Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: rini1303
Danksagungen: 3 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 62 Bewertungen
Bewertung vom 13.01.2019
No time to eat
Tschernigow, Sarah

No time to eat


sehr gut

Hilfreiche Tipps

Sie stellt gut und übersichtlich dar, wie eine gesündere Ernährung auch im hektischen Alltag gelingen kann und man den Griff zu Fast Food vermeiden kann. Auch viele nützliche Tipps werden erklärt, die man auch in der Praxis gut umsetzen kann.
Viele im Buch erwähnten Dinge sollten eigentlich bekannt sein, somit liest man einiges was man schon kennen sollte - aber ich glaube fast, dass man in der heutigen Zeit wirklich nicht davon ausgehen kann, dass diese Dinge jeder kennt... daher ist diese Wiederholung denke ich auch wichtig.
Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, der sich gesund, einfach und lecker ernähren möchte und dem Körper etwas gutes tun möchte.

Bewertung vom 30.11.2018
Gehen. Weiter gehen
Kagge, Erling

Gehen. Weiter gehen


sehr gut

Überraschend gut

Ein wirklich interessantes und überraschendes Buch, klare Leseempfehlung!
Erling Kagge beschreibt die Geschichte des Gehens von Beginn an, versteht es, seine eigenen Erfahrungen hervorragend darzustellen.

Immer wieder bekommt man als Leser einen spannenden kleine Teil an Wissen über das Gehen. Sei es sprachlich, historisch oder literarisch. An vielen Stellen kann man herzlich lachen.
Ein Buch zum Immer-wieder-in-die-Hand-nehmen-und-blättern. Zwar sind auch in diesem Buch Textpassagen, die mir nicht gefallen, weil ich sie unnötig finde - im Großen und Ganzen aber definitiv sehr überzeugend - und regt zum Nachdenken an.
Ein weiteres großartiges Buch von Erling Kagge. Ich kann seine Vorliebe für das Gehen nachempfinden, ja, der Kopf wird frei denn es stimmt - wir sitzen zu viel, im Büro, im Auto, abends auf der Couch.

Bewertung vom 04.11.2018
Loyalitäten
Vigan, Delphine de

Loyalitäten


sehr gut

Kindheitsdrama

Es wird die Gesellschaft mit ihren Abgründen präsentiert - was definitiv zum Nachdenken anregt - somit kein Buch für Zwischendurch, sondern ein Buch mit einer Botschaft. Es sind alltägliche Menschen, denen wir selber begegnen könnten, denen wir zuhören könnten, bei denen wir nicht wegschauen sollten. Wie prägen Erfahrungen die eigene Wahrnehmung? Ist man loyal?

Mit den Worten und der Botschaft dieses Buches wird man als Leser direkt berührt - der Schreibstil ist flüssig und geht sehr Nahe.

Bewertung vom 04.11.2018
Chicago
Mamet, David

Chicago


weniger gut

Spannung fehlt


Das Buch nimmt einen zwar in die Geschichte Chicagos in die 20er Jahre mit, und bietet dadurch ein interessantes Umfeld in das man auch hervorragend beim Lesen eintauchen kann. Da das Buch aber eigentlich ein Kriminalroman sein soll, bin ich enttäuscht, denn die Geschichte entwickelt sich äußerst träge. Es ist einfach keine Spannung aufgekommen, wie man es in einem Krimi eigentlich erwartet - desweiteren waren die Figuren sehr unnahbar dargestellt - und zum Beispiel mit dem Protagonisten Mike konnte ich mich gar nicht anfreunden - eine richtig unsympathische Figur mit verwirrenden Handlungen, die für mich nicht wirklich sinnvoll/verständlich waren.
Auch der Schreibstil wirkt etwas träge und bietet einfach keinen roten Faden - daher kann ich das Buch leider insgesamt nicht weiterempfehlen.

Bewertung vom 30.07.2018
Kampfsterne
Hennig von Lange, Alexa

Kampfsterne


ausgezeichnet

Obwohl das Buch nur 224 Seiten hat, ist es sehr tiefgründig und bietet interessante Einblicke. Verschiedene Personen schildern wie sie ihr Leben sehen. Toll, dass auch die Kinder eine Stimme haben, in diesem Buch. Man bekommt interessante Einblicke in das bürgerliche Leben der 80er Jahre in der Bundesrepublik. Der Schreibstil ist flüssig.
Das Ende des Buches konnte mich dann aber nicht zufriedenstellen - mir fehlt nämlich ein Ende, bzw. ein runder Abschluss am Ende des Buches.

