11,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

3 Kundenbewertungen

Am gefährlichsten ist das Verbrechen, wenn es persönlich wird. - "Hass" ist der vierte Fall für Paul Hjelms geheime Opcop-Ermittler, die in jeder Hinsicht um ihr Überleben kämpfen. Dem Gegner geht es um nichts geringeres als die Manipulation der menschlichen DNA. Arne Dahls kriminalistisches Meisterstück und der Abschluss "des besten Thriller-Quartetts unserer Zeit"! Dagens Nyheter…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Am gefährlichsten ist das Verbrechen, wenn es persönlich wird. - "Hass" ist der vierte Fall für Paul Hjelms geheime Opcop-Ermittler, die in jeder Hinsicht um ihr Überleben kämpfen. Dem Gegner geht es um nichts geringeres als die Manipulation der menschlichen DNA. Arne Dahls kriminalistisches Meisterstück und der Abschluss "des besten Thriller-Quartetts unserer Zeit"! Dagens Nyheter
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.30912
  • Verlag: Piper
  • Originaltitel: Sista paret ut
  • Seitenzahl: 574
  • Erscheinungstermin: 1. Juli 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 124mm x 40mm
  • Gewicht: 410g
  • ISBN-13: 9783492309127
  • ISBN-10: 3492309127
  • Artikelnr.: 44096216
Autorenporträt
Dahl, ArneArne Dahl, Jahrgang 1963, hat mit seinen Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über zwei Millionen Bücher. Sein Thriller-Quartett um die Opcop-Gruppe mit den Bänden »Gier«, »Zorn«, »Neid« und »Hass« wurde ebenfalls zum Bestseller. Mit »Sieben minus eins« begann Arne Dahl 2016 furios eine neue Serie um das Ermittlerduo Berger & Blom, die ihm international höchstes Lob und großen Erfolg einbrachte. »Sieben minus eins« und »Sechs mal zwei« standen jeweils mehr als ein halbes Jahr in den Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste. »Fünf plus drei« ist Berger & Bloms dritter Fall.Butt, WolfgangWolfgang Butt zählt zu den meistgelesenen Übersetzern aus den nordischen Sprachen, mit Übertragungen von Per Olov Enquist, Henning Mankell, Arne Dahl u._a.
Rezensionen
"Mit 'Hass' hat Dahl für einen fulminanten Abschluss gesorgt.", Hersfelder Zeitung, 25.04.2015