12,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

Eine berührende Geschichte, über zwei Jugendliche, die trotz oder gerade wegen ihrer Unterschiede perfekt füreinander sind.
Kit und David könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist beliebt, er mit Asperger-Syndrom gilt an der Highschool als Außenseiter. Doch als Kits Vater bei einem Autounfall stirbt, kann sie nicht weitermachen wie bisher. Deshalb setzt sie sich in der Mittagspause von nun an zu David. Denn während alle anderen sie bemitleiden, ist seine schonungslose Ehrlichkeit genau das, was Kit gerade braucht. Und während sie sich immer weiter aus ihrer Trauer herauskämpft, nimmt…mehr

Produktbeschreibung
Eine berührende Geschichte, über zwei Jugendliche, die trotz oder gerade wegen ihrer Unterschiede perfekt füreinander sind.

Kit und David könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie ist beliebt, er mit Asperger-Syndrom gilt an der Highschool als Außenseiter. Doch als Kits Vater bei einem Autounfall stirbt, kann sie nicht weitermachen wie bisher. Deshalb setzt sie sich in der Mittagspause von nun an zu David. Denn während alle anderen sie bemitleiden, ist seine schonungslose Ehrlichkeit genau das, was Kit gerade braucht. Und während sie sich immer weiter aus ihrer Trauer herauskämpft, nimmt David Stück für Stück einen größer werdenden Platz in ihrem Herzen ein ...

"Aufrichtig, bezaubernd, tiefgründig und wahr. ICH LIEBE ES VON GANZEM HERZEN!" Jennifer Niven ( All die verdammt perfekten Tage )
Autorenporträt
Julie Buxbaum, geb. 1977 in Rockland County, New York, studierte u.a. an der Harvard Law School und arbeitete zwei Jahre als Anwältin in einer großen New Yorker Kanzlei, bevor es sie in die Sonne nach Los Angeles zog. Dort stellte sie schnell fest, dass die ganze Anwaltssache doch nicht das Richtige für sie ist und kündigte, um sich ganz aufs Schreiben zu konzentrieren. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und einem unsterblichen Goldfisch in Los Angeles.
Rezensionen
"Das Buch ermutigt, hinter die Fassade zu schauen, sich nicht nur mit Oberflächlichkeiten und Floskeln abzugeben, sondern Menschen so zu entdecken, wie sie sind." Maike Jacobs, Neue Presse, 19.10.2021"What to say next ist eine berührende Geschichte über zwei Jugendliche, die trotz oder gerade wegen ihrer Unterschiede perfekt füreinander sind." Fränkische Nachrichten, 01.10.2021"Julie Buxbaum hat eine berührende Geschichte über einen autistischen Jungen geschrieben und ihn dabei ungeschönt seine Gedanken sprechen lassen. [...] Dieses Buch berührt und fasziniert von der ersten bis zur letzten Seite." Jugendbuch-Couch, 10/2021