Marktplatzangebote
Ein Angebot für € 2,49 €
  • Broschiertes Buch

3 Kundenbewertungen

Totenpech ist der 2. Fall für Sam O Connor
Sonderermittler Sam O Connor und seine neue Liebe Lina durchleben gerade die erste Krise. Die Fernbeziehung macht den beiden zu schaffen. Und dann begeht Sam O Connor auch noch einen Fehler, waraufhin Lina plötzlich nicht mehr erreichbar ist. Unterdessen ermittelt Sam O`Connor in einem mysteriösen Mordfall: Ein leidenschaftlicher Sammler antiker Kunstgegenstände wird brutal in seiner Villa ermordet, Menschen verschwinden immer wieder über Europa verteilt und tauchen nirgends mehr auf. Sam O Connor nimmt deren Spuren auf, und je weiter er in seinen…mehr

Produktbeschreibung
Totenpech ist der 2. Fall für Sam O Connor

Sonderermittler Sam O Connor und seine neue Liebe Lina durchleben gerade die erste Krise. Die Fernbeziehung macht den beiden zu schaffen. Und dann begeht Sam O Connor auch noch einen Fehler, waraufhin Lina plötzlich nicht mehr erreichbar ist. Unterdessen ermittelt Sam O`Connor in einem mysteriösen Mordfall: Ein leidenschaftlicher Sammler antiker Kunstgegenstände wird brutal in seiner Villa ermordet, Menschen verschwinden immer wieder über Europa verteilt und tauchen nirgends mehr auf. Sam O Connor nimmt deren Spuren auf, und je weiter er in seinen Ermittlungen kommt, desto erschreckender erscheinen ihm die Zusammenhänge. Als ihm schließlich dämmert, welche Gräueltaten an den Vermissten verübt werden, sitzt Lina bereits in der Falle.
Autorenporträt
Tanja Pleva wurde 1965 als Tochter des Schauspielers Jörg Pleva und Marion Reh Dunbar geboren. Bedingt durch den Beruf ihres Vaters war sie schon als Kind an ständige Ortswechsel gewöhnt. Als Erwachsene führte sie ihre "ruhelose Seele", wie sie selbst sagt, durch Europa, Asien und Südamerika. In Kolumbien schrieb sie die ersten drei Bücher der Reihe mit dem Europol-Ermittler Sam O Connor: Gottesopfer, Totenpech und Orchideenstaub. Auf die Frage, warum sie sich einen männlichen Protagonisten ausgesucht hat, gab sie zu, einen Helden schaffen zu wollen, in den sie sich auch verlieben könne. Zurzeit lebt sie mit ihrer Familie in Spanien.