EUR 8,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Die Rückkehr des Puppengrabers.
Ein ganzes Dorf hielt ihn für schuldig - nun kehrt der geistig behinderte Ben nach einem Klinikaufenthalt zurück. Und als er die Polizei zum Grab der vier ermordeten Mädchen führt, breitet sich wieder Misstrauen aus unter den Dorfbewohnern. War Ben doch der Mörder und Heinz Lukka nur ein Zuschauer, der seinen Keller zur Verfügung stellte? Dann zieht Lukkas Pflegetochter Miriam in das leerstehende Haus, wo die Spuren der Verbrechen noch frisch sind ...…mehr

Produktbeschreibung
Die Rückkehr des Puppengrabers.

Ein ganzes Dorf hielt ihn für schuldig - nun kehrt der geistig behinderte Ben nach einem Klinikaufenthalt zurück. Und als er die Polizei zum Grab der vier ermordeten Mädchen führt, breitet sich wieder Misstrauen aus unter den Dorfbewohnern. War Ben doch der Mörder und Heinz Lukka nur ein Zuschauer, der seinen Keller zur Verfügung stellte? Dann zieht Lukkas Pflegetochter Miriam in das leerstehende Haus, wo die Spuren der Verbrechen noch frisch sind ...
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Bd.25705
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 383
  • 2011
  • Ausstattung/Bilder: Neuausg. 2011. 384 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 194mm x 125mm x 27mm
  • Gewicht: 302g
  • ISBN-13: 9783499257056
  • ISBN-10: 349925705X
  • Best.Nr.: 32469645
Autorenporträt
Petra Hammesfahr schrieb mit 17 ihren ersten Roman. Mit ihrem Buch "Der stille Herr Genardy" kam der große Erfolg. Seitdem schreibt sie einen Bestseller nach dem anderen, u.a. "Die Sünderin", "Die Mutter" und "Erinnerungen an einen Mörder". Die Autorin lebt in der Nähe von Köln.
Petra Hammesfahr