9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von Wuestentraum

Elfie Ruhland, 63, soll die Arbeitsabläufe an Bord eines Kreuzfahrtschiffes überprüfen und klären, warum das Casino des Luxusliners nicht mehr die Erlöse einbringt, wie vor …


    Broschiertes Buch

5 Kundenbewertungen

Mops an Bord
Selten wurde so nett und freundlich gemordet wie von Elfie Ruhland, diesmal an Bord eines Kreuzfahrtschiffs und in Begleitung von Mops Amadeus: Während Kommissarin Alex das plötzliche Verschwinden des Chefcroupiers aufzuklären versucht, soll die patente Elfie eigentlich die Arbeitsabläufe an Bord in Ordnung bringen. Dabei trifft sie erneut auf einen Vorgesetzten, der seine Mitarbeiter schikaniert. Und das gefällt ihr gar nicht ...
"Für alle, die beim ‚Tatort‘ immer hoffen, dass die Bösewichte ungestraft davonkommen." Freundin
"Eine Mordslust." Süddeutsche Zeitung
"Ein
…mehr

Produktbeschreibung
Mops an Bord

Selten wurde so nett und freundlich gemordet wie von Elfie Ruhland, diesmal an Bord eines Kreuzfahrtschiffs und in Begleitung von Mops Amadeus: Während Kommissarin Alex das plötzliche Verschwinden des Chefcroupiers aufzuklären versucht, soll die patente Elfie eigentlich die Arbeitsabläufe an Bord in Ordnung bringen. Dabei trifft sie erneut auf einen Vorgesetzten, der seine Mitarbeiter schikaniert. Und das gefällt ihr gar nicht ...

"Für alle, die beim ‚Tatort‘ immer hoffen, dass die Bösewichte ungestraft davonkommen." Freundin

"Eine Mordslust." Süddeutsche Zeitung

"Ein bittersüßes Vergnügen voll schwarzem Humor und Herz." Literaturmarkt
  • Produktdetails
  • Aufbau Taschenbücher Bd.3054
  • Verlag: Aufbau Tb
  • Artikelnr. des Verlages: 656/33054
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 301
  • Erscheinungstermin: 13. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 113mm x 25mm
  • Gewicht: 212g
  • ISBN-13: 9783746630540
  • ISBN-10: 3746630541
  • Artikelnr.: 40846588
Autorenporträt
Hinter FRIDA MEY verbergen sich Friedlind Lipsky und Ingeborg Struckmeyer, die ihre Figuren am liebsten gemeinsam um die Ecke bringen. Friedlind Lipsky arbeitet als Journalistin und lässt sich von den Abgründen ihres Umfelds zu ihren tödlichen Einfällen inspirieren. Ingeborg Struckmeyer lebt in München und sammelte ihre Mordserfahrung in Kurzgeschichten, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Bei Aufbau Taschenbuch liegen ihre Romane "Manchmal muss es eben Mord sein. Ein Büro-Krimi" und "Radieschen von unten. Ein Bestatter-Krimi" vor. Der dritte Fall um Elfie Ruhland "Mord ahoi! Ein Kreuzfahrt-Krimi" erscheint im Februar 2015.
Rezensionen
"Für alle, die beim Tatort immer hoffen, dass die Bösewichte ungestraft davonkommen." (freundin)