Letzte Worte / Georgia Bd.2 - Slaughter, Karin

9,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Die Wahrheit stirbt zuerst ...
Ein totes Mädchen am See. Ein gefälschter Abschiedsbrief. Der vermeintliche Mörder ist schnell gefasst. Er gesteht - und bringt sich dann in seiner Zelle um. Zuvor jedoch schreibt er mit seinem Blut an die Zellenwand: "Ich war's nicht." Als Sara Linton davon erfährt, ist sie außer sich. Die Polizistin Lena Adams muss den geistig zurückgebliebenen Jungen zu dem falschen Geständnis und in den Selbstmord getrieben haben. Sara Linton will Lena ein für alle Mal aus dem Verkehr ziehen und bittet den GBI-Ermittler Will Trent um Hilfe.…mehr

Produktbeschreibung
Die Wahrheit stirbt zuerst ...

Ein totes Mädchen am See. Ein gefälschter Abschiedsbrief. Der vermeintliche Mörder ist schnell gefasst. Er gesteht - und bringt sich dann in seiner Zelle um. Zuvor jedoch schreibt er mit seinem Blut an die Zellenwand: "Ich war's nicht." Als Sara Linton davon erfährt, ist sie außer sich. Die Polizistin Lena Adams muss den geistig zurückgebliebenen Jungen zu dem falschen Geständnis und in den Selbstmord getrieben haben. Sara Linton will Lena ein für alle Mal aus dem Verkehr ziehen und bittet den GBI-Ermittler Will Trent um Hilfe.
  • Produktdetails
  • Blanvalet Taschenbuch
  • Verlag: Blanvalet
  • Seitenzahl: 511
  • Erscheinungstermin: 18. August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 40mm
  • Gewicht: 412g
  • ISBN-13: 9783442378166
  • ISBN-10: 3442378168
  • Artikelnr.: 40018377
Autorenporträt
Slaughter, Karin
Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 37 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.

Berr, Klaus
Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.
Rezensionen
"Slaughter trägt das Gütesiegel für ihre Profession bereits im Namen, sie scheint Spitzenplätze in den Bestsellerlisten abonniert zu haben."
"(...) All das macht die Lesung für Hörbuchsprecherin Nina Petri zu einer dankbaren Aufgabe. Effekthascherei hat sie nicht nötig, denn schon nach wenigen Augenblicken zieht sie einen mit ihrer rauen Stimme in den Bann und sorgt für exzellenten Hörgenuss."
"Nina Petri war die eigene Begeisterung bei ihrer Lesung anzumerken."