Bewertungen

Insgesamt 37435 Bewertungen
Bewertung vom 26.01.2009
Mein Weg durch Himmel und Höllen
David-Neel, Alexandra

Mein Weg durch Himmel und Höllen


ausgezeichnet

Eine faszinierende Frau, tolles Buch und fesselnd geschrieben. Eine Empfehlung für alle, die sich für Tibet interessieren!
Claudia Gordt aus Bretten

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 26.01.2009
Fleckenteufel
Strunk, Heinz

Fleckenteufel


sehr gut

Tatsächlich muss man beim Cover dieses Buches ja unweigerlich an Charlotte Roches "Feuchtgebiete" denken. Man rechnet nun wahrscheinlich mit einer männlichen Version, einem Abklatsch, noch schlimmer oder doch etwas ganz anderes?

Heinz Strunk selbst bezeichnet "Fleckenteufel" als Jugendbuch und ich kann mir gut vorstellen, dass viele Jugendliche ihre Freude daran hätten. Sprachlich nimmt er natürlich kein Blatt vor den Mund, aber er beschreibt durchaus Situationen, die man sich bei Jugendlichen, speziell Jungen, vorstellen kann. Das Buch ist sehr ehrlich und es ist äußerst interessant mehr über Throstens Gedanken zu erfahren. Manchmal mag man denken, dass das alles aber ganz schön gemein oder ekelhaft ist. Wenn man jedoch ehrlich zu sich selbst ist, dann geht man sicherlich, zumindest gedanklich, häufig auch nicht gerade zimperlich mit seinen Mitmenschen um. Oft kann man es sich einfach nicht verkneifen schadenfroh zu grinsen, gerade bei Throstens unglaublicher Beobachtungsgabe.

Mir ist aufgefallen, dass gerade Gerüche unterschiedlichster Art sehr detailliert beschrieben werden. Da kann man froh sein, dass Geruchsbücher noch keinen Durchbruch hatten.
Skurril ist der Gegensatz zwischen dem Verhalten der Jugendlichen allgemein und der Tatsache, dass es sich um eine christliche Jugendfreizeit handelt. Das ganze ist schon ziemlich "unchristlich".

Doch das Buch hat auch ernste Seiten und zeigt klar die Sorgen und Versagensängste eines Jugendlichen. Man ist einem ständigen Vergleich zu Anderen ausgesetzt, jeder Fehler wird mit Verachtung bestraft und darunter leidet natürlich auch das noch nicht gefestigte Selbstbewusstsein. Thorsten fühlt sich im Buch häufig unbeachtet, ist er doch für sein Alter sehr klein. Er zweifelt wirklich an sich selbst und steckt voller Widersprüche.
Erscheint er dem Leser manchmal richtig anstrengend und nervig, ist er im nächsten Moment sehr sympathisch. Diese Eigenschaft teilen wohl ebenfalls die meisten Jugendlichen.

Fazit: Ein interessantes Leseerlebnis, das eindeutig und zum Glück kaum Gemeinsamkeiten zu Charlotte Roches Buch hat.

Wenn man Strunks Homepage trauen darf, kann er absolut nichts für die Covergestaltung und hatte selbst auch nie eine inhaltliche Ähnlichkeit zwischen den Büchern gesehen. Ihm war der Vergleich eher peinlich, verständlicherweise!
Daniela Möhrke aus Leipzig

9 von 17 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.01.2009
Gauner muss man Gauner nennen
Wickert, Ulrich

Gauner muss man Gauner nennen


schlecht

Das Buch ist aus meiner Sicht eine Katastrophe. Ein Besserwisser will hier moralisieren. Ich hatte mir eine schöne Urlaubslektüre vorgestellt, aber nach 2 oder 3 Kapiteln wollte ich da Buchin die Tonne hauen. Schlechter geht es nicht. Oder jemand will sich seine Moral vorschreiben lassen.
Helmuth Lorent aus Sankt Vith (Belgien)

6 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.01.2009
Mehr als du denkst
Prinz, Alois

Mehr als du denkst


weniger gut

Das Buch stellt zehn Menschen vor, die ihre Berufung, Bestimmung fanden. Es beschreibt kurz ihren Werdegang und dann die Phase in der sie ihr bisheriges Leben änderten und so zu ihrer Bestimmung (überwiegend zu Gott) fanden.
Das Bild mit der Tür auf dem Schutzumschlag ist passend und gefällt mir. Das Papier ist wirklich sehr dick und das Buch qualitätvoll.
Es fällt auf, dass in der neueren Zeit eher Frauen ihren Weg gefunden haben, früher eher Männer.
Die Darstellung der Personen fand ich nicht sehr mitreißend, ich las es ohne besondere Höhen und Tiefen weg. Das Feuer, der Funke, den die beschriebenen Personen meist spürten, der sprang bei mir nicht über.
Interessant fand ich Pascal, allerdings eher wegen seiner wissenschaftlichen Arbeiten. Dorothee Sölle war dann noch am meisten beeindruckend, da sie auch politisch aktiv war und so auf beiden Seiten gegen Missstände ankämpfte. Das eigene Leben aufzugeben, selber fast nichts mehr zu essen, weil andere hungern finde ich dann doch zu extrem, wie Simone Weil. Damit ist keinem geholfen.
Da ich es nicht so mit der Kirche habe war einiges für mich nicht so ganz nachvollziehbar. Statt zu Religion würde ich dann eher zu Menschlichkeit tendieren.
Vor- und Nachwort des Autoren fand ich noch am Besten geschrieben. Allerdings hat mich das alles nicht so mitgerissen, hatte mir etwas mehr vorgestellt. Vielelicht für Jugendliche dann eher geeignet, aber ob die nun vom Buch gefesselt sind.
Everett (C. Jordan) aus Barsinghausen

Bewertung vom 25.01.2009
Bis(s) zum Ende der Nacht / Twilight-Serie Bd.4 / Breaking Dawn
Meyer, Stephenie

Bis(s) zum Ende der Nacht / Twilight-Serie Bd.4 / Breaking Dawn


ausgezeichnet

Ich finde den vierten teil auf jeden fall am spannendsten !!!
Er ist einfach am schönsten zu lesen !!!
ES lohnt sich also auf jeden fall in zu lesen !!!
Also VIEL VIEL Spass !!!
Josephine friedel aus Wien

10 von 25 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.01.2009
Zerstört / Grant County Bd.6
Slaughter, Karin

Zerstört / Grant County Bd.6


ausgezeichnet

Es ist fantastisch wie Karin Slaughter ihre Bücher schreibt. Man ist von anfang bis zum Ende immer wieder gespannt. Ihre klaren Texte sind genial, keine Umschreibungen wie in anderen Romanen. Die Direktheit ist super und erleichtert, denn Umgang beim Lesen. Die immer wieder kehrenden Personen, stellen dem Leser ein richtes Bild zusammen, mit den man im darauffolgendem Band sich wieder idendifizieren kann. Einfach super.
Jana Schieferdecker aus 06667 Weißenfels

15 von 22 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.01.2009
Vom Umtausch ausgeschlossen / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.4
Kinsella, Sophie

Vom Umtausch ausgeschlossen / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.4


ausgezeichnet

Einfach spitze!!!
Martina S.

Bewertung vom 25.01.2009
Hochzeit zu verschenken / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.3
Kinsella, Sophie

Hochzeit zu verschenken / Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood Bd.3


ausgezeichnet

Sehr fantasiereich und humorvoll!!!
Martina S.