UVP 29,00 €

Unser Preis:
22,99 €
versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
11 °P sammeln


  • MP3 Audio CD

30 Kundenbewertungen

Der Bestseller von Nele Neuhaus endlich als Hörspiel
New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz oben. Als sie den milliardenschweren Geschäftsmann Sergio Vitali kennenlernt, beginnt eine heiße Affäre. Alex genießt es, am Leben der wirklich Mächtigen teilzuhaben und gibt zunächst nichts auf die Stimmen, die sie vor Vitali warnen. Doch dann bringt eine ungeheuerliche Entdeckung Alex in tödliche Gefahr.
Mit Schauspielerin Marleen Lohse und Kevin Spacey-Synchronstimme Till Hagen in den Hauptrollen sowie 40 weiteren Sprechern.
…mehr

Produktbeschreibung
Der Bestseller von Nele Neuhaus endlich als Hörspiel

New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz oben. Als sie den milliardenschweren Geschäftsmann Sergio Vitali kennenlernt, beginnt eine heiße Affäre. Alex genießt es, am Leben der wirklich Mächtigen teilzuhaben und gibt zunächst nichts auf die Stimmen, die sie vor Vitali warnen. Doch dann bringt eine ungeheuerliche Entdeckung Alex in tödliche Gefahr.

Mit Schauspielerin Marleen Lohse und Kevin Spacey-Synchronstimme Till Hagen in den Hauptrollen sowie 40 weiteren Sprechern.

