Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: mesu
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 132 Bewertungen
Bewertung vom 22.05.2020
Operation »Boss« / Young Agents Bd.1
Schlüter, Andreas

Operation »Boss« / Young Agents Bd.1


gut

007 Next Generation

Eine spannende Agentengeschichte im Stil von James Bond erwartet den jugendlichen Leser. Der Plot ist ungewöhnlich- denn die Helden sind jugendliche Spione im Dienst der Regierung und sie jagen nicht etwa Taschendiebe oder Schulschwänzer. Nein ,sie verfolgen Mafiabosse oder Drogendealer, also die ganz harten Burschen!

Billy und Naomi sind zwei der jungen Geheimagenten und ihr Job ist wirklich richtig gefährlich und erfordert viel Mut.....

Ein durchaus gelungener erster Teil einer Jugendbuch Reihe für alle die 007 James Bond mögen , der aber noch Luft nach oben lässt.

Bewertung vom 20.05.2020
Die Legenden der besonderen Kinder
Riggs, Ransom

Die Legenden der besonderen Kinder


ausgezeichnet

Ein wunderschönes Geschichtenbuch

Wer die Reihe um die besonderen Kinder mag, wird auch von diesem liebevoll gestalteten kleinen, aber feinen Buch der Legenden begeistert sein.

Ein sehr schön gestalteter Einband und detaillreiche wunderschöne Zeichnungen am Anfang jeder Geschichte laden zum Lesen ein. Es gibt ausgewählte Legenden zu einigen Besondereren, die Spaß machen und verwundern und richtig gut zu der besonderen Buchreihe passen.

Ein Muß für Fans der Bücher.

Bewertung vom 19.05.2020
No Sound - Die Stille des Todes / Caleb Zelic Bd.1
Viskic, Emma

No Sound - Die Stille des Todes / Caleb Zelic Bd.1


weniger gut

Gute Idee, aber die Umsetzung hakt etwas

Der Plot klingt spannend und interessant. Ein gehörloser Ermittler der im Fall seines ermordeten Freundes ermittelt. Daraus hätte eine richtig gute Geschichte werden können. Aber leider konnte mich die Umsetzung nicht überzeugen. Die Protagonisten agierten blass und das Handikap des Ermittlers trat irgendwie in den Hintergrund. Ich konnte leider nicht so recht einen Zugang zu der Geschichte finden.

Schade, da hätte mehr drin sein können.

Bewertung vom 17.05.2020
Herr Origami
Ceci, Jean-Marc

Herr Origami


sehr gut

Poetische gefühlvolle Erzählung

Eine feine und besondere Erzählung, zum Innehalten und Nachdenken.

Der junge Japaner der in einem fremden Land das tradizionelle Washi Papier herstellt, Origami zelebriert und über die Liebe und das Leben nachdenkt.

Eine feine und tiefsinnige Geschichte zum Entdecken der Weisheit des Lebens, für stille Stunden zum Genießen. Sehr gefühvoll und mit kurzen prägnanten Sätzen erzählt.

Etwas Besonderes...

Bewertung vom 17.05.2020
Cursed - Die Auserwählte
Miller, Frank; Wheeler, Tom

Cursed - Die Auserwählte


gut

Grausame aber spannende Inszenierung

Grausam, spannend, anders... so könnte man diese neue Geschichte über die Artus Sage beschreiben. Die bekannten Protagonisten wie Merlin, Artus, König Uther usw. werden in diesem Roman teilweise anders dargestellt und die Heldin ist eine Frau, das ist ungewöhnlich, aber durchaus gelungen, obwohl es viele grausame und brutale Schilderungen gibt.

Das Dorf der jungen Nimue wird von den grausamen roten Paladinen überfallen die mordend durch die Lande ziehen, niemand wird verschont und so bleibt ihr nur die Flucht mit einem geheimnisvollen Schwert, das sie zu Merlin bringen soll. An ihrer Seite ist der Söldner Artus der sie auf ihrer gefährlichen Flucht begleitet. Doch sie ahnen beide nicht wohin dieser steinige und tödliche Weg sie führen wird, ihr Schicksal ist vermeindlich geschrieben....

Eine spannende aber teilweise mit viel Gemetzel behaftete Geschichte erwartet den Leser. Doch sie hat einen Sog, dem man sich nicht so leicht entziehen kann.

Bewertung vom 13.05.2020
Serafin. Das kalte Feuer / Merle-Zyklus Bd.4
Meyer, Kai

Serafin. Das kalte Feuer / Merle-Zyklus Bd.4


gut

Vielschichtige fantasievolle Lesewelt

Die Romane von Kai Meyer sind immer unglaublich fantasievoll, sehr vielschichtig und spannend. So ist es auch in dieser Geschichte des Merle Zyklus. Der junge Serafin, ein Sammler aus Venedig, findet eines Nachts auf seinem Beutezug zwei leblose Mädchen und einen goldenen Spiegel.

