EUR 9,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

In ihrem beklemmend intensiven Psychothriller "Der Blick fremder Augen" beweist Andrea Sawatzki, eine der beliebtesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen und SPIEGEL-Bestsellerautorin, erneut ihre besondere Fähigkeit, tief in die Psyche ihrer Figuren einzutauchen und hochspannende Plots zu entwickeln. In diesem Auftaktband zu Sawatzkis Thrillerreihe um die gestandene Berliner Kommmissarin Melanie Fallersleben zeichnet sie das spannende, schockierende Psychogramm einer gequälten Seele.
Die Tote lehnt am Stamm einer Kiefer. Ihr Gesichtsausdruck ist entrückt, die Wimperntusche
…mehr

Produktbeschreibung
In ihrem beklemmend intensiven Psychothriller "Der Blick fremder Augen" beweist Andrea Sawatzki, eine der beliebtesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen und SPIEGEL-Bestsellerautorin, erneut ihre besondere Fähigkeit, tief in die Psyche ihrer Figuren einzutauchen und hochspannende Plots zu entwickeln. In diesem Auftaktband zu Sawatzkis Thrillerreihe um die gestandene Berliner Kommmissarin Melanie Fallersleben zeichnet sie das spannende, schockierende Psychogramm einer gequälten Seele.

Die Tote lehnt am Stamm einer Kiefer. Ihr Gesichtsausdruck ist entrückt, die Wimperntusche verschmiert, die Kehle durchtrennt. Kommissarin Melanie Fallersleben hat zunächst kaum verwertbare Spuren, und der Täter wird durch sein scheinbar ganz normales Leben allzu gut verborgen. Auch die folgenden Morde liefern der Ermittlerin keinen echten Hinweis. Doch dann erhält sie eine erste verstörende Botschaft ...

"Sawatzki zeichnet grüblerische, düstere und innerlich zerrissene Hauptpersonen. Ihre Kommissarin zeichnet sich dadurch aus, dass sie sich im Zuge ihrer Ermittlung in das Opfer hineinversetzt. Mit präziser, schonungsloser Sprache und psychologischem Feingespür beschreibt Sawatzki diese Perspektive." Offenbacher Post
  • Produktdetails
  • Droemer Taschenbuch Nr.30505
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Seitenzahl: 304
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 304 S.
  • Deutsch
  • Abmessung: 192mm x 126mm x 25mm
  • Gewicht: 264g
  • ISBN-13: 9783426305058
  • ISBN-10: 3426305054
  • Best.Nr.: 43692949
Autorenporträt
Andrea Sawatzki, Jahrgang 1963, gehört zu den bekanntesten deutschen Film- und Fernsehschauspielerinnen und ist vielen nicht zuletzt als Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger in Erinnerung. Daneben hat sie zahlreiche Romane erfolgreich als Hörbuchsprecherin vertont. Zusammen mit dem Schauspieler Christian Berkel und den zwei gemeinsamen Söhnen lebt sie in Berlin.
Rezensionen
"Abgründig, sensibel und zerrissen." Büchermagazin, 01.12.2016

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Nach ihrem bereits mit dem Genre liebäugelnden Debüt hat die Schauspielerin und einstige "Tatort"-Ermittlerin Andrea Sawatzki nun tatsächlich eine beinahe lupenreinen Psychothriller vorgelegt, schreibt Rezensentin Katharina Granzin, deren Urteil über das zuweilen recht drastische Werk im Großen und Ganzen positiv ausfällt. Dies in erster Linie, weil die Autorin sich bestens darauf versteht, ihre Personen für den Leser einnehmend durch das Geschehen zu führen, und darüberhinaus die psychischen Belastungen ihrer Hauptfigur "nachvollziehbar und suggestiv" schildert. Dennoch verteilt die Kritikerin auch Minuspunkte: Die krasse Gewalt mache das Buch mitunter platt, das Setting sei etwas zu wuchtig und als Leser wisse man eigentlich "fast alles immer schon vorher".

© Perlentaucher Medien GmbH