Tiere, 5 Audio-CDs - Beckett, Simon

Tiere, 5 Audio-CDs

Autorisierte Lesefassung. 384 Min.

Simon Beckett 

Sprecher: Johannes Steck; Übersetzung: Andree Hesse
Audio CD
 
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt
Nicht lieferbar
Ein Angebot für € 6,00
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Tiere, 5 Audio-CDs

Der tut nichts. Der will nur quälen.
Nigel ist sicherlich nicht der Hellste. Aber er ist ganz glücklich. Im Büro gibt es immer etwas zu kopieren, und außerdem sind da Cheryl und Karen. Auch im ehemaligen Pub, den früher seine Eltern führten und den Nigel jetzt bewohnt, fühlt er sich wohl. Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel mag ohnehin viel lieber fernsehen und Comics. Und dann ist da noch der Keller. Hier hält Nigel seine "Mitbewohner". Dass die nicht freiwillig da unten wohnen, stört Nigel kaum
Johannes Steck ist mit seiner tiefen, ausdrucksstarken Stimme einer der gefragtesten Sprecher. Besonders beliebt sind seine unnachahmlich spannenden Lesungen der Thriller von Simon Beckett. Für seine Interpretation von "Die Chemie des Todes" erhielt er die Goldene Schallplatte.


Produktinformation

  • ISBN-10: 3839810744
  • Best.Nr.: 32554145
  • Laufzeit: 384 Min.
Simon Beckett, geb. 1968, versuchte sich nach Abschluss eines Englischstudiums als Immobilienhändler, lehrte Spanisch und war Schlagzeuger. 1992 wurde er freier Journalist und schrieb für bedeutende britische Zeitungen wie 'Times', 'Daily Telegraph' oder 'Observer'. Im Laufe seiner journalistischen Arbeit spezialisierte Beckett sich auf kriminalistische Themen. Als Romanautor trat er zuerst 1994 an die Öffentlichkeit. Simon Beckett ist verheiratet ist und lebt in Sheffield.

Trackliste zu "Tiere, 5 Audio-CDs" von Johannes Steck


CD 1
1 Tiere 06:11
2 Tiere 05:07
3 Tiere 04:45
4 Tiere 02:28
5 Tiere 06:06
6 Tiere 05:23
7 Tiere 04:24
8 Tiere 04:47
9 Tiere 03:15
10 Tiere 05:05
11 Tiere 01:43
12 Tiere 03:00
13 Tiere 05:03
14 Tiere 01:32
15 Tiere 03:48
16 Tiere 05:18
17 Tiere 05:16
18 Tiere 05:42

CD 2
1 Tiere 01:38
2 Tiere 05:26
3 Tiere 08:25
4 Tiere 07:59
5 Tiere 05:17
6 Tiere 08:18
7 Tiere 04:27
8 Tiere 04:51
9 Tiere 02:38
10 Tiere 02:04
11 Tiere 05:50
12 Tiere 06:52
13 Tiere 04:58
14 Tiere 03:15
15 Tiere 03:06

Kundenbewertungen zu "Tiere, 5 Audio-CDs" von "Simon Beckett"

19 Kundenbewertungen (Durchschnitt 3 von 5 Sterne bei 19 Bewertungen   gut)
  ausgezeichnet
 
(4)
  sehr gut
 
(5)
  gut
 
(1)
  weniger gut
 
(5)
  schlecht
 
(4)
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Tiere, 5 Audio-CDs" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück12vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von Bella B aus Stade am 24.06.2012   sehr gut
Auch ich fand dieses Buch vom Beckett sehr gut. Es ist einmal ein ganz anderer Stil als in der Hunter-Reihe, auch besser und sarkastischer als zum Beipiel "Voyeur" und durch eine Geschichte, die durch die Form der Erzählung sehr lebendig ist.
Beckett schafft es, dass einem Nigel teilweise sogar leid tut und als Täter aber auch als Opfer wahrgenommen wird.
Johannes Steck steckt schafft es in der Hörbuchfassung die Stimmungen perfekt darzustellen und die Geisteskrankheit von Nigel noch gekonnt zu unterstreichen. Daher eine absolute Empfehlung für das Hörbuch!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Jamila aus Bramsche am 09.06.2012   sehr gut
Also ich fand diese neue Art des Schreibens sehr gut, die Ich Version half mir mich richtig in Nigel hinein zu versetzen. Nigel tat mir richtig Leid, er ist nicht nur sehr zurück geblieben sondern wird doch auch recht verschaukelt von anderen. Er ist einfach auch krank, aber man kann ihn verstehen, auch wenn man manchmal nur mit dem Kopf schütteln konnte wie er über die normalste Sache der Welt denkt.
Zu seinen "Mitbewohnern", ja da war ich doch auch enttäuscht, ich hatte mir hier mehr erwartet. Es ging mir zum Schluß viel zu sehr um seinen Besuch und die Tiere rückten immer mehr in den Hintergrund.
Ich fand das Buch sehr spannend und habe es in ganzen 2 Tagen durch gelesen, also dafür gibt es 5 Sterne, einen Minus Punkt gibt es aber für den Schluß, da hätte man viel mehr draus machen können, er lässt einfach zu viel offen. Es muss nicht immer Happy Ending sein, aber ein Buch zu schließen mit den Worten er schaut sich Bambi an...?Ansonsten kann ich es aber sehr empfehlen und hoffe das es zumindest in dieser Erzählweise noch mehr Bücher gibt.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von MagicProzac am 16.10.2011   schlecht
Das Buch fängt vielversprechend an, allerdings lässt die Spannung sehr schnell nach.

