8,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
4 °P sammeln


    Audio CD

49 Kundenbewertungen

Spannung garantiert: Die Starken Stimmen lesen jetzt Krimis
Detective Jane Rizzoli, eine höchst ehrgeizige Ermittlerin der Bostoner Polizei, wird zu einem grausigen Fall gerufen: Eine junge Frau wurde ermordet. Zuvor aber hatte der Täter bei ihr eine gynäkologische Operation vorgenommen. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Rizzolis Kronzeugin wird die Chirurgin Catherine Cordell, die einen ähnlichen Angriff überlebt hat. Und jetzt wieder in höchster Gefahr schwebt - bis zum packenden Showdown.
Claudia Michelsen weiß, dass es im Leben mitunter ziemlich ruppig zugeht. Wahrscheinlich
…mehr

Produktbeschreibung
Spannung garantiert: Die Starken Stimmen lesen jetzt Krimis

Detective Jane Rizzoli, eine höchst ehrgeizige Ermittlerin der Bostoner Polizei, wird zu einem grausigen Fall gerufen: Eine junge Frau wurde ermordet. Zuvor aber hatte der Täter bei ihr eine gynäkologische Operation vorgenommen. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. Rizzolis Kronzeugin wird die Chirurgin Catherine Cordell, die einen ähnlichen Angriff überlebt hat. Und jetzt wieder in höchster Gefahr schwebt - bis zum packenden Showdown.

Claudia Michelsen weiß, dass es im Leben mitunter ziemlich ruppig zugeht. Wahrscheinlich gelingt es ihr deshalb so gut, der burschikosen und nicht immer sympathischen Ermittlerin Jane Rizzoli eine authentische Stimme zu geben. Es ist Michelsens Verdienst, dass man den zarten Kern spürt, der unter der toughen Schale der Polizistin sitzt.

(4 CDs, Laufzeit: 4h 40)
  • Produktdetails
  • Verlag: Random House Audio
  • Anzahl: 4 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 296 Min.
  • Erscheinungstermin: 14. September 2009
  • ISBN-13: 9783837100822
  • Artikelnr.: 26239964
Autorenporträt
Wenn die gelernte Ärztin Tess Gerritsen einen neuen Thriller vorlegt, sollte sich der Leser auf eine blutige Geschichte gefasst machen - denn Blut ist für die Autorin nach eigenen Worten "ein Stoff, der mich nie in Ruhe gelassen hat". Und so sind Gerritsens Romane wirklich nichts für schwache Nerven, dafür aber atemlos spannend von der ersten Seite an, mit genauen medizinischen Details gespickt und von größter psychologischer Glaubwürdigkeit. Die asiatisch-amerikanische Schriftstellerin Tess Gerritsen wurde in San Diego, Kalifornien, geboren, studierte Medizin in San Francisco und arbeitete nach dem Examen im Jahr 1979 als Internistin in Honolulu. Schon als Kind schrieb sie gern und ließ ihrer blühenden Fantasie dabei freien Lauf. Erst im Mutterschaftsurlaub hatte sie dann wirklich Zeit zum Schreiben - und gewann auf Anhieb bei einem Wettbewerb des Honolulu Magazine mit einer Kurzgeschichte den ersten Preis. 1987 veröffentlichte sie "Der Anruf kam nach Mitternacht", den ersten von neun so genannten "Romantic Thrillers". Mit "Kalte Herzen", ihrem ersten Medizinthriller, kam 1996 auch der internationale Erfolg. Das Buch stand umgehend auf der Bestsellerliste der New York Times und wurde in 20 Sprachen übersetzt. Paramount (DreamWorks) kaufte die Filmrechte.

Das meint die buecher.de-Redaktion:Kaum zu glauben, dass jemand, der in einer Tanzband Geige spielt und mit Hingabe den heimischen Garten pflegt, eine so düstere Fantasie hat...
Rezensionen
Hannibal Lecter bei Emergency Room
"Die Chirurgin raubte mir den Atem", lässt sich Bestseller-Schockerin Mo Hayder (Die Behandlung) zu dem vorliegenden Thriller von Tess Gerritsen zitieren. Atemnot jedoch ist nur eines der Symptome, wenn man am Ende des über 400 Seiten dauernden Martyriums, dass die Ex-Internistin Gerritsen da vor dem Leser ausbreitet, angekommen ist.
Schreckliches auf dem Autopsietisch
Thomas Moore, Detective aus Boston, sieht Schreckliches auf dem Autopsietisch der Rechtsmedizin: Eine Frauenleiche, umgebracht durch einen präzisen Schnitt durch die Kehle, aber zuvor gefoltert und einer Operation unterzogen. Der Täter hat die Gebärmutter entfernt. So ist vor kurzem schon eine andere Frau getötet worden. Moore und seine Kollegin Jane Rizzoli haben es mit einem Serienmörder zu tun. Einem Profi, der medizinische Fachkenntnisse besitzen muss. Die Presse nennt ihn schon bald den "Chirurgen". Mittels einer Computerrecherche stoßen die Ermittler auf eine nahezu identische Mordserie drei Jahre zuvor im Hunderte Kilometer entfernten Savannah. Der damalige Täter kommt für die Bostoner Morde allerdings nicht in Frage. Er ist tot. Die Ärztin Catherine Cordell hatte ihn in Notwehr erschossen, bevor er sie so grausam zurichten konnte wie seine früheren Opfer. Catherine Cordell zog damals weg aus Savannah. Sie ist jetzt Chirurgin am Pilgrim Medical Center. In Boston. Es stellt sich heraus, dass ein zweiter Täter die Serienmorde von Savannah kopiert. Und er lässt Catherine Cordell wissen, dass sie sein eigentliches Ziel ist...
Bitte nicht stören!
Grausam-kenntnisreich in den Details, temporeich in der Handlung, fesselnd im emotionalen Dreieck aus den Ängsten der Ärztin, den Perversionen des Täters (die er selber schildern darf) und den tastenden Schritten der Ermittler, ist Tess Gerritsen ein bestechender Thriller gelungen, so als hätte Hannibal Lecter eine Gastrolle bei "Emergency Room" bekommen, und jeder Moment der Unterbrechung ist einer zuviel. (al/Andre Lorenz. Medien)
…mehr
"Ein Muss für Fans fesselnder Literatur, vor allem aber für Liebhaber atemberaubender Krimis." Märkische Oderzeitung