Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
isabellepf
Wohnort: 
Gaggenau

Bewertungen

Insgesamt 956 Bewertungen
Bewertung vom 24.06.2022
Der Fluch des roten Drachen / Andor Junior Bd.1 (eBook, ePUB)
Baumeister, Jens

Der Fluch des roten Drachen / Andor Junior Bd.1 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

"Andor Junior - Der Fluch des roten Drachen" von Jens Baumeister, ist Band 1 des spannend und aufregend geschriebenen Fantasy-Abenteuers.

König Brandur ruft die tapfersten und mutigsten Kämpfer zur Rietburg. Denn im Grauen Gebirge wütet der Drache Tarok. Doch Kinder sind nicht zugelassen, dennoch meinen Thorn und der Zwerg Kram mutig genug zu sein sich der Aufgabe des Königs und dem Drachen zu stellen. Eher durch Zufall finden die Freunde heraus, wer hinter dem Angriff des Drachen steckt. Werden sie ihn aufhalten können, bevor es zu spät ist? 


Jens Baumeister hat einen unheimlich einnehmen und fesselnden Reihenauftakt geschrieben, der schnell für grosse Lesebegeisterung sorgt. Mit seiner locker, leicht und fliessenden Schreibweise fühlt man sich rasch mitten im Geschehen. Die Charaktere sind altersgerecht und vielschichtig ausgearbeitet die sich gut ergänzen. Man schliesst sie schnell ins Herz und ist gespannt wie und ob die vier Helden das Königreich Andor beschützen können.

Die Handlung baut sich actionreich, spannungsgeladen und überaus unterhaltsam auf. Einmal mit dem lesen begonnen kann man schier nicht mehr aufhören, ist vom Lesefluss eingenommen und hat grossen Spass beim mitfiebern.

Auch die hübschen und farbenfroh gezeichneten Illustrationen passen sehr gut zur Geschichte und lassen ein noch tiefer in die fantastische Welt eintauchen.

Insgesamt ein sehr gelungen, spannungsgeladen und fantastischer Reihenauftakt. Empfehlenswert für alle die spannende Leseunterhaltung, Drachen und Abenteuer lieben.

Bewertung vom 24.06.2022
Jolima und der Auftrag des Königs
Hammond, Inka

Jolima und der Auftrag des Königs


ausgezeichnet

"Jolima und der Auftrag des Königs" von Inka Hammond, ist eine berührend schöne Vorlesegeschichte mit wertvoller christlicher Thematik.

Jolima und ihr neuer Freund Tiro leben in Immergrün. Eines Tages hat der gute König aus Immergrün einen wichtigen Auftrag für die beiden. Sie sollen nach Immergrau reisen und dort die Menschen nach Immergrün holen. Doch auf ihrer abenteuerlichen Reise erwartet sie so manches Hindernis. Wie gut das der König von Immergrün ihnen ein geheimnisvolles Buch, ein grosses Schild , einen besonderen Helm und ein hilfreiches Schwert mitgegeben hat. Und natürlich mit der Hilfe der kleinen Taube und ihrem Goldstaub.

Inka Hammond nimmt ihre Leser mit in eine altersgerecht, unterhaltsam und berührend schöne Geschichte. Sie handelt über Gottes grosses Vaterherz und seine wertvolle Waffenrüstung. Gefallen und angesprochen hat uns der Mut der Kinder aber auch das gegenseitige Vertrauen. In schier ausweglosen Situationen greifen sie mutig und voller Vertrauen zu der mitgebrachten wertvollen Rüstung und erfahren das Gott/der König seine Schützlinge niemals alleine lässt.

Die Handlung baucht sich gut verständlich mit einfliessender christlicher Thematik auf. Die Buchseiten sind übersichtlich mit vielen sehr farbenfroh, ansprechen und liebevoll im Detail gezeichneten Illustrationen versehen. Besonders der Unterschied zwischen Immergrün und Immergrau ist nicht nur farblich sondern auch nachvollziehbar für Kinder eingebracht.

Auch die Erzählweise ist kindgerecht, der Schreibstil liest sich sehr angenehm, fliessend und eignet sich gut zum vorlesen.

Für uns eine sehr wertvoll und berührend schöne Bilderbuchgeschichte mit kindgerecht einfliessender christlicher Thematik.

