Die Ernährungslüge - Grimm, Hans-Ulrich
9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

Bewertung von narnia aus Alt Ruppin

Dieses Buch erlebt seit 2003 Auflage um Auflage. Hier liegt nun eine weitere überarbeitete und aktualisierte Auflage vor mir, in der Ernährungsexperte Hans - Ulrich Grimm mit …


    Broschiertes Buch

4 Kundenbewertungen

"Nach der Lektüre wird man nur noch frisch kochen wollen. Und wer nicht so reagiert, ist ohnehin schon des Wahnsinns fette Beute." Stern Farbstoffe, Glutamat & Co.: Nicht immer ist uns bewusst, was alles drin ist in unserer täglichen Nahrung. Und welche Auswirkungen die mangelnde Qualität unseres Essens auf Gesundheit, Wohlbefinden und sogar Intelligenz haben kann. Ernährungsexperte und Bestsellerautor Hans-Ulrich Grimm klärt über Risiken und versteckte Gefahren der schönen neuen Nahrungswelt auf und zeigt, worauf wir als Verbraucher achten sollten. Ein unverzichtbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.…mehr

Produktbeschreibung
"Nach der Lektüre wird man nur noch frisch kochen wollen. Und wer nicht so reagiert, ist ohnehin schon des Wahnsinns fette Beute." Stern
Farbstoffe, Glutamat & Co.: Nicht immer ist uns bewusst, was alles drin ist in unserer täglichen Nahrung. Und welche Auswirkungen die mangelnde Qualität unseres Essens auf Gesundheit, Wohlbefinden und sogar Intelligenz haben kann.
Ernährungsexperte und Bestsellerautor Hans-Ulrich Grimm klärt über Risiken und versteckte Gefahren der schönen neuen Nahrungswelt auf und zeigt, worauf wir als Verbraucher achten sollten.
Ein unverzichtbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.
  • Produktdetails
  • Knaur Taschenbücher Nr.78393
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Artikelnr. des Verlages: 3004325
  • 11. Aufl.
  • Seitenzahl: 345
  • Erscheinungstermin: 10. Januar 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 126mm x 25mm
  • Gewicht: 270g
  • ISBN-13: 9783426783931
  • ISBN-10: 3426783932
  • Artikelnr.: 29727480
Autorenporträt
Hans-Ulrich Grimm, geboren im Allgäu, lebt in Stuttgart. Er war von 1989 bis 1996 Korrespondent des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, ist seither freier Autor (u.a. für Stern, Geo, Neue Zürcher Zeitung und Zürcher Tagesanzeiger). Sein wichtigstes Werk 'Die Suppe lügt', in viele Sprachen übersetzt, gilt als Klassiker der modernen Nahrungkritik.