11,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


  • Broschiertes Buch

32 Kundenbewertungen

Der Millionen-Bestseller: endlich im Taschenbuch!
Ausgerechnet der Darm! Das schwarze Schaf unter den Organen, das einem doch bisher eher unangenehm war. Aber dieses Image wird sich ändern. Denn Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Das heißt umgekehrt: Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen. Das zumindest legen die neuesten Forschungen nahe. In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und…mehr

Produktbeschreibung
Der Millionen-Bestseller: endlich im Taschenbuch!

Ausgerechnet der Darm! Das schwarze Schaf unter den Organen, das einem doch bisher eher unangenehm war. Aber dieses Image wird sich ändern. Denn Übergewicht, Depressionen und Allergien hängen mit einer gestörten Balance der Darmflora zusammen. Das heißt umgekehrt: Wenn wir uns in unserem Körper wohl fühlen, länger leben und glücklicher werden wollen, müssen wir unseren Darm pflegen. Das zumindest legen die neuesten Forschungen nahe. In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders vergnüglich, welch ein hochkomplexes und wunderbares Organ der Darm ist. Er ist der Schlüssel zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist und eröffnet uns einen ganz neuen Blick durch die Hintertür.
Autorenporträt
Giulia Enders arbeitet als Ärztin für Gastroenterologie. Sie forschte für ihre Doktorarbeit am Institut für Mikrobiologie in Frankfurt am Main und wurde 2012 durch ihren Science-Slam-Vortrag Darm mit Charme bekannt, der zum YouTube-Hit wurde.
Rezensionen
"Ein sehr lustiges, lässiges, lehrreiches Buch.", taz, Margarete Stokowski, 16.03.2014

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 23.03.2014

Sachbuch Zwei sonderbare Fachbücher sind soeben erschienen. Das eine sieht aus wie aus Holz und heißt auch so: "Der Mann und das Holz" (Insel-Verlag). Der Norweger Lars Mytting hat es geschrieben, und in seinem Heimatland haben es 200 000 Männer gekauft. Es geht darin um Stapeltechniken, Ofenempfehlungen, um den alten lungenschwachen Nachbarn des Autors, der sich jedes Frühjahr durch das Sortieren von Holzscheiten wieder in Form brachte, eine Motorsägenkunde ist drin und eine Baumkunde, in der recht unsentimental die Bäume nach Brennwert, Rauchentwicklung und Trockengeschwindigkeit sortiert werden. Das andere Buch sieht zum Glück nicht so aus, wie es heißt, denn es geht darin um den Darm, und sie haben sich bei Ullstein lieber entschlossen, die Autorin Giulia Enders abzubilden, die sieht sehr nett aus, und sie hat bei Wissenschafts-Slams schon Preise gewonnen, weil sie extrem schnell und forschungsfroh Darmneuigkeiten verbreitet hatte. "Darm mit Charme" steht derzeit auf Platz fünf der Bestsellerlisten, was man bei einem Darmbuch jetzt nicht gleich unbedingt erwarten würde, und es ist sehr lustig und echt stark tabubrechend. Es geht zum Beispiel darum, wie der Darm unsere Persönlichkeit konstituiert, welche Kotformen wir unterscheiden und was das zu bedeuten hat. Superlehrreich.

vw

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main