Bewertung vom 24.06.2022
Die kriechende Gefahr / Mystery Hunter Bd.1
Held, Max

Die kriechende Gefahr / Mystery Hunter Bd.1


ausgezeichnet

"Mystery Hunter - Die kriechende Gefahr" von Max Held, ist ein gelungener Auftakt und tolle Mischung aus Action, Abenteuer und Spannung.

Das naturwissenschaftliche Superhirn Caspar, erhält ein Päckchen per Zusteller zugestellt. Das Sonderbare es enthält eine grün leuchtende Flüssigkeit und wurde ohne Absender verschickt. Sofort macht er sich auf dem Weg mit seinem besten Freund Bob zum Labor des kauzigen Wissenschaftlers Doc. Gemeinsam nehmen sie die Ermittlungen auf und verfolgen bald schon eine mysteriöse Spur die sie bis zu einem Stausee führt. Können die drei herausfinden, was die leuchtende Substanz mit der gigantischen Kreatur zu tun hat, die im Stausee am Wilderness Park ihr Unwesen treibt? Die Jungs kommen einem großen Geheimnis auf die Spur, doch die Zeit läuft ihnen unaufhaltsam davon, denn wenn die Bestie erstmal den Stausee verlassen hat, ist ganz Los Angeles in grosser Gefahr.

Mystery Hunter ist nicht nur das erste Buch das wir bisher von Max Held gelesen haben, sondern auch der Auftakt einer überaus actionreich und spannungsgeladenen Reihe. Durch die bildhaften Beschreibungen und dem sehr angenehm, locker, leicht und einnehmenden Schreibstil, fühlt man sich rasch im Abenteuer angekommen. Die Charaktere haben allesamt eine Leidenschaft für die Wissenschaft, werden authentisch und altersgerecht beschrieben, in die man sich gut hineinversetzten kann. Auch Alice die die Jungs im Verlauf der Geschichte kennenlernen mochten wir sehr gerne, die das Trio wunderbar ergänzt. 


Die Handlung baut sich verständlich auf, ist konstant actionreich, abenteuerlich und spannungsgeladen. Auch die Kapitel haben eine sehr leserfreundliche Länge, die sich zum Vor aber auch selbstlesen für junge Leser bestens eignet.

Für uns ein überaus fesselnder Auftakt, den wir nicht mehr aus den Händen legen konnten und uns schon jetzt auf die Fortsetzung freuen.

Absolute Leseempfehlung für abenteuerliebenede Leser und Freunde der drei Fragezeichen.

Bewertung vom 22.06.2022
Weil Tiger keine Affen sind!
Waidelich, Stefan

Weil Tiger keine Affen sind!


ausgezeichnet

"Weil Tiger keine Affen sind: Jeder ist begabt, talentiert und besonders auf seine eigene erstaunliche Art und Weise" von Stefan Waidelich, ist eine ganz tolle Bilderbuchgeschichte mit besonderer Botschaft.

An diesem Schultag hat Frau Nilpferd für die Tierkinder ganz besondere Aufgaben. Doch dem kleine Tiger Samuel ist eher mulmig zumute, denn er ist sich gar nicht so sicher ob er überhaupt ein besonderes Talent hat. Fred, der Fisch, kann sehr gut schwimmen, Sophie, der Affe, ist ein Profi im Bäumeklettern und Eric, der Elefant, ist so stark, dass er Bäume mit den Wurzeln ausreißen kann. Wird auch Samuel sein besonderes Talent herausfinden und erkennen das es nicht sinnvoll ist, sich mit anderen zu vergleichen.

Stefan Waidelich hat eine liebevoll , warmherzig und pädagogisch wertvolle Bilderbuchgeschichte geschriebene, die auf ganzer Linie begeistert und überzeugt. Gerade Kinder messen und vergleichen sich bereits in jungen Jahren, wollen die schnellsten, tollsten und immer die besten sein. Doch das führt gerne mal zu Frust, denn nicht immer kann man erster sein und auch nicht jeder besitzt das selbe Talent.

Auf sehr verständlich und altersgerechte Art, zeigt die Geschichte, das jeder Mensch begabt, talentiert und besonders ist. Die Botschaft ist klar und für Kinder sehr gut nachvollziehbar eingebracht. Auch der Wortlaut liest sich sehr fliessend ist einfach, locker und leicht. Die Buchseiten sind übersichtlich mit farbenfroh, sehr ansprechend und liebevoll im Detail gezeichneten Illustrationen versehen.

Insgesamt eine stimmig, pädagogisch wertvoll und wunderhübsch Illustrierte Bilderbuchgeschichte zum Vor und selbstlesen.

