EUR 8,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die Rückkehr des Puppengrabers.
Ein ganzes Dorf hielt ihn für schuldig - nun kehrt der geistig behinderte Ben nach einem Klinikaufenthalt zurück. Und als er die Polizei zum Grab der vier ermordeten Mädchen führt, breitet sich wieder Misstrauen aus unter den Dorfbewohnern. War Ben doch der Mörder und Heinz Lukka nur ein Zuschauer, der seinen Keller zur Verfügung stellte? Dann zieht Lukkas Pflegetochter Miriam in das leerstehende Haus, wo die Spuren der Verbrechen noch frisch sind ...…mehr

Produktbeschreibung
Die Rückkehr des Puppengrabers.

Ein ganzes Dorf hielt ihn für schuldig - nun kehrt der geistig behinderte Ben nach einem Klinikaufenthalt zurück. Und als er die Polizei zum Grab der vier ermordeten Mädchen führt, breitet sich wieder Misstrauen aus unter den Dorfbewohnern. War Ben doch der Mörder und Heinz Lukka nur ein Zuschauer, der seinen Keller zur Verfügung stellte? Dann zieht Lukkas Pflegetochter Miriam in das leerstehende Haus, wo die Spuren der Verbrechen noch frisch sind ...
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Bd.25705
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 383
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: Neuausg. 2011. 384 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 125mm x 27mm
  • Gewicht: 302g
  • ISBN-13: 9783499257056
  • ISBN-10: 349925705X
  • Best.Nr.: 32469645
Autorenporträt
Petra Hammesfahr, geboren 1952, begann mit 17 Jahren zu schreiben, u. a. zahlreiche Kriminalromane. Auszeichnung mit dem Rheinischen Literaturpreis der Stadt Siegburg und dem FrauenKrimiPreis der Stadt Wiesbaden. Ihre Veröffentlichungen - auch Romane - wurden übersetzt und z. T. verfilmt. Sie lebt als freie Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Kerpen bei Köln.
Petra Hammesfahr