Das stürzt ihn in das Abenteuer seines Lebens, wo gefährliche Gegner wie Kartographen, eine Katzengöttin, die unglaubliche Spiegelwelt und auch seine eigene Bestimmung auf ihn warten...... Kann er da bestehen?

Die Geschichte ist spannend aber auch sehr komplex. Es gibt so viele verschiedene magische Dinge, die den Roman überstrudeln, und den Leser manchmal überfordern. Etwas weniger Fantasie wäre vielleicht besser.

Bewertung vom 11.05.2020
Die Geschichtensammlerin
Kramer, Jessica Kasper

Die Geschichtensammlerin


ausgezeichnet

Die Wahrheit kennt viele Geschichten

Ileana ist ein Mädchen aus Rumänien und sie liebt und schreibt gern Geschichten. Doch in ihrer Heimat dem kommunistischen Rumänien (1989) ist dies sehr gefährlich. Das gebeutelte Land ächzt unter Hungersnot, einem gewaltbereiten Regime und verzweifelten Menschen.

Ileana wird von ihren Eltern zu ihren Großeltern geschickt, doch dort ist erst Recht niemand sicher......

Ileanas eigene Geschichte handelt von Verrat, Flucht, Aufbegehren und Mut. Der Autorin ist ein berührender Roman gelungen, der den Leser hineinführt in diese Welt, und deren Heldin ein eigenwilliges Mädchen ist, das mit seinen Geschichten und Taten andere zu retten vermag.

Ein eindringliches und sehr gelungenes Debüt, das sich zu lesen lohnt

Bewertung vom 06.05.2020
Der Korndämon
Hahn, R. P.

Der Korndämon


ausgezeichnet

Außergewöhnlicher Krimi mit Tiefgang

Richard Dreifürst ist Frührentner und alkoholabhängig und in dieser besonderen Geschichte die einzige Hoffnung eines vermeindlich entführten Jungen.

Denn er ist ein unglaublich guter Beobachter, vielleicht geschult durch seine langjährige Erfahrung als Pädagoge. Deshalb bemerkt er auch die Todesangst in den Augen des Kindes, auf dem Beifahrersitz des Autos an einer Ampel in Rügen.Was dann folgt ist eine beispiellose intensive und nervenaufreibende Suche nach diesem Jungen, die ihn all seine Kraft und Energie kostet. Niemand will dem Alkoholiker glauben, alle verachten ihn, keiner hilft. Gibt es Rettung für das Kind.?.....

Dieser Roman ist aufwühlend, und erschreckend, tiefsinnig und spannend. Eine Geschichte die es wert ist gelesen zu werden.

Bewertung vom 02.05.2020
Die Brautprinzessin
Goldman, William

Die Brautprinzessin


weniger gut

Die Brautprinzessin ist nicht so zauberhaft wie gedacht

Das Märchen um die Brautprinzessin konnte mich leider nicht überzeugen. Es war eine ziemlich skurile, teils langatmige Geschichte. Obwohl es so verheißungsvoll angepriesen wird. Liebe, Schönheit, Leidenschaft, Abenteuer, Prinzen, Ritter, Kämpfe und noch einges mehr wird zwar geboten, doch es ist schon recht überzogen und verwirrend.

Schade, aber die Brautprinzessin konnte mein Herz nicht erobern.

Bewertung vom 28.04.2020
Mord in Sunset Hall
Swann, Leonie

Mord in Sunset Hall


ausgezeichnet

Ein humorvolles tödliches Vergnügen

Leonie Swann versteht es den Leser zu begeistern. Dieser vergnügliche, mit viel Wortwitz gespickte Krimi macht einfach nur Spaß!

Die ungewöhnliche Senioren-Wg um Agnes und ihre Freunde lebt zufrieden in Sunset Hall. Sie sind betagt, rührig, manchmal auch krank, verwirrt, immer umeinander besorgt und äußerst humorvoll. Doch eines Tages gerät ihr wohlverdientes Leben im Ruhestand in Turbulenzen: Eine tote Mitbewohnerin wird im Schuppen gefunden und dies ist erst der Anfang einer Todesreihe....

Die Autorin beschreibt skuril, mit viel Fantasie und unglaublich humorvoll, was für ein Abenteuer das Leben im Alter noch sein kann. Eine eigene, besondere Wortwahl ist ihr Markenzeichen und macht diese Geschichte besonders, schräg und richtig lesenswert!