Harter Schnitt / Georgia Bd.3 - Slaughter, Karin

10,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Niemand schlägt so ein wie Karin Slaughter!
Nach der Geburt ihrer Tochter kehrt Faith Mitchell vom GBI zurück in den Polizeidienst. Als sie eines Tages ihre Mutter nicht erreichen kann, die sich um das Baby kümmert, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Von ihrer Mutter keine Spur. In ihrer Verzweiflung wendet sich Faith ausgerechnet an Will Trent - der einst dafür sorgte, dass Evelyn Mitchell den Dienst quittieren musste ...…mehr

Produktbeschreibung
Niemand schlägt so ein wie Karin Slaughter!

Nach der Geburt ihrer Tochter kehrt Faith Mitchell vom GBI zurück in den Polizeidienst. Als sie eines Tages ihre Mutter nicht erreichen kann, die sich um das Baby kümmert, rast sie von der Arbeit nach Hause und findet ihre Tochter in einen Schuppen gesperrt, eine frische Blutspur an der Haustür, eine Leiche in der Kammer und zwei bewaffnete Männer im Schlafzimmer vor. Von ihrer Mutter keine Spur. In ihrer Verzweiflung wendet sich Faith ausgerechnet an Will Trent - der einst dafür sorgte, dass Evelyn Mitchell den Dienst quittieren musste ...
  • Produktdetails
  • Blanvalet Taschenbuch Nr.378173
  • Verlag: Blanvalet
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 16. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 40mm
  • Gewicht: 414g
  • ISBN-13: 9783442378173
  • ISBN-10: 3442378176
  • Artikelnr.: 40791119
Autorenporträt
Slaughter, Karin
Karin Slaughter, Jahrgang 1971, stammt aus Atlanta, Georgia. 2003 erschien ihr Debütroman Belladonna, der sie sofort an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten und auf den Thriller-Olymp katapultierte. Ihre Romane um Rechtsmedizinerin Sara Linton, Polizeichef Jeffrey Tolliver und Ermittler Will Trent sind inzwischen in 37 Sprachen übersetzt und weltweit mehr als 35 Millionen Mal verkauft worden.

Berr, Klaus
Klaus Berr, geb. 1957 in Schongau, Studium der Germanistik und Anglistik in München, einjähriger Aufenthalt in Wales als "Assistant Teacher", ist der Übersetzer von u.a. Lawrence Ferlinghetti, Tony Parsons, William Owen Roberts, Will Self.
Rezensionen
"512 Seiten Hochgeschwindigkeitslektüre: ‚Harter Schnitt‘ ist ein echter Pageturner, der sich zu lesen lohnt."
"Nina Petri versteht es aufs Beste, den Zuhörer bis zur letzten Spielminute zu fesseln und ihm ein Vergnügen zu bereiten, wie es packender sowie mörderischer kaum sein könnte. Ihre Lesung von "Harter Schnitt" bedeutet Nervenkitzel vom Feinsten und raubt einem glatt den Atem. Kein Wunder, dass man hier Angst haben muss, einen Herzinfarkt zu bekommen. Karin Slaughters Roman ist nämlich für die Ohren ein absolutes Blockbusterereignis und bietet Thrill-Time de luxe."