-27%20
21,99 €**
15,99 €
inkl. MwSt.
**Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Versandfertig in 6-10 Tagen
payback
8 °P sammeln
  • Audio CD

4 Kundenbewertungen

Selma Falck sitzt mit zwei Freundinnen vor einem Café, als plötzlich ein Schuss fällt. Selma wird nur leicht gestreift, die Parlamentsabgeordnete Linda trifft es jedoch tödlich. Lindas relative Anonymität veranlasst alle zu der Vermutung, dass Selma das eigentliche Ziel des Attentats war. Auch sie selbst geht davon aus - zumal sie seit einiger Zeit einen Stalker hat, der sich heimlich Zugang zu ihrer Wohnung verschafft. Doch dann gibt es weitere Opfer, und Selma stößt auf ein unübersichtliches Gemenge aus Machtmissbrauch, Verschwörungen und persönlichen Tragödien. Und nicht zuletzt auf eine eiskalte Rache, die nicht aufzuhalten zu sein scheint.…mehr

Produktbeschreibung
Selma Falck sitzt mit zwei Freundinnen vor einem Café, als plötzlich ein Schuss fällt. Selma wird nur leicht gestreift, die Parlamentsabgeordnete Linda trifft es jedoch tödlich. Lindas relative Anonymität veranlasst alle zu der Vermutung, dass Selma das eigentliche Ziel des Attentats war. Auch sie selbst geht davon aus - zumal sie seit einiger Zeit einen Stalker hat, der sich heimlich Zugang zu ihrer Wohnung verschafft. Doch dann gibt es weitere Opfer, und Selma stößt auf ein unübersichtliches Gemenge aus Machtmissbrauch, Verschwörungen und persönlichen Tragödien. Und nicht zuletzt auf eine eiskalte Rache, die nicht aufzuhalten zu sein scheint.
Autorenporträt
Anne Holt ist mit über 10 Millionen verkauften Büchern weltweit eine der erfolgreichsten Krimiautorinnen Skandinaviens. Sie ist ehemalige Justizministerin Norwegens, Anwältin, Journalistin, TV-Nachrichtenredakteurin und Moderatorin. Zu großem Ruhm als Autorin gelangte sie mit den zwei Krimiserien um Inger Johanne Vik (verfilmt als »Modus. Der Mörder in uns«) und Hanne Wilhelmsen. Ihre neueste Serie dreht sich um die Juristin Selma Falck.

Katja Bürkle studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Vom dortigen Staatstheater erhielt sie ihr erstes festes Engagement. 2002 wurde sie von »Theater heute« zur Nachwuchsschauspielerin des Jahres ernannt. Einem großen Theater-Publikum ist sie u. a. durch ihre Engagements an den Kammerspielen München, dem Residenztheater und den Salzburger Festspielen bekannt. In der jüngsten Vergangenheit fiel sie durch charakterstarke Rollen in Film und Fernsehen auf und eroberte sich auch dieses Publikum.