Marktplatzangebote
10 Angebote ab € 5,00 €
  • Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Warum ist es am Rhein so schön? Das fragen sich Elke Heidenreich und Tom Krausz und brechen gemeinsam zu einer Reise auf, ausgestattet mit Literatur über den Rhein, mit Notizbüchern und einem Fotoapparat. Beginnend bei den beiden Quellen des Rheins in den Alpen, gelangen sie wandernd, mit Auto und per Schiff auf eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt: "Wir wollten selber sehen, riechen, fühlen, hören, nachdenken, erfahren." Die Antworten, die sie finden, sind Geschichten, Ahnungen und sehr persönliche Eindrücke, manchmal schön, manchmal unbequem und immer faszinierend. Mit ihren …mehr

Produktbeschreibung
Warum ist es am Rhein so schön? Das fragen sich Elke Heidenreich und Tom Krausz und brechen gemeinsam zu einer Reise auf, ausgestattet mit Literatur über den Rhein, mit Notizbüchern und einem Fotoapparat. Beginnend bei den beiden Quellen des Rheins in den Alpen, gelangen sie wandernd, mit Auto und per Schiff auf eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt: "Wir wollten selber sehen, riechen, fühlen, hören, nachdenken, erfahren." Die Antworten, die sie finden, sind Geschichten, Ahnungen und sehr persönliche Eindrücke, manchmal schön, manchmal unbequem und immer faszinierend. Mit ihren Betrachtungen machen Elke Heidenreich und Tom Krausz die Geschichte des über 1200 km langen und sechs Länder durchfließenden Stroms lebendig und decken die zahlreichen Facetten seiner Gegenwart auf.
Autorenporträt
Tom Krausz, 1951 in Hamburg geboren, ist seit 1980 freier Fotograf, veröffentlichte Reportagen für Magazine wie Stern, Merian, Brigitte, Zeitmagazin; als Filmemacher Dokumentarfilme für ARTE, WDR, Servus TV, u. a. Dylan Thomas, Macbeth, Verdis Italien. Preisträger verschiedener Awards, Ausstellungen im In- und Ausland. Veröffentlichte zuletzt Jerusalem mit Iris Berben bei CORSO.
Rezensionen
»Diese Reise lohnt sich.« Kölner Rundschau
»... außergewöhnliches Reisebuch geworden - mit ganz persönlichen Sichtweisen, mit einem wunderbaren Erzählstil und vielen, vielen Rhein-Fotos. Sehr empfehlenswert.« Manfred Orlick, Top-Rezensent
»... Alles fließt ist ein wunderschönes Buch über einen der schönsten Flüsse unseres Landes mit faszinierenden Fotos und einem Einblick in das Leben von Elke Heidenreich und ihrer Sicht auf die Geschichte, das Leben und das 'Mehr' dahinter.« Innjoy ONLINE MAGAZIN
»Alles fließt und keiner steigt zweimal in denselben Fluss. Es ist immer anders, immer neu. Und am Ende wird der Leser erfreut bilanzieren können: Heidenreich bestätigt Heraklit.« Martin Oehlen im Kölner Stadt Anzeiger
»Man möchte am liebsten mitfahren ...« (mit der unermüdlichen) »Kämpferin für gute Bücher und selbst Verfasserin zahlreicher ebensolcher.« Claus Ambrosius in der Rheinzeitung