1 Frühstücksfernsehen (Peter Hetzel)
Denn sie wissen, was sie tun
Kyle McAvoy steht eine glänzende Karriere als Jurist bevor. Bis ihn die Vergangenheit einholt. Eine Frau behauptet, Jahre zuvor auf einer Party in Kyles Wohnung vergewaltigt worden zu sein. Kyle weiß,
…mehr

Produktbeschreibung
"Grisham auf der Höhe seines Schaffens." -- The New York Times

"Der König des Justiz-Thrillers" -- Bild am Sonntag

"Hochspannung pur! John Grisham zieht alle Register seines Könnens. Wobei diese Feststellung eigentlich eine Untertreibung ist, denn der König des Justiz-Thrillers kehrt zu seinen Wurzel zurück." -- SAT.1 Frühstücksfernsehen (Peter Hetzel)
Denn sie wissen, was sie tun

Kyle McAvoy steht eine glänzende Karriere als Jurist bevor. Bis ihn die Vergangenheit einholt. Eine Frau behauptet, Jahre zuvor auf einer Party in Kyles Wohnung vergewaltigt worden zu sein. Kyle weiß, dass diese Anklage seine Zukunft zerstören kann. Und er trifft eine Entscheidung, für die er mit allem brechen muss, was bisher sein Leben bestimmt hat. Der neue Grisham - ein Thriller um Macht, Korruption und eine Welt, der jegliche Moral abhandengekommen ist.

Noch eine Prüfung, dann hat Kyle McAvoy sein Examen in der Tasche. Die Welt liegt dem brillanten Juristen zu Füßen, schon jetzt kann er sich vor Angeboten der renommiertesten Kanzleien kaum retten. Kyle aber geht es nicht um Macht und Profit, er möchte sein Wissen in den Dienst der Öffentlichkeit stellen. Doch bevor er über seine Zukunft entscheiden kann, droht ihm die Vergangenheit zum Verhängnis zu werden. Eine Episode aus Collegezeiten, die er nur zu gern vergessen hätte. Die falschen Leute erfahren davon und erpressen ihn. Kyle wird gezwungen, einen Job anzunehmen, für den sich jeder andere Jurist ein Bein ausreißen würde. Er wird Partner bei Scully & Pershing, der mächtigsten Anwaltskanzlei der Welt. Noch bevor Kyle in Erfahrung bringen kann, was seine Erpresser mit diesem Auftrag bezwecken, gerät seine Welt zum Alptraum, der ihn die Freiheit, wenn nicht das Leben kosten könnte.

  • Produktdetails
  • Verlag: Heyne
  • Seitenzahl: 447
  • 2009
  • Ausstattung/Bilder: 2009. 447 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 135mm
  • Gewicht: 628g
  • ISBN-13: 9783453266155
  • ISBN-10: 3453266153
  • Artikelnr.: 26321437
Autorenporträt
John Grisham wurde am 8. Februar 1955 in Jonesboro, Arkansas, geboren, studierte in Mississippi und ließ sich 1981 als Anwalt nieder. Der aufsehenerregende Fall einer vergewaltigten Minderjährigen brachte ihm zum Schreiben. In Früh- und Nachtschichten wurde daraus sein erster Thriller, 'Die Jury', der in einem kleinen, unabhängigen Verlag erschien, der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Dichte und Präsenz erlangt der neueste Roman von John Grisham nur in Michael Rutschkys Vorstellung und die ist cineastischer Art. Rutschkys Idealbesetzung steht und ist natürlich hochkarätig, wie bei allen Grisham-Verfilmungen. Einziger Makel: Die Darsteller sind alle viel zu alt, was bedeutet, das dieser Waffentechnologiespionagethriller längst hätte verfilmt sein müssen. So muss Rutschky improvisieren. Filmszenen rutschen immer wieder ins Schriftbild. Doch das ist ein Glück. Grisham nämlich sei kein "Prosameister", Personen und Szenen erscheinen dem Rezensenten "glatt wie Resopal". Spannung entsteht dennoch. Nur dass die Geschichte im Kino "noch besser liefe".

© Perlentaucher Medien GmbH
"Charles Brauer, auf Grishams Werk spezialisiert, liest den verblüffend unverschnörkelten Text so klar und deutlich, dass die Spannung angesichts einer verherrenden Zwickmühle für den Titelhelden unerträglich wird. Wer dieses Hörbuch gestartet hat, wird nicht so schnell wieder von ihm loskommen."