Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: loloxx


Bewertungen

Insgesamt 97 Bewertungen
Bewertung vom 28.06.2020
Ozelot und Friesennerz
Matthiessen, Susanne

Ozelot und Friesennerz


sehr gut

wunderbare Sommerlektüre

Sylt in den 60iger / 70iger-Jahren aus der Sicht eines Kindes, welches auf der Insel lebt. Da die Autorin aus ihrer Sicht erzählt, erhält man hier als Leser einen ganz besonderen Einblick in das Leben auf Sylt in der Vergangenheit.
Die Erzählungen über das Pelzbusiness sind nicht ganz so mein Geschmack, zwar interessant geschrieben mit vielen Informationen, aber eben nicht mein persönliches Interessensgebiet. Dennoch konnte mich das Buch gut unterhalten, denn die Einblicke in das Leben auf der Insel sind toll.

Das Buch ist mit einem schön flüssigen Schreibstil geschrieben - es lässt sich flüssig lesen.

Schöner Roman, der doch etwas mehr ist, wie eine reine Sommerlektüre über eine heutige Urlaubsinsel.

Bewertung vom 27.06.2020
Die Frauen von der Purpurküste - Isabelles Geheimnis / Die Purpurküste Bd.1
Ziegler, Silke

Die Frauen von der Purpurküste - Isabelles Geheimnis / Die Purpurküste Bd.1


sehr gut

bewegende Familiengeschichte

Amelie ist nach einem Unfall in einer hoffnungslosen Situation - sie hat ihre Familie, Sohn und Mann, verloren. Sie entschließst sich, nach Collioure, einem kleinen Ort an der Purpurküste, zu ziehen, um dort im Haus ihrer Oma zu wohnen. Doch sie ist dort nicht alleine, denn ein Journalist ist ebenfalls im Haus eingemietet. Von ihrer Oma erhält sie deren Tagebuch - das eine spannende Geschichte beinhaltet.

Das Buch beinhaltet eine sehr schön zu lesende Geschichte - es war mir ein Vergnügen und eine gute Unterhaltung. Die Charaktere sind schön skizziert. Der Schreibstil sehr flüssig und leicht zu lesen. Das ganze Buch ist eine schöne Geschichte um ein paar Stunden "abzutauchen".
Sehr gut hat mir die Verknüpfung von Gegenwart und Vergangenheit gefallen - das machte das ganze etwas interessanter bzw. spannender beim Lesen.

Bewertung vom 16.05.2020
Ayurvedische Wohlfühlküche
Alter, Divya

Ayurvedische Wohlfühlküche


sehr gut

Tolles ayurveda Kochbuch

Dieses ayurveda Kochbuch beinhaltet viele nützliche Tipps zu gesunden Lebensmitteln und Zubereitungsweisen, sowie tolle geschmackliche Rezepte.
Auch viele Sachinformationen sind enthalten - im ersten Teil des Buches wird die Beziehung zum Essen thematisiert (speziell mit dem ayurvedischen Ansatz).

Die Rezepte bieten eine tolle alternative - und genau in der aktuellen Zeit hat man viel Zeit sie zu Hause auszuprobieren. Ich finde Rezepte nicht gerade einfach - somit braucht man Zeit, die Zutaten zu besorgen und dann um das ganze nachzukochen. Einige Rezepte sind mit geschmacklichen Bildern ergänzt - diese machen Hunger und Lust zum Kochen. Schade finde ich, dass man nicht zu allem ein Bild findet.
Die Rezepte sind in Jahres- und Tageszeiten gegliedert - ich finde diese Gliederung absolut gelungen.

Ich konnte in dem Buch das ein oder andere Rezept finden, welches wir zukünftig sicher öfters kochen werden. Gewünscht hätte ich mir, dass es auch einige einfacheren Rezepte gegeben hätte.

