Autor im Porträt

Toptitel von Terry Pratchett

Große Worte

Broschiertes Buch
Bereits mit 13 Jahren veröffentlichte Terry Pratchett seine erste Geschichte und wurde über vier Jahrzehnte hinweg zu einem der beliebtesten Schriftsteller seiner Zeit. "Große Worte" vereint nun erstmals über dreißig seiner Kurzgeschichten und Erzählungen in einer Sammlung, die einmal quer durch seine grandiose Karriere führt: Angefangen bei Geschichten aus seiner Schulzeit bis hin zu jenen, aus den Tagen seines größten Erfolges. Tauchen Sie ein in alte und neue Welten, treffen Sie neue Charaktere und altbekannte Gesichter! "Große Worte" ist ein Schatz für jeden Pratchett-Fan!…mehr

 

10,00 €

 

Das Lange Utopia / Parallelwelten Bd.4

Broschiertes Buch
Die Fortsetzung der SPIEGEL-Bestseller-Reihe
um die "Lange Erde" jetzt im Taschenbuch.
2045-2059: Während sich die Menschheit auf ihrem Heimatplaneten weiterentwickelt, schreitet auch die Besiedelung der unendlich vielen Welten der Langen Erde voran. Lobsang, der als künstliche Intelligenz über Jahrzehnte die Lange Erde erforscht hat, lebt inzwischen als Mensch getarnt auf einer exotischen, weit entfernten Erde. Dort glaubt er, ein "normales" Leben führen zu können. Doch irgendetwas stimmt mit dieser Kopie der Erde nicht. Gemeinsam mit dem zu Hilfe gerufenen Joshua entdeckt Lobsang, dass sich ein unbekannter Planet in einer der Welten der Langen Erde verfangen hat. Mit wenig erfreulichen Aussichten für deren Bewohner ...…mehr

 

10,00 €

 

Terry Pratchett

Terry Pratchett, geboren 1948, fand im zarten Alter von 13 Jahren den ersten Käufer für eine seiner Geschichten. Terry Pratchett, 1948 in Buckinghamshire in England geboren, war Journalist und Pressesprecher für Atomkraftwerke, bis er mit seinen Romanen so erfolgreich wurde, dass er sich ganz auf seine Schöpfung konzentrieren konnte: die bizarre Scheibenwelt. Sie wird von vier Elefanten getragen, die auf dem Rücken einer Schildkröte durch das Weltall treibt. Ähnlich fremd-vertraut muten auch die Bewohner der Scheibe an, wo es Zauberer, Götter, Hexen und Ordnungshüter wie auf jeder anderen Welt gibt, alle mit einer kleinen Macke. Sie sind ein bisschen feige, und sie stolpern von einem haarsträubenden Abenteuer in das nächste - zum Vergnügen der Leser, die sich ständig von Ferne an ihr eigenes Leben erinnert fühlen. Zudem greift Pratchett in seinem vor witziger Sprachakrobatik und versteckten Anspielungen nur so sprühenden Werk häufig auf Motive der Literatur sowie auf kulturelle und politische Phänomene unserer Welt zurück. Am besten lassen sich seine Romane als Mischung aus Fantasy-Parodie, satirischer Gesellschaftskritik und philosophischen Gedankenspielen charakterisieren. Terry Pratchett belehrt seine Leser sanft mit einem Augenzwinkern, ohne jemals den moralischen Zeigefinger zu erheben. Die einzelnen Episoden sind im Gegensatz zu denen vieler anderer Fantasy-Zyklen in sich abgeschlossen und nur durch den gemeinsamen Schauplatz und die wiederkehrenden Haupt- und Nebenfiguren locker verknüpft. Inzwischen gibt es über 40 Scheibenwelt-Romane, die weltweit über 80 Millionen Mal verkauft wurden. Sie gelten bei Lesern aller Altersgruppen als Kultwerke.