Der einzige Grund, den man zum weiterlesen hat, ist die Hoffnung, dass doch noch beschrieben wird, was mit den "Tieren" geschieht. Leider wird der Leser in dieser Hinsicht enttäuscht.

Ich fand dieses Buch unheimlich langweilig. Aus der Story hätte man definitiv mehr rausholen können.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von charly0206 aus Dessau am 03.08.2011   weniger gut
Im Großen und Ganzen fand ich es schon mal ein wenig besser als "Obsession".
Ich habe das Buch kaum zur Seite gelegt. Es ließt sich so relativ gut, aber die Handlung ist wirklich etwas lahm...Ich habe mir auch etwas mehr erwartet. Der Schluß wurde wie so in einigen Büchern heruntergeleiert...Ich dachte als "Pete" die "Abteile" sah passiert nochmal was richtig spannendes. Aber leider nein.
Für das Geld ok, aber nicht wirklich weiter zu empfehlen meiner Seiter her...

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Annikamel am 27.06.2011   schlecht
Ich war sehr enttäuscht von dem Buch. Am Anfang fand ich es noch spannend, doch die Handlung kam nicht richtig voran und das Ende ließ viele Fragen offen.
Schade...

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Billy aus Chemnitz am 24.06.2011   schlecht
War eher entäuscht von diesem Buch, die versprochene Spannung blieb leider aus.
Sehr langatmig zum teil langweilig geschrieben
Mußte mich durchringen es bis zum Ende zu lesen. Lohnt nicht dafür Geld auszugeben.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von JD aus .... am 14.06.2011   gut
Ich fand das Buch gut. Hatte mir mehr erhofft, da ich das Ende ziemlich abgehackt fand.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Jale Elefü aus Wuppertal am 03.06.2011   weniger gut
zuallerest das positive:
richtig gut fand ich, dass man von Nigel den Eindruck hatte,
dass er ein ganz normales Persönchen ist...
Das er wie mein Nachbar sein könnte...
Nicht gut fand ich, dass die Kellertiere so wenig beschrieben wurden und quasi nur aus der Perspektive von Nigel beschrieben wurde...

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Lalapeja aus Münster am 01.06.2011   sehr gut
Manche Menschen sind Tiere… „Tiere“ ist der zweite Thriller, den Simon Beckett schrieb. Er behauptet es sei sein bisher bösester Thriller. Worum geht es: Es geht um den jungen Nigel, der alleine lebt und nicht unbedingt der Intelligenteste ist. Er hat einen kleinen Job beim Arbeitsamt, bei dem er hauptsächlich Unterlagen kopiert, und liest in seiner Freizeit gerne Comics oder sieht sich Kindersendungen im Fernsehen an. Er hat jedoch noch ein anderes Hobby: er sammelt arme Wesen auf der Straße ein und lässt sie dann in seinem Keller leben.
Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und man kann mit Nigel richtig mitfühlen. Man bemitleidet ihn, wenn er von traurigen Ereignissen erzählt, und man kann seine Handlungen nachvollziehen. Er wird oft gemobbt, weshalb er dem Leser sehr sympathisch erscheint. Auf der anderen Seite betreibt er „diese Kellersache“, welche ihn dann sehr gruselig und böse aussehen lässt.
Ich fand „Tiere“ wirklich gut. Ein lesenswerter Thriller, auch wenn er nicht mal 300 Seiten hat. Das Buch liest sich sehr gut und auch wenn man einen Großteil der Handlung erahnen kann, liest man trotzdem weiter, weil es immer noch spannend bleibt.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Shay am 30.05.2011   weniger gut
Leider muss ich sagen, dass mich dieses Buch überhaupt nicht in den Bann gezogen hat. Im Gegenteil, es war sehr einseitig, obwohl ich mir eigentlich mehr von Simon Beckett versprochen habe.
Zwar gefiel mir die Ich-Perspektive und die Charakterisierung von Nigel, der Hauptperson, gut, aber das machte es nicht spannender, wie man von einem Thriller erwarten sollte. Auch das Ende des Buches schien abgehackt, sodass man sich fragte: "Wo ist der Rest?"

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiertes Buch

0 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück12vor »

Sie kennen "Tiere, 5 Audio-CDs" von Simon Beckett ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop

Ein Marktplatz-Angebot für "Tiere, 5 Audio-CDs" für EUR 6,00

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 6,00 2,00 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung katalonda 100,0% ansehen
Andere Kunden kauften auch