Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Inki


Bewertungen

Insgesamt 35 Bewertungen
Bewertung vom 01.01.2020
Naturheilkunde für Frauen
Ell-Beiser, Helga

Naturheilkunde für Frauen


ausgezeichnet

Helga Ell – Beiser ist Heilpraktikerin und hat in ihrer 20 jährigen Praxis mit Erfolg Heilpflanzen und Hausmittel bei Beschwerden und Erkrankungen ihrer weiblichen Patienten in deren einzelnen Lebensabschnitten eingesetzt.
In ihrem Buch „Naturheilkunde für Frauen“ schreibt sie dieses Wissen detailliert und allgemeinverständlich in 8 Kapiteln nieder. Diese lauten:

→ Heilpflanzen für Frauen
→ Die Basis von allem: Hormone
→ Hormonelle Balance
→ Rund um die Organe
→ Rund ums Kinder
→ Basistherapien
→ Heilpflanzen im Porträt
→ Service

In der Medizin hat sich immer mehr die Erkenntnis durchgesetzt, dass Krankheiten und Symptome bei Frauen hormonbedingt anders ausgeprägt sind als bei Männern.
So beschreibt die Autorin die Behandlung von Beschwerden während Geschlechtsreife, Schwangerschaft und Wechseljahren, aber auch rund um die Organe im Allgemeinen und die weiblichen Organe im Speziellen.
Besonders informativ und schön illustriert ist das Kapitel „Heilpflanzen im Porträt“. Zu jeder der alphabetisch geordneten Heilpflanzen ist detailliert beschrieben, für welche medizinischen und kosmetischen Zwecke diese eingesetzt werden kann.
Ergänzend dazu liefert der Abschnitt „Pflanzeninhaltsstoffe“ und „Tee – und Tinkturen - Zubereitung“ Tipps zur praktischen Anwendung der Heilpflanzen für naturkundlich Interessierte.
Wichtig finde ich den Hinweis der Autorin, Heilpflanzen in der Schwangerschaft nur sorgsam nach Rücksprache mit dem behandelnden Gynäkologen anzuwenden sowie generell das Buch nicht als Ersatz für den Besuch bei einem Heilpraktiker, Arzt oder Gynäkologen anzusehen.
Die Autorin hat mit großer Leidenschaft in den letzten Jahren Wissen zusammengetragen und mit ihren praktischen Erfahrungen verknüpft. Das Ergebnis ist ein grandioses und sehr empfehlenswertes Nachschlagewerk für Frauen jeden Alters, die ihre Beschwerden und Erkrankungen sanft und natürlich behandeln und behandeln lassen wollen.
Die Qualität und der Umfang des Buches rechtfertigen den vermeintlich hohen Preis von 39,95 €.
Mich hat das Buch begeistert!

Bewertung vom 29.12.2019
Das kleine Glück am Weihnachtsabend
O'Flanagan, Sheila

Das kleine Glück am Weihnachtsabend


gut

Das ansprechend weihnachtlich gestaltete Cover des Buches sowie der Prolog und der Klappentext
versprechen eine stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte rund um die Sugar Loaf Lodge und ihre Besitzer Claire und Neil.
Herausgekommen ist ein Roman, in dem in 7 ganz unterschiedlichen Kapiteln die Geschichte der Bewohner des jeweiligen Zimmers und der Grund, warum sie die Weihnachtstage nicht zuhause verbringen, erzählt wird. Gemeinsam ist diesen Geschichten die Sugar Loaf Lodge, in der sie sich zur Weihnachtszeit aufhalten. Jeder der Gäste hat sich in das gemütliche Hotel begeben, um vor Beziehungskrisen, der Familie, oder ähnlichem zu flüchten.
Für sich betrachtet sind die einzelnen Kapitel nett erzählt und mehr oder weniger ansprechend. Die Geschichte von Louisa, einer ehemaligen Bewohnerin des Landsitzes, gefällt mir sogar sehr gut.
Schade ist, dass Claire und Neil, den eigentlichen Hauptpersonen in der Sugar Loaf Lodge, nur eine Nebenrolle zukommt. Sie hätten der „rote Faden“ sein sollen, der die Einzelschicksale der anderen Protagonisten verbindet, damit sich in der Sugar Loaf Lodge alles zum „kleinen Glück am Weihnachtsabend“ zusammenfügt.
So ist am Ende ein ansprechender Roman entstanden, der zu jeder Jahreszeit irgendwo hätte spielen können. Die stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte, die ich erwartet habe, konnte ich leider nur im Ansatz entdecken.
Schade, denn die Sugar Loaf Lodge mit Claire und Neil und insbesondere auch Louisa hätte das Zeug zu einer wunderschönen Weihnachtsgeschichte gehabt und auch der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen.