Bewertung vom 20.06.2022
Wieso? Weshalb? Warum? Stickerheft: Im Wald
Stefan Richter

Wieso? Weshalb? Warum? Stickerheft: Im Wald


ausgezeichnet

"Das Stickerheft - Im Wald" von Stefan Richter, stammt aus der Wieso? Weshalb? Warum? Reihe und ist ein toller Stickerspass für kleine Naturfans ab 4 Jahren.

Im Wald gibt es am Tag wie in der Nacht eine ganze Menge an Bäumen, Pflanzen und Tieren zu entdecken. Welche Waldtiere kommen beispielsweise nachts aus ihren Verstecken? Wie verändern sich die Bäume im Herbst? Und was wächst alles im Regenwald?

Stefan Richter nimmt in seinem Stickerheft, Kleine wie auch Gross Naturfreunde mit in den Wald. Mit über 300 Stickern kann man auf Entdeckungstour gehen, bei Tierwohnungen vorbeischauen, in den Tangwald abtauchen oder Bäumen die jeweiligen Blätter und Früchte zuordnen. Das macht nicht nur unheimlich spass, den der Fantasie sind hierbei keinen Grenzen gesetzt, sondern man lernt auch eine ganze Menge. Die Buchseiten sind altersgerecht übersichtlich gestaltet. Kurze, gut verständliche Textabschnitte vermitteln altersgerechtes Sachwissen rund um den Wald, Insekten, Überwinterung der Tiere und zur Arbeit einer Försterin. Sehr hübsche Sticker die sich gut ablösen lassen, können auf den jeweiligen Seiten aufgeklebt werden.

Besonders angesprochen und gefallen hat uns die Grösse aber auch die Vielfältigkeit des Stickerbuches. Denn einige Sticker haben die Form eines Puzzles, wiederum andere müssen in Form eines Rätsels richtig geklebt werden. Das motiviert und macht Spass zu stickern.

Insgesamt ein gelungen und tolles Stickerheft zum lernen, entdecken und Sticker kleben.

Bewertung vom 20.06.2022
Das Tor / Keeper of the Lost Cities Bd.5
Messenger, Shannon

Das Tor / Keeper of the Lost Cities Bd.5


ausgezeichnet

"Keeper of the Lost Cities - Das Tor" von Shannon Messenger, ist Band 5 der fantastischen Reihe um Elfen, Freundschaft, Magie und jeder Menge mitreisender Spannungsmomente.

Als Sophie in die Welt der Elfen zurückkehrt, ist nichts wie zuvor: Denn die gefährliche Geheimorganisation Neverseen, verbreiten Angst und Schrecken. Sie agieren aus dem verborgenen, wollen den Hohen Rat der Elfen stürzen und dabei die Macht an sich reißen. Das wollen und müssen Sophie und ihre Freunde, um jeden Preis verhindern. Wird es ihnen rechtzeitig gelingen, die Neverseen aufzuspüren und die magische Welt zu retten?

Auch in Band 5 der Fantasie-Reihe reist die Spannung und Action nicht ab. Man taucht als Leser in eine Welt voller Magie, Elfen und Freundschaft ein und ist bereits nach den ersten gelesenen Seiten eingenommen von der Geschichte. Sowohl Fans der Reihe wie auch Neulinge finden gleichermassen in die Handlung, denn die wichtigsten Ereignisse aus dem letzten Bänden werden rückblickend, kurz Zusammengefasst. Obwohl ich als Fan der ersten Stunde natürlich jedem raten würde auch mit dem ersten Band zu starten, da man nur so unumfänglich in den Genuss der Reihe kommt die nicht nur unsagbar spannend sondern auch mit jedem Band mitwächst.

Der Schreibstil liest sich locker leicht und fliessend. Die Handlung ist einnehmen, mitreisend und durch die aufkommenden Spannungsmomente ein wahrer Lesegenuss. Teils war ich so vertieft in die Geschichte, das ich das lesen gar nicht mehr aufhören konnte und wollte. Auch die Charaktere sind authentisch mit Ecken und Kanten beschrieben die rasch die Herzen ihrer Leser gewinnen. Man kann sich gut mit ihnen identifizieren, fühlt sich ihnen durch die lebendigen Beschreibung nahe, als wäre man mitten drin.

Ein insgesamt unsagbar einnehmen und spannungsgeladener Band einer fantastisch und actionreich ausgearbeiteten Fantasie-Reihe.