Bewertung vom 28.03.2020
#klimaretten
Grießhammer, Rainer

#klimaretten


sehr gut

wichtig und aktueller denn je

Mit der Corona Krise gerät auch die Klimakrise immer wieder in den Mittelpunkt - Medien berichten, dass das jetzt die Chance wäre, danach die Klimakrise anzupacken. Nicht wieder in unsere alten Muster zu verfallen.

Daher ist das Buch gerade aktueller denn je - aktueller, als ich es vermutet hätte, wie ich das Buch das erste mal in den Händen gehalten hatte. Ja so schnell kann es gehen.

Die Klimakrise ist da, auch schon bei uns zu spüren und wurde von Jahr zu Jahr deutlicher. Ein Strukturwechsel ist notwendig - besagt dieses Buch. Vielleicht ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt dafür.
Als erstes ist mir sehr positiv aufgefallen, wie leicht verständlich dieses Buch geschrieben ist. Das gut strukturierte Buch enthält Fakten- und Infoboxen.

Sehr interessant aufbereitetes Buch mit einem in meinen Augen großen Mehrwert für unsere Gesellschaft.
Absolut empfehlenswert - denn wir müssen handeln.

Bewertung vom 14.03.2020
#Fatboysrun
Jordan, Philipp

#Fatboysrun


sehr gut

Unterhaltsam - einmal etwas Anderes


Philipp Jordan ist Läufer - er erzählt in diesem Buch nicht nur über das Laufen, sondern erzählt auf eine sehr charmante und unterhaltsame Art unterschiedliche Exzesse in seinem Leben - das Laufen ist aber dann die Spitze des Eisberges geworden. Sein Weg, an seine Grenzen zu gelangen. Unterwegs beim Joggen kann er sich finden und loslassen. Er ist süchtig nach mehr.

Das Buch ist eine Art Autobiographie - aber auf eine sehr unterhaltsame Weise geschrieben. Der Schreibstil ist herrlich zu lesen und sehr flüssig.

Das Buch hatte beim Lesen auf mich auch eine Art motivierende Wirkung.

Wenn man mich Fragen würde, in welche Kategorie ich das Buch stellen würde, würde ich mir schwer tun: es ist kein Laufbuch, kein Motivationsbuch und auch keine typische Autobiographie. Eine Mischung von Allem - aber keines so Ganz.

Es war interessant zu lesen - einmal etwas anderes. Aber so richtig vom "Hocker hauen" konnte es mich auch nicht.

Bewertung vom 14.03.2020
Billy mit den Bambusbeinen
Dietl, Erhard

Billy mit den Bambusbeinen


sehr gut

schön gestaltete Message

Im Buch begleitet man das Insektenkind Billy bei seinem ersten Ausflug ohne Eltern in die Welt. Er hat soooo lange Beine – darüber ist er gar nicht froh! Viel lieber hätte er Flügel wie der rote Käfer oder einen Stachel wie die Wespe Rachel.
In dem Buch lernt Billy, dass es in Ordnung ist, anders zu sein.
Eine wichtige Nachricht - besonders für Kinder - die in diesem Buch in einer schönen Geschichte verpackt ist.
Erzählt ist das Buch in Reimform.

Die Suchaufgabe ganz zum Schluss, hat bei uns auch für viel Freude und Unterhaltung gesorgt - eigentlich war es sogar das Highlight bei uns.

Auf den schön gestalteten Buchseiten gibt es so einiges zu entdecken. Somit ein schönes Buch, welches noch dazu lehrreich ist. Daher gibt es von unserer Seite eine Empfehlung - passend für kleine Zuhörer/kleine Leser.

Bewertung vom 14.03.2020
Der Sommer, in dem Einstein verschwand
Hermanson, Marie

Der Sommer, in dem Einstein verschwand


sehr gut

guter Zeitreise Krimi

Weltausstellung in Göteburg. Ellen arbeitet als Reporterin um täglich von der Ausstellung zu berichten. Otto ist für die Unterhaltung der Kinder zuständig, gemeinsam mit dem Esel Bella, der etwas eigen ist. Nils sorgt als Polizist für Ordnung. Gemeinsam mit Ellen muss er an einem Fall arbeiten - Albert Einstein, ist eingeladen.