Bewertung vom 29.12.2019
LEGO® Jurassic World(TM) - Der neue Dinosaurier

LEGO® Jurassic World(TM) - Der neue Dinosaurier


ausgezeichnet

Simon Masrani ist Besitzer des Themenparks Jurassic World. Er beauftragt die stellvertretende Leiterin Claire Dearing damit, für eine neue Ausstellung „Die neuen Dinos“ in den Park zu bringen.
Tatkräftig unterstützt wird Claire dabei von dem Tiertrainer Owen Grady und seinem Hund Red.
Owen betätigt sich als „Retter in der Not“, vereitelt „Dannys Plan“, nimmt eine „Gefährliche Abkürzung“ und erlebt „Die große Überraschung“.
Schließlich hat er selbst für Claire und Vic, den Sicherheitschef von Jurassic World, eine große Überraschung.

Das Cover des Buches Lego Jurassic World – Retter in der Not“ ist sehr ansprechend gestaltet Schon die farbigen Abbildungen der verschiedenen Figuren, wie Claire, Owen mit seinem Hund Red, aber auch die des Raptors, des T. Rex, der durchsichtigen Kugel mit dem kleinen Jungen darin und des Pteranodon und des Helikopters weisen auf den Inhalt der einzelnen Kapitel des Buches hin.
Dieses ist in insgesamt sieben kurze Kapitel unterteilt, wovon fünf die Abenteuer von Owen im Jurassic World – Themenpark erzählen, während in Kapitel sechs und sieben die Helden sowie die Dinos aus Jurassic World vorgestellt werden. Vervollständigt wird das Buch durch eine Leseurkunde für den Leser des Buches, ein Dino – Quiz sowie Hinweise auf Rätsel- und Stickerbücher für kleine Dino – Fans.

Durch die Größe der Schrift und den Textumfang der einzelnen Kapitel eignet sich das Buch meiner Meinung nach sowohl zum Vorlesen für kleinere Dino – Fans ab etwa 5 Jahre, als auch zum Selbstlesen für Schulkinder ab 6, je nach Lesefähigkeit. Sehr schön finde ich die Illustrationen im Buch, die auf jeder Seite zu finden sind.
Die Abenteuer von Owen Grady sind kindgerecht und spannend geschrieben und können kleine Fans von Lego Jurassic World begeistern.
Da es das erste Buch von Lego Jurassic World ist, dass wir gelesen haben, wäre es mir entgegengekommen, wenn die Protagonisten zu Beginn des Buches vorgestellt worden wären. Es war aber auch nicht problematisch, zwischendurch an das Ende des Buches zu blättern. Mein Enkel (6), der gerade erst anfängt selbst zu lesen, war jedenfalls begeistert und wollte gar nicht aufhören zu lesen.
Wir hatten erwartet, dass im fünften Kapitel Danny Nedermeyer als „Bösewicht“ enttarnt wird. Dass das nicht geschehen ist, war ein wenig enttäuschend. Allerdings sind wir nun umso gespannter, wie es im nächsten Buch weitergeht.

Mein Fazit

Ein empfehlenswertes Kinderbuch für Fans von Lego Jurassic World und insbesondere von Owen Grady. Die Illustrationen sind wirklich gelungen.

Bewertung vom 27.12.2019
Die Reise durch das ABC-Universum (Kinderspiel)

Die Reise durch das ABC-Universum (Kinderspiel)


ausgezeichnet

„Die Reise durch das ABC – Universum aus dem Duden Verlag ist ein Spiel für 1 bis 4 Spieler, mit dem Kinder ab 5 Jahre auf spielerische Weise die Welt der Buchstaben sowie das ABC mit dazu passenden Wörtern kennenlernen können.
Mit seinen drei Spielvarianten
→ Der längste Zug
→ Das kunterbunte Abc
und
→ Weltraum – Memo
ist es sehr gut geeignet, um jüngere Kinder zunächst mit den Buchstaben des Abc vertraut zu machen, bevor sie im nächsten Schritt deren Platz im Abc kennenlernen.