Absolute Leseempfehlung.

Bewertung vom 20.06.2022
Der Hubschrauber / Wieso? Weshalb? Warum? Junior Bd.26
Erne, Andrea

Der Hubschrauber / Wieso? Weshalb? Warum? Junior Bd.26


ausgezeichnet

"Der Hubschrauber - Band 26 der Wieso? Weshalb? Warum? junior Reihe ist ein altersgerechtes Kindersachbuch mit stabilen Klappen, hübschen Illustrationen und kurzen Texten rund um Hubschrauber.


So gut wie jedes Kind ist fasziniert von einem Hubschrauber. Oftmals können sie ihn schon aus der Ferne am Rattern seiner Rotoren erkennen. Er ist wendig und kommt für den Rettungsdienst, bei der Polizei und Feuerwehr als helfender Begleiter zum Einsatz. Auch wenn es mal schnell gehen muss, man einen Überblick braucht oder das Gelände besonders unwegsam ist, kommt er rasch geflogen.


Ich finde die handlich kleinen Entdeckerbücher der Sachbuchreihe junior einfach toll, altersgerecht und kindgerecht informativ. Denn auch in diesem Band werden Kinderfragen rund um Hubschrauber, die Einsatzorte und wie er sich steuern lässt auf Augenhöhe beantwortet.

Der Schreibstil ist einfach und leicht verständlich. Die Buchseiten in Ringbuchfassung lassen sich gut umklappen, sind übersichtlich gestaltet und mit kurzen, informativen Textabschnitten altersgerecht formuliert.
Besonders beliebt sind die vielen stabilen Klappen durch die Kinder selbst abheben, laden ein Feuer Löschen oder bei einer Rettungsaktion mitwirken können.


Insgesamt ein toll ausgearbeitetes Entdeckerbuch der junior Sachbuchreihe für Kinder von 2-4 Jahren.

Bewertung vom 20.06.2022
#Datendetektive. Band 5. Angriff auf die Minecraft-Welt
Konecny, Jaromir

#Datendetektive. Band 5. Angriff auf die Minecraft-Welt


ausgezeichnet

"#Datendetektive: Angriff auf die Minecraft-Welt" von Jaromir Konecny, ist ein spannender Kinderkrimi und neuer Fall für die Datendetektive.

Ein Unbekannter hat sich in die Minecraft-Welt der besten Schüler gehackt und richtet dort seitdem eine Menge Chaos und Zerstörung an. Die Datendetektive sind ratlos wer der gesuchte Hacker und Unbekannte sein könnte. Theo der Administrator des Clubs muss ihn stoppen. Mit der Hilfe von Brabbelbot und seinem genialen Plan wollen sie den Hacker eine Falle stellen. Doch schon bald werden die Freunde auch in der realen Welt bedroht. Werden die Freunde es schaffen die Minecraft-Welt wieder Hackerfrei zu machen?

Jaromir Konecny, hat mit Band 5 der Datendetektive einen überaus spannend und actionreichen Kinderkrimi geschrieben, der für beste Unterhaltung sorgt. Durch das Vorstellen der einzelenen Charkatere auf den ersten Seiten und eine rückblickend, kurze Einleitung zu Anfang, finden Neulinge wie auch Fans der Reihe gleichermassen schnell ins Abenteuer.

Es geht ums zocken und eintauchen in die Minecraft-Welt, Datenklau und einen Hackerangriff. Bekannte Gegenstände wie die Spitzhacke, die Minecraft Axt und Bausteine finden nicht nur auf dem Cover sondern auch in den lebendig gezeichneten Illustrationen im Text einen Wiedererkennungswert zum Spiel. Die Kapitel habe eine Altersgerechte Leselänge, die Handlung baut sich verständlich, unterhaltsam und spannungsgeladen auf. Total gefallen hat uns wenn neue computerspezifische Fachbegriffe auchtauchen, die von Vicky in blau hervorgehobenen Vickys Media Kästen, erklärt werden. Diese sind nicht nur gut verständlich formuliert für Jedermann, sondern können auch nach belieben immer wieder nachgeschlagen werden, sollte man die Bedeutung doch einmal vergessen haben.

Sehr locker, leicht und angenehm ist auch der Schreibstil der sich fliessend liest.

Ein insgesamt gut durchdacht, toll geschrieben und spannend ausgearbeiteter Kinderkrimi mit einfliessendem Computerwissen, einfach erklärt.