Autorenporträt
Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman »Schneewittchen muss sterben« brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 30 Ländern. Vom Polizeipräsidenten Westhessens wurde Nele Neuhaus zur Kriminalhauptkommissarin ehrenhalber ernannt. Marleen Lohse gab ihr Schauspieldebüt mit zwölf Jahren und arbeitete schon während ihrer Schulzeit als Schauspielerin, u. a. in der Serie »Die Kinder vom Alstertal«. Später absolvierte sie ihr Studium an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und ist seitdem in Film und Fernsehen zu sehen. Darüber hinaus gehört sie dem Ensemble des Maxim Gorki Theaters in Berlin an. Till Hagen, 1949 in Berlin geboren, ist Schauspieler und Sprecher. Er absolvierte seine Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule in Berlin und war auf verschiedenen deutschen Theaterbühnen zu sehen. Seine Stimme ist bekannt aus Filmen mit Kevin Spacey oder Billy Bob Thornton, aus Hörspielserien wie »Offenbarung 23« oder durch Hörbüchern von Dale Carnegie. Nina Petri spielte im Kinoerfolg »Emmas Glück« und in TV-Produktionen wie »Tatort«, »Polizeiruf« oder »Kehrtwende«. Für ihre Arbeit vor der Kamera wurde sie mit dem Bayerischen Filmpreis und dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Darüber hinaus ist sie eine der bekanntesten Hörbuchinterpretinnen Deutschlands. Samuel Finzi spielte unter anderem am Schauspiel Frankfurt, am Burgtheater in Wien, am Deutschen Theater Berlin und der Volksbühne Berlin. Darüber hinaus ist er regelmäßig in Film- und Fernsehen, zum Beispiel als Rechtsmediziner im Kieler »Tatort«, zu sehen und wirkt in Hörspielproduktionen mit. Richard Barenberg studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. Anschließend führten ihn Engagements u. a. an das Nationaltheater Weimar, das Maxim Gorki Theater Berlin, das Theater Oberhausen und die Komödie am Ku'damm in Berlin. In den letzten Jahren arbeitet er vermehrt auch als Sprecher. Er las Romane von Andreas Brandhorst, Guillaume Musso und Margaret Atwood. Barnaby Metschurat, Theater-, Film- und Fernsehschauspieler, wurde international bekannt durch den Kinoerfolg »L'auberge espagnole«. Für seine Rollen in »Anatomie II« und »Solino« erhielt er den Bayerischen Filmpreis. Außerdem spielte er in der viel beachteten Serie »KDD - Kriminaldauerdienst« eine der Hauptfiguren. u. v. a.
Trackliste
MP3 CD 1
1Unter Haien - Teil 0100:03:54
2Unter Haien - Teil 0200:04:12
3Unter Haien - Teil 0300:03:53
4Unter Haien - Teil 0400:04:09
5Unter Haien - Teil 0500:03:40
6Unter Haien - Teil 0600:04:12
7Unter Haien - Teil 0700:03:59
8Unter Haien - Teil 0800:03:48
9Unter Haien - Teil 0900:04:03
10Unter Haien - Teil 1000:04:09
11Unter Haien - Teil 1100:04:00
12Unter Haien - Teil 1200:03:56
13Unter Haien - Teil 1300:04:30
14Unter Haien - Teil 1400:04:33
15Unter Haien - Teil 1500:04:27
16Unter Haien - Teil 1600:04:45
17Unter Haien - Teil 1700:04:16
18Unter Haien - Teil 1800:04:29
19Unter Haien - Teil 1900:04:28
20Unter Haien - Teil 2000:04:32
Weitere 48 Tracks anzeigen
MP3 CD 2
1Unter Haien - Teil 6900:04:25
2Unter Haien - Teil 7000:04:52
3Unter Haien - Teil 7100:04:14
4Unter Haien - Teil 7200:04:29
5Unter Haien - Teil 7300:04:38
6Unter Haien - Teil 7400:04:19
7Unter Haien - Teil 7500:04:31
8Unter Haien - Teil 7600:04:21
9Unter Haien - Teil 7700:04:42
10Unter Haien - Teil 7800:04:29
11Unter Haien - Teil 7900:04:32
12Unter Haien - Teil 8000:04:38
13Unter Haien - Teil 8100:03:42
14Unter Haien - Teil 8200:04:02
15Unter Haien - Teil 8300:03:56
16Unter Haien - Teil 8400:04:18
17Unter Haien - Teil 8500:03:48
18Unter Haien - Teil 8600:03:30
19Unter Haien - Teil 8700:04:07
20Unter Haien - Teil 8800:04:14
Weitere 48 Tracks anzeigen
MP3 CD 3
1Unter Haien - Teil 13700:03:38
2Unter Haien - Teil 13800:03:53
3Unter Haien - Teil 13900:04:39
4Unter Haien - Teil 14000:04:13
5Unter Haien - Teil 14100:03:23
6Unter Haien - Teil 14200:04:00
7Unter Haien - Teil 14300:03:59
8Unter Haien - Teil 14400:04:41
9Unter Haien - Teil 14500:03:18
10Unter Haien - Teil 14600:04:14
11Unter Haien - Teil 14700:03:55
12Unter Haien - Teil 14800:04:07
13Unter Haien - Teil 14900:04:57
14Unter Haien - Teil 15000:04:30
15Unter Haien - Teil 15100:03:22
16Unter Haien - Teil 15200:04:12
17Unter Haien - Teil 15300:04:08
18Unter Haien - Teil 15400:03:38
19Unter Haien - Teil 15500:04:12
20Unter Haien - Teil 15600:04:04
Weitere 48 Tracks anzeigen
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Ein gefährlich gemächlicher Finanzthriller – so müsste man Nele Neuhaus‘ ersten Roman eigentlich untertiteln. Die Bestseller-Autorin sogenannter Taunus-Krimis meistert nämlich auch die große Form, wenngleich ihre Sucht nach Suspense nicht zu verbergen ist. Was im Buch durchaus noch als gewisse Länglichkeit daherkommt – diese sich erst allmählich und eher spät steigernde Anspannung – wird in der Hörbuchfassung zum erstaunlichen Wandel von entspannter Ausgangslage zu prickelnder Thrillerstimmung, und ist damit von Anfang an ein Hinhörer.

Oliver Siebeck liest die Geschichte der schleichenden Verwandlung einer strebsamen Investmentbankerin namens Sontheimer in eine skrupellose, keine Tricks scheuende Heuschrecke mit der entspannten Grandezza eines Puzo’schen Paten. Es sind die rasend schnellen 90er Jahre, das Geld scheint sich an der Wall Street selber zu vermehren. Genüsslich schraubt Siebeck selbst in verliebte Dialoge bösartige Untertöne ein, ein Greinen, ein gemeiner Singsang der Skrupellosigkeit. Wer einen so unfassbar monströsen Kosmos der Korruption bis hinein in die höchsten Richter- und Staatsämter so allmählich und so ausweglos entfalten darf, kann sich beim Vorlesen alle Zeit lassen.

© BÜCHERmagazin, Bettina Emmerich (be)