Der Grüffelo - Scheffler, Axel; Donaldson, Julia
Zur Bildergalerie

8,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Buch mit Papp-Einband

68 Kundenbewertungen

Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen. So wie die kleine Maus, die jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo droht. Dabei gibt`s Grüffelos gar nicht. Oder doch? Die kleine Maus ist unterwegs im Wald und alle scheinen es gut mit ihr zu meinen. Der Fuchs lädt sie zur Götterspeise ein, die Eule bittet zum Tee und die Schlange zum Schlangen-Mäuse-Fest. Aber die Maus hat immer schon eine Verabredung: mit ihrem Freund, dem schrecklichen Grüffelo. Den hat sie sich zwar nur…mehr

Produktbeschreibung
Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man sich eben einen. So wie die kleine Maus, die jedem, der sie fressen will, mit dem schrecklichen Grüffelo droht. Dabei gibt`s Grüffelos gar nicht. Oder doch?
Die kleine Maus ist unterwegs im Wald und alle scheinen es gut mit ihr zu meinen. Der Fuchs lädt sie zur Götterspeise ein, die Eule bittet zum Tee und die Schlange zum Schlangen-Mäuse-Fest. Aber die Maus hat immer schon eine Verabredung: mit ihrem Freund, dem schrecklichen Grüffelo. Den hat sie sich zwar nur ausgedacht, aber wenn sie ihn ihren Möchte-gern-Gastgebern beschreibt, wollen die doch lieber alleine speisen. Der Grüffelo ist ein praktischer ausgedachter Freund! - Doch dann taucht er auf einmal wirklich auf, und sein Lieblingsschmaus, sagt er, ist Butterbrot mit kleiner Maus. Das ist nicht so praktisch. Aber was eine clevere kleine Maus ist, die lehrt auch einen Grüffelo in echt das Fürchten.
  • Produktdetails
  • Beltz & Gelberg
  • Verlag: (Beltz)
  • Artikelnr. des Verlages: 79291
  • 19. Aufl.
  • Seitenzahl: 24
  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren
  • 2002
  • Ausstattung/Bilder: 26 S. m. zahlr. bunten Bild. 14.9 x 18.
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 240g
  • ISBN-13: 9783407792914
  • ISBN-10: 3407792913
  • Artikelnr.: 10326223
Autorenporträt
Axel Scheffler, geboren 1957 in Hamburg, Grafikstudium an der Bath Acadamy of Art in England, lebt als Illustrator mit seiner Familie in London. Er veröffentlichte zahlreiche Buchillustrationen, hauptsächlich für Kinder, zeichnet aber auch für Zeitungen und Zeitschriften und gehört heute zu den national und international bedeutendstem Kinderbuchillustratoren.
Rezensionen
Besprechung von 23.08.2009
TIPPS

Buch. Manche Bücher liest man lieber alleine, andere liest man gemeinsam, und manchmal liest man Bücher vor, für die man eigentlich schon viel zu groß ist, die die kleinen Geschwister aber gern hören wollen - und hat selbst viel Spaß dabei. "Der Grüffelo" von Axel Scheffler und Julia Donaldson ist so ein Fall, das Buch gibt es bereits seit gut zehn Jahren, aber es findet immer wieder begeisterte Leser. Jetzt erscheint eine neue Ausgabe für alle, die die Geschichte von der schlauen Maus und den vielen Tieren, die sie auffressen wollen, nicht nur lesen oder vorlesen, sondern auch vorspielen wollen: als Pop-up-Theaterbuch. Es enthält die normale Geschichte mit den Zeichnungen, aber auch ein komplettes Papiertheater mit Bühne und sämtlichen Figuren, dazu ein Textheft mit dem Theaterstück und weitere Tipps von der Autorin Julia Donaldson für eine gelungene Theaterpremiere. Noch besser ist es natürlich, wenn man sich mit den Figuren ein neues Grüffelo-Stück ausdenkt. Oder neue Figuren bastelt für ein ganz neues Stück.

spre

Axel Scheffler, Julia Donaldson: "Der Grüffelo. Pop-up-Theaterbuch". Verlag Beltz & Gelberg 2009, 29,95 Euro

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
"Ein wunderbares Bilderbuch, bei dem alles stimmt und zueinander passt: die ausdrucksstarke Illustration und die aufregend-witzige Geschichte, erzählt in hervorragend übersetzten Versen mit einprägsamen Reimen."
(ARD/ZDF-Videotext)
"Ein kleines Lehrstück über Furcht und Unerschrockenheit und das Glück der Kleinen, die groß herauskommen, wenn sie nur ihre Fantasie gebrauchen." -- tz

"Der 'Grüffelo' wird in Großbrittannien bereits als moderner Kinderbuchklassiker betrachtet. Das hat inhaltliche Gründe: einmal die wunderbaren Reime und dann diese Erzählung selbst, die in Lakonie, Figurenrepertoire und Kürze alle Elemente einer Fabel besitzt. Und die nichtinhaltlichen Gründe: liegen in den Bildern von Axel Scheffler, der den Grüffelo bei allen Schreckensattributen doch jenes Quantum an Possierlichkeit belässt, das ein Kinderliebling einfach braucht." -- FAZ

"Ein wunderbares Bilderbuch, bei dem alles stimmt und zueinander passt: die ausdrucksstarke Illustration und die aufregend-witzige Geschichte, erzählt in hervorragend übersetzten Versen mit einprägsamen Reimen." -- ARD/ZDF-Videotext