Bewertung vom 14.06.2022
Trau dich, Paul! Eine Fußballgeschichte - Leserabe ab 2. Klasse - Erstlesebuch für Kinder ab 7 Jahren
Mai, Manfred

Trau dich, Paul! Eine Fußballgeschichte - Leserabe ab 2. Klasse - Erstlesebuch für Kinder ab 7 Jahren


ausgezeichnet

“1:0 für Paul - Trau dich, Paul!“ von Manfred Mai, ist eine spannende Fussballgeschichte über Freundschaft und Fussball für Erstleser ab Lesestufe 2.

Amir und Paul sind Nachbarn und lieben beide das Fußballspielem. Amir möchte am liebsten im Verein spielen, Paul hingegen weiss noch nicht so recht, ob er dafür gut genug spielt. Aber mit einem Freund an der Seite kann man viel mehr, als man denkt.

Die Bücher der Leserabe-Reihe sind bei uns sehr beliebt. Sie sind spannend, altersgerecht und motivierend geschrieben. Auch die Kapitel haben eine sehr angenehme leselänge, die Schrift ist gross und auf die Bedürfnisse der Altersgruppe abgestimmt. Besonders die Leserätsel am Ende des Buches machen unheimlich spass aber auch die kurzen Fragen jeweils am Ende jeden Kapitels sind toll und fördern zudem das bessere Leseverständnis. So können Kinder überprüfen ob sie das gelesenen Verstanden haben und die Frage spielen beantworten. Die Antwort befinden sich umgedreht unter der Frage.
Die Geschichte ist modern, spannend und handelt über Freundschaft und Fussball. Auch Integration und das gemeinsame Interessen verbindet, fliessend gekonnt und gut verständlich in die Geschichte mit ein. Denn in der heutigen Zeit ist es durchaus üblich das ein neuer Freund oder Nachbar wie in Pauls Fall, nicht so gut deutsch sprechen kann. Doch die liebe zum Fussball verbindet und zeigt das man auch ohne grosser Worte zueinanderfindet.

Sehr hübsch, passend und gelungen finden wir auch die Bilder und Illustrationen. Sie sind gross, farbenfroh und lockern den Text zunehmend auf.

Insgesamt eine motivierend und altersgerecht geschrieben Fussballgeschichte mit wichtigem Wert.

Bewertung vom 10.06.2022
Kaltherz
Faber, Henri

Kaltherz


ausgezeichnet

"Kaltherz" von Henri Faber, ist ein raffiniert und hochspannender Thriller der Extraklasse.

Laut Aussage der Mutter, war die fünfjährige Marie nicht länger als acht Minuten alleine. Doch diese acht Minuten haben ausgereicht um das Leben der Eltern aus den Fugen zu reissen, den seitdem gilt das Mädchen als spurlos verschwunden. Kommissarin Kim Lansky, die bekannt für ihren unkonventionellen Ermittlungsarbeit ist, übernimmt den Fall. Doch mit diesem Fall muss sie nicht nur die kleine Marie sondern auch ihre Karriere retten. Die Suche nach der Wahrheit führt sie jedoch in die dunkelsten Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit und zu einer erschreckenden Frage: Warum bleiben gerade in München so viele Kinder verschwunden?

Mit Kaltherz schafft es Henri Faber vortrefflich, Hochspannung, Nervenkitzel und raffinierte Wendungen zu vereinen. Bereits der Einstieg ist fesselnd und einnehmend. Geschrieben ist die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven, die das eintauchen in die Geschichte, aber auch emotional und das identifizieren der Figuren, verstärkt. Die Charaktere sind authentisch mit Ecken und Kanten beschrieben die man sich durch die klaren Beschreibungen bildhaft vorstellen kann. Besonders Kommissarin Lansky, ist mir mit dem Lesen trotz ihrer spezieller Art ans Herz gewachsen.

Der Schreibstil ist locker, lebendig und liest sich sich unheimlich fliessend. Die Handlung ist hochspannend, wendungsreich und raffiniert geschrieben. Denn auch wenn man meint den Fall schon so gut wie gelöst zu haben, wird man durch unvorhersehbare Wendungen und Überraschungen eines besseren belehrt.

Für mich ein absoluter Lesegenuss, der durch und durch hochspannend, einnehmend und raffiniert inszeniert geschrieben ist und ich jedem Thrillerfan ans Herz legen kann.