Dante's Peak - Pierce Brosnan,Linda Hamilton,Charles Hallahan
Statt 11,99 €**
8,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
4 °P sammeln
    DVD

4 Kundenbewertungen

Willkommen in der Stadt Dante's Peak, wo ein seit langer Zeit ruhender Vulkan ausbricht. Ohne Vorwarnung wird der Tag zur Nacht, die Luft wird zu Feuer und fester Boden schmilzt unter weißglühenden Lavamassen. Wer wird überleben, wenn das tödliche Inferno wütet? Die Antwort lässt dich atemlos zurück. Die Special Effects reißen dich mit - in einem packenden Wettlauf gegen den Zorn der Natur... Pierce Brosnan und Linda Hamilton sind die Stars in einem epischen Abenteuer, das Ihnen den Atem verschlagen wird! Unter der Regie von Roger Donaldson entstand ein Action - Kracher mit überwältigenden…mehr

Produktbeschreibung
Willkommen in der Stadt Dante's Peak, wo ein seit langer Zeit ruhender Vulkan ausbricht. Ohne Vorwarnung wird der Tag zur Nacht, die Luft wird zu Feuer und fester Boden schmilzt unter weißglühenden Lavamassen. Wer wird überleben, wenn das tödliche Inferno wütet? Die Antwort lässt dich atemlos zurück. Die Special Effects reißen dich mit - in einem packenden Wettlauf gegen den Zorn der Natur... Pierce Brosnan und Linda Hamilton sind die Stars in einem epischen Abenteuer, das Ihnen den Atem verschlagen wird! Unter der Regie von Roger Donaldson entstand ein Action - Kracher mit überwältigenden Spezialeffekten, fesselnder Dramatik, Romantik und bemerkenswerten Charakteren. Ein unvergessliches Erlebnis!
Als der Vulkanologe Harry Dalton (Pierce Brosnan) die Einwohner der Kleinstadt Dantes Peak vor einem bevorstehenden Vulkanausbruch warnt, stößt er auf taube Ohren. Bis ohne jede Vorwarnung ein Inferno losbricht. Feuer schießt durch die Luft, Lavamassen wälzen sich durch die Stadt und Panik breitet sich aus. Mit Harrys Hilfe versucht die resolute Bürgermeisterin Rachel Wando (Linda Hamilton), eine Eskalation der Katastrophe zu verhindern und die Bevölkerung in Sicherheit zu bringen. Doch die Naturgewalten erweisen sich als unberechenbarer Gegner...

Bonusmaterial

DVD-Ausstattung / Bonusmaterial: - Kinotrailer - Kapitel- / Szenenanwahl - DVD-Menü mit Soundeffekten - Aus der Nähe betrachtet - Making Of Dante's Peak - Film-Kommentar - mit Regisseur Roger Donaldson und Produktionsdesigner Dennis Washington - Storyboards zur Produktion - Skizzen zum Produktiondesign - Vom Storyboard zum Film - Film-Sequenzen - Plakat-Kampagne
  • Produktdetails
  • Anzahl: 1 DVD
  • Hersteller: Universal Pictures Video
  • Gesamtlaufzeit: 104 Min.
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2003
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Dänisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Tschechisch, Finnisch, Ungarisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 16:9, PAL
  • Tonformat: Deutsch DD 5.1 ...
  • EAN: 3259190266421
  • Artikelnr.: 20098276
Autorenporträt
Roger Donaldson, geboren 1945 in Ballarat, Australien, ist ein neuseeländischer Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor australischer Herkunft. Donaldson, der 1965, im Alter von 20 Jahren, nach Neuseeland emigrierte, war maßgeblich am Aufbau der dortigen Filmindustrie beteiligt. Allein sein Filmdebüt, der 1977 produzierte Thriller "Schlafende Hunde", war der erste Spielfilm nach 15 Jahren, der in Neuseeland gedreht wurde, und der erste Film Neuseelands überhaupt, der es ins US-amerikanischen Kinos schaffte.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 30.03.2013

Gemachte Natur

Von dem Eis, das dem Menschengedenken lange als "ewiges" galt, ist inzwischen bereits eine ganze Menge den Gebirgsbach hinuntergegangen (oder im Polarmeer verschwunden). In den Alpen reichten eineinhalb Generationen expansiver Skitourismus, um für das menschliche Auge den Unterschied zwischen unberührter Natur und brachial bewirtschafteter Landschaft unübersehbar werden zu lassen. Hannes Lang hat für seinen Dokumentarfilm "Peak" dort gedreht, wo im Winter Hochbetrieb herrscht und wo im Sommer die gigantischen künstlichen Seen angelegt werden, von denen aus künftig die Skigebiete beschneit werden sollen. Den Schwund des Gletschers werden die Leute damit ebenso wenig "aufderhalten", wie es im klangvollen Tiroler Dialekt heißt, wie die Aufgabe der letzten naturnahen Bergbauernhöfe, auf denen Lang sich auch umgesehen hat. "Peak" bringt nicht eigentlich ganz neue Erkenntnisse, überzeugt aber durch die Klarheit, mit der hier die menschengemachte Naturveränderung als riesengroße Produktionsanlage für Dilemmata gezeigt wird: Zurück geht's jedenfalls nicht mehr.

breb.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main