"Das besondere Bilderbuch kann ich mir gut als Trostbuch für all jene denken, die mangelnde Größe und Kraft durch Grips ausgleichen müssen." -- Der Landbote

"Dieses Buch hat, was ein gutes Bilderbuch haben muss. Es überzeugt mit Fantasie, überraschenden Wendungen, liebenswerten Bildern und ist noch dazu gereimt. Stichwort: Ohrwurmcharakter." -- Heilbronner Stimme

"Dieses amüsante Bilderbuch ist rundum gelungen. Die eingängigen Verse mit den typischen Wiederholungen lernen Kinder ab 3 Jahren rasch auswendig. Die kräftig bunten Illustrationen, die mit Spaß am Schrecken den Grüffelo Stück für Stück entstehen lassen (er ähnelt Sendaks Wilden Kerlen) und besonders die Listigkeit der kleinen Maus, die alle Großen besiegt,, werden Kinder begeistern." -- ekz-informationsdienst

"Julia Donaldson zeigt mit eingängigen Versen, dass man mit List und Mut gefährliche Situationen meistern kann. Und wie das dann aussieht, hat Axel Scheffler im bewährten Stil in schönen Bildern gezeichnet." -- Der Tagesspiegel
…mehr
Natürlich darf der "Grüffelo" nicht fehlen, auch wenn man eine noch so kleine Auswahl von besten Bilderbüchern zusammenstellt. Und natürlich hat diese Figur eine Menge mit den "Wilden Kerlen" zu tun. Aber der Grüffelo ist doch auch ganz anders, denn er hat tatsächlich Hunger auf die kleine Maus, und er würde sie ohne Zögern fressen, wäre sie nicht so gewitzt und klug. Interessant ist trotzdem, dass sich kleine Kinder vor dem "Grüffelo" nicht zu fürchten scheinen. Er sieht zwar ziemlich wild aus, aber ganz offensichtlich wissen alle Kinder, dass er - tumb, schwerfällig und sich selbst überschätzend - der kleinen frechen Maus gegenüber keine Chance hat. Die kleine Maus, das sind natürlich die Kinder selber, und die Erfahrung, wie man Erwachsene, die etwas von einem wollen, was man nicht will, austrixen kann, die haben sie schon tausendmal gemacht. Mit Charme kann man bekanntlich jeden überlisten, und genau das tut die Maus. Raffiniert führt sie den Todfeind an der Nase herum, und mit größtem Vergnügen fiebern die Kinder dem Ende der Geschichte entgegen, wenn der dumme Riese voller Angst vor der kleinen Maus die Flucht ergreift. Die Übersetzung des Originaltextes ist kongenial gelungen und erzählt diese spannende Geschichte in harmonischen Sprachbildern. Das Buch ist ein Glücksfall, weil durch Bilder und Text die Lebensgefährlichkeit des Lebens brillant als lustvoll zu erlebendes Spiel vorgeführt wird. Das kann man nicht früh und oft genug miterleben. (Rezension von Gabriele Hoffmann aus dem Libri-Fachkatalog Harry & Pooh 2008/2009)…mehr
"Hier stimmt das ganze Zusammenspiel: origineller Text, künstlerisches Bild, stimmige Aussage." Welt am Sonntag, 6.3.2016 "Ein kleines Lehrstück über Furcht und Unerschrockenheit und das Glück der Kleinen, die groß herauskommen, wenn sie nur ihre Fantasie gebrauchen." tz "Ein wunderbares Bilderbuch, bei dem alles stimmt und zueinander passt: die ausdrucksstarke Illustration und die aufregend-witzige Geschichte, erzählt in hervorragend übersetzten Versen mit einprägsamen Reimen." ARD/ZDF-Videotext "Das besondere Bilderbuch kann ich mir gut als Trostbuch für all jene denken, die mangelnde Größe und Kraft durch Grips ausgleichen müssen." Der Landbote "Dieses Buch hat, was ein gutes Bilderbuch haben muss. Es überzeugt mit Fantasie, überraschenden Wendungen, liebenswerten Bildern und ist noch dazu gereimt. Stichwort: Ohrwurmcharakter." Heilbronner Stimme "Julia Donaldson zeigt mit eingängigen Versen, dass man mit List und Mut gefährliche Situationen meistern kann. Und wie das dann aussieht, hat Axel Scheffler in bewährtem Stil min schönen Bildern gezeichnet." Der Tagesspiegel "Dieses amüsante Bilderbuch ist rundum gelungen. Die eingängigen Verse mit den typischen Widerholungen lernen Kinder ab 3 Jahren rasch auswendig. Die kräftig bunten Illustrationen, die mit Spaß am Schrecken den Grüffelo Stück für Stück entstehen lassen (er ähnelt Sendaks Wilden Kerlen) und besonders die Listigkeit der kleinen Maus, die alle Großen besiegt, werden Kinder begeistern." ekz-informationsdienst "Geliebtes Monster" Berliner Morgenpost "Ein köstlicher Schildbürgerstreich. Julia Donaldson hat das Abenteuer in schöne Reime gebracht, während Meisterillustrator Axel Scheffler dazu seine drolligen, kulleräugigen Wesen in die Landschaft zaubert. Ein umwerfendes Buch, das beweist, dass man mit Mut und Köpfchen auch gefährlichen Lügen Beine macht!" spielen + lernen "Geliebt und gefürchtet zugleich: der Grüffelo." Tiroler Tageszeitung Magazin…mehr