Sehr unterhaltsam wird durch diese Geschichte geführt - normalerweise bin ich persönlich nicht so der Fan von Historischen Büchern - in diesem Buch hat aber der unterhaltsame Schreibstil dafür gesorgt, dass mir der Ausflug in die Vergangenheit sehr gut gefallen hat.
Man kann sich sehr gut in Zeit, Raum und Personen hineinversetzen.
Ein gelungener Roman, der mir gut gefallen hat. Von meiner Seite gibt es eine Empfehlung.

Bewertung vom 11.03.2020
Die Farben der Schönheit - Sophias Hoffnung / Sophia Bd.1
Bomann, Corina

Die Farben der Schönheit - Sophias Hoffnung / Sophia Bd.1


sehr gut

toller Start einer Reihe, jedoch langatmig


Sehr schöne Geschichte - schön gelungen, mit einem wunderschön zu lesenden Schreibstil, welcher typisch für diese Autorin ist.
Was mir nicht so gut gefallen hat: Die Inhaltsangabe verrät eigentlich bereits die erste Hälfte des Buches - schade. Das heißt natürlich auch, dass die Geschichte teilweise extrem in die Länge gezogen ist - auch wenn sie schön zu lesen ist, man hätte viele Ausschmückungen und Nebeninformationen weglassen können. Das wäre beim Lesen vielleicht auch noch eine Spur interessanter gewesen, da das Spannungsniveau höher gewesen wäre - so ist es immer vor sich hingeplätschert - unterhaltsam ja, aber so diese Spannung und das aktive miträtseln ist eigentlich ausgeblieben.

Dennoch: eine Empfehlung und ich freue mich auf den nächsten Teil

Bewertung vom 23.02.2020
Einsatzfahrzeuge
Kreimeyer-Visse, Marion

Einsatzfahrzeuge


ausgezeichnet

lehrreiches und schön gestaltetes Buch

Wir sind große Fans der Wieso? Weshalb? Warum? Reihe. Auch dieses Buch betreffend Einsatzfahrzeuge sorgte bei uns für große Begeisterung und Unterhaltung - so viel zu entdecken, auch für die Ohren.
Es gibt ein paar Klappen zu den typischen Einsatzsituationen. Bei einer Klappe pro Seite gibt das Buch die passenden Töne von sich - hier funktioniert das Ganze mit Sensoren, die nicht immer 100% so funktionieren wie sie sollen (Verbesserungspotential gegeben). Bei uns waren das Highlight des Buches definitiv die zahlreichen Klappen - mit denen wir uns ausgesprochen lange beschäftigt haben.
Die Bilder sind sehr schön illustriert und schön anzuschauen - gefällt auch mir sehr gut. Gut gelungenes Kinderbuch.

Bewertung vom 21.02.2020
Such mich! Wo bin ich?
Penners, Bernd

Such mich! Wo bin ich?


ausgezeichnet

toll gestaltetes Buch zum Entdecken

Toll gestaltetes Wimmel-Suchbuch von Ravensburger. Auf sieben Doppelseiten haben die kleinen Entdecker die Möglichkeit, verschiedene Lebensräume (Beispiel: Wald oder Wiese) zu erkunden und die Suchaufgaben zu lösen. Die Tiere sind sehr schön gestaltet - es sind wirklich sehr viele verschiedene Tiere dargestellt. Auf jeder Seite gibt es außerdem einen kurzen Reim zum Vorlesen.
Das kleine Eichhörnchen muss man immer Suchen und finden.
Gute Unterhaltung für die kleinen - es gibt definitiv viel zu entdecken. Ein ganz tolles Buch - welches noch dazu auch sehr robust ist - perfekt für die kleinen Leser und die eigentliche Zielgruppe. Wir werden viel Spaß damit haben - von uns gibt es eine Empfehlung