14,95 €
inkl. MwSt.

Versandkostenfrei*
Kostenloser Rückversand
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 15.01.2023
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

DIE SPEKTAKULÄRSTEN KUNSTDIEBSTÄHLE DER GESCHICHTE
Vom Diebstahl der Mona Lisa 1911 bis zum Juwelenraub im Grünen Gewölbe 2019 - dieses Buch steckt voller fesselnder und unglaublicher Geschichten. Vom Diebstahl der Mona Lisa 1911 bis zum Juwelenraub im Grünen Gewölbe 2019 - dieses Buch steckt voller fesselnder und unglaublicher Geschichten. Susanna Partsch hat die spektakulärsten Kunstdiebstähle ausgewählt und erzählt von gewieften Mafia-Clans, als Polizisten verkleideten Tätern, findigen Kunstdetektiven, zerschnittenen Gemälden, besessenen Kunstliebhabern und Lösegeldforderungen in …mehr

Produktbeschreibung
DIE SPEKTAKULÄRSTEN KUNSTDIEBSTÄHLE DER GESCHICHTE

Vom Diebstahl der Mona Lisa 1911 bis zum Juwelenraub im Grünen Gewölbe 2019 - dieses Buch steckt voller fesselnder und unglaublicher Geschichten. Vom Diebstahl der Mona Lisa 1911 bis zum Juwelenraub im Grünen Gewölbe 2019 - dieses Buch steckt voller fesselnder und unglaublicher Geschichten. Susanna Partsch hat die spektakulärsten Kunstdiebstähle ausgewählt und erzählt von gewieften Mafia-Clans, als Polizisten verkleideten Tätern, findigen Kunstdetektiven, zerschnittenen Gemälden, besessenen Kunstliebhabern und Lösegeldforderungen in Millionenhöhe - Fälle wie aus einem Kriminalroman, die aber das Leben schrieb.

Die spektakulärsten Kunstdiebstähle: Von der Mona Lisa bis zum Juwelenraub im Grünen Gewölbe Spannende und unterhaltsame Lektüre für jeden Kunstliebhaber
Autorenporträt
Susanna Partsch ist promovierte Kunsthistorikerin und lebt als freie Autorin in München.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur Dlf Kultur-Rezension

Rezensentin Eva Hepper fühlt sich gut unterhalten und informiert von Susanna Partschs "Wer klaute die Mona Lisa?", bedauert jedoch auch einen entscheidenden Mangel dieses Buches. Gespannt folgt sie den teils recht skurrilen Geschichten über die aufsehenerregendsten Kunstdiebstähle der Geschichte, lässt sich mit Interesse über Mythen wie den "charmanten Gentlemaneinbrecher" oder den besessenen Kunstenthusiasten aufklären und die realen Umstände modernen Kunstraubs auseinandersetzen. Sie lernt wie erschreckend schwierig es oft ist, die Diebstähle aufzuklären und wie verdammt einfach, damit davon zu kommen. Sie hat zudem großen Spaß mit Partschs Aufzählungen der meistgeklauten Künstler und Kunstwerke, und doch wird ihr Vergnügen von einer Tatsache gedämpft: Dass Partsch leider "keine große Erzählerin" ist, das heißt, dass sie ihren überaus reichhaltigen, vielversprechenden Stoff teilweise nicht wirklich lebendig zu schildern weiß, so die zufriedene, aber nicht überwältigte Rezensentin.

© Perlentaucher Medien GmbH
"Hochinformativ und komisch zugleich."
Deutschlandfunk Kultur, Eva Hepper

"Unsere Empfehlung der Woche"
BUNTE

"Eine spannende, unterhaltsame Lektüre - realitätsnäher als jeder Krimi."
Münchner Merkur

"kleine spannende Kriminalgeschichten zum Erinnern und zum Schmökern"
Münchner Merkur, Klaus Greif

"ein ebenso interessanter wie vergnüglich zu lesender Kunst-Krimi."
Landshuter Zeitung, Alexander Altmann