Der Karton mit dem Spielmaterial und der Spielanleitung ist stabil und sowohl farblich als auch vom Motiv her kindgerecht und ansprechend gestaltet.
Die Idee, einen Weltraumzug mit 25 (Buchstaben-) Weltraumwaggons durch das Universum fahren zu lassen, in dem 75 Passagiere (jeweils 3 eines Buchstaben) Platz nehmen können, fand ich sehr gelungen.
Die einzelnen Spielvarianten sind interessant und besitzen einen hohen Aufforderungscharakter insbesondere für Kinder, die, wie mein Enkel (6), gerade mit dem eigenständigen Lesen beginnen. Wir haben alle Spielvarianten mehrfach gespielt und fanden sie immer wieder spannend. Auch die Variante für einen Spieler hat meinen Enkel begeistert.
Das Spielmaterial, das bei leichter Verschmutzung auch leicht feucht abgewischt werden kann, ist aus qualitativ hochwertigem festen Karton hergestellt Die Spielanleitung ist übersichtlich und verständlich gestaltet.
Sehr gut hat mir auch gefallen, dass die einzelnen Buchstaben des Abc im Inneren des Kartons in Form eines „Weltraum – Wörterbuches“ aufgedruckt sind.
Ein kleiner Kritikpunkt ist die Größe des Kartons. Nach dem Einsortieren des Spielmaterials ließ sich der Deckel nicht vollständig schließen, dies ist uns erst nach einigem Hin - und Her – Sortieren gelungen. Für Kinder alleine ist das nicht ohne Weiteres möglich.

Fazit:
Das Spiel ist unterhaltsam und lehrreich, nicht nur um die Buchstaben und deren Platz im Abc kennenzulernen, sondern auch zur Sprachförderung. Für einen Einsatz in Kindergarten und Schule ist es meiner Meinung nach ebenfalls gut geeignet.
Insgesamt sehr empfehlenswert!

Bewertung vom 20.11.2019
Paddington feiert Weihnachten und drei weitere Hörbuchabenteuer, 1 Audio-CD
Bond, Michael

Paddington feiert Weihnachten und drei weitere Hörbuchabenteuer, 1 Audio-CD


ausgezeichnet

Vom Audio Verlag als Weihnachtshörbuch angekündigt sind auf dieser CD 4 tolle Geschichten rund um den kleinen Bären Paddington und seine Abenteuer vertont worden.
Es handelt sich dabei um die Geschichte „Paddington feiert Weihnachten“ sowie die 3 Episoden „Paddington und der Buchstaben – Wettbewerb“, „Gold für Paddington“ und „Paddington macht einen Ausflug“, die nicht in der Weihnachtszeit spielen.

Dietmar Bär, dessen Stimme einigen erwachsenen Zuhörern aus dem Fernsehen („Tatort“ - Komissar Freddy Schenk aus Köln) sicher bekannt ist, liest die Abenteuer des kleinen Bären für Kinder ab 3 Jahre verständlich und mit ansprechender Stimme vor. Den kleinen, aber auch größeren Zuhörern vermittelt er auf amüsante, aber auch spannende Weise, was Paddington so alles erlebt. Als Sprecher für dieses Hörbuch gefällt er mir sehr gut.

Die zwischen den einzelnen Abenteuern einsetzende Musik ist stimmig, die Laufzeit der CD mit angegebenen ungefähr 47 Minuten auch genau richtig.
Das Cover der CD ist sehr schön gestaltet, lässt allerdings den Schluss zu, es handele sich um ein reines Weihnachtshörbuch, was ja bis auf die erste Geschichte nicht der Fall ist.

Die einzelnen Episoden haben meinen Enkel (6) und mich oft schmunzeln lassen, waren aber auch spannend und lehrreich. Wir freuen uns jedenfalls darauf, noch weitere Abenteuer von Paddington, dem Bären, als Hörbuch oder Buch erleben zu dürfen.

Die Abenteuer des kleinen Bären sind sehr schön umgesetzt und vertont worden, für Dietmar Bär als Sprecher gibt es ein Sonderlob.
Von uns daher 5 Sterne!