Bewertung vom 30.07.2018
Der Sprengmeister
Mankell, Henning

Der Sprengmeister


ausgezeichnet

Toll - Leseempfehlung

Der Roman ist eine interessante Erzählung darüber, wie die meisten Menschen in den Städten Europas in der Vergangenheit gelebt haben.
Das Buch hat zwar nur knappe 200 Seiten, bietet aber sehr emotionalen Tiefgang - man muss bei der Sache sein, und kann es nicht nebenbei / zwischendurch lesen. Eine wirklich eindrucksvolle und sehr interessante Erzählung. Mit großer Empathie und Einfühlungsvermögen sind die Protagonisten vom Autor geschildert worden.
Absolute Empfehlung von meiner Seite für diese Geschichte.

Bewertung vom 08.07.2018
Sprichst du Schokolade?
Lester, Cas

Sprichst du Schokolade?


sehr gut

Ein Kinderbuch, in welchem so viel mehr steckt. Die Geschichte der jungen Mädchen kann auch Erwachsene zum Nachdenken anregen, insbesondere in unseren aktuellen Zeit wo die Flüchtlingsthematik immer wieder im Vordergrund steht, und uns alle betrifft. Die Geschichte ist sehr sehr warmherzig und interessant und es wird eine so wichtige Botschaft erzählt.
Ich hoffe, dass dieses Buch ganz viele Leser auch außerhalb der eigentlichen Zielgruppe erreichen wird.

Bewertung vom 30.06.2018
Der einsame Bote / Kommissar Tommy Bergmann Bd.3
Sveen, Gard

Der einsame Bote / Kommissar Tommy Bergmann Bd.3


gut

Potential nicht genutzt
Ich habe die Vorgänger der Reihe nicht gelesen, und habe mich daher auch etwas schwer getan, in die Geschichte hinein zu finden.
Die Idee für die Geschichte war ja ganz gut - aber trotzdem hinterließ das Ende für mich viele Fragen. Es gibt keine rote Linie durch das Buch.
Ich finde das Potential wurde nicht genutzt.

Bewertung vom 30.06.2018
Naturnahes Kochen - einfach, gut, gesund
Seitz, Erwin

Naturnahes Kochen - einfach, gut, gesund


sehr gut

Naturnahes Kochen - Eindruck



Das Buch teilt sich inhaltlich in zwei Teile: Warenkunde und Rezepte. Die Warenkunde ist in verschiedene Themen untergliedert, die jeweils in 2-3 Seiten dargestellt sind. Im zweiten Teil gibt es eine kunterbunte Rezeptesammlung.
Ich persönlich finde toll, dass die Rezepte einfach sind - wer hier komplizierte und aufwendige Rezepte erwartet, wird aber enttäuscht sein.

Bewertung vom 14.06.2018
The Wife Between Us
Hendricks, Greer; Pekkanen, Sarah

The Wife Between Us


ausgezeichnet

Frauen & ein Mann


Gleich vorab, das Buch zählt bei mir definitiv zu den Lese-Highlights 2018.

Inhaltlich geht es um eine junge Frau, die kurz vor der Hochzeit mit Richard, einem etwas älteren Mann steht. Immer wieder drängt sich aber die Ex-Frau von Richard auf.

Das Buch erinnert vom Stil her etwas an "Girl on the Train".

Das Buch sorgt von Anfang an für Spannung, es wird immer aus Sicht der Frauen erzählt. Besonders toll finde ich, dass die Inhaltsangabe nicht zu viel verrät, und dass es einige sehr überraschende Wendungen in dem Buch gibt, die aber dennoch den logischen Faden beibehalten. Der Spannungsbogen bleibt somit das gesamte Buch über aufrecht, sodass man es kaum noch aus der Hand legen kann.
Toll finde ich auch die Idee für das Thema des Buches - einmal etwas anderes, von der Geschichte her - und da auch die Umsetzung total gut gelungen ist, gibt es für mich eine absolute Leseempfehlung.