Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: sonne63
Wohnort: Blumberg
Über mich:
Danksagungen: 2 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 130 Bewertungen
Bewertung vom 30.07.2020
Profiling Murder - Fall 9 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Profiling Murder - Fall 9 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Ein Experiment mit Folgen

Puh! Der letzte Satz ist gelesen, noch rast mein Herz. Noch einmal lasse ich die Handlung Revue passieren.
Viel ist geschehen. Kaum auszuhaltende Spannung, das Ende zwischendurch absolut ungewiss. Laurie und Jake mussten viel Laufarbeit erledigen. Brainstorming war angesagt. Zum Glück hatten sie auch sehr kompetente Kollegen. Ja, so ist das Leben. Polizeiarbeit ist aufwendig, zeitintensiv, nervenaufreibend.
Man kann der Autorin nur gratulieren. Mit ihrem Schreibstil fesselt und fasziniert sie, was ihr inzwischen schon eine beachtliche Fangemeinde beschert hat. So ist es nicht verwunderlich, dass ihren Büchern ein großes Suchtpotential nachgesagt wird. Und das, obwohl oder vielleicht auch gerade deswegen, weil sie sich sehr nah an der Realität orientiert. Ihre Figuren haben dabei aber immer noch genug Raum, um sich eigenspezifisch zu entfalten. Die Dialoge sind locker, teils humorvoll. Ich liebe diese Mischung aus Spannung, Humor, Emotionen, dargestellt in einer real existierenden Szenerie.

Psychologische Darstellungen, Beschreibungen über Polizeiarbeit, Orte entsprechen ebenfalls der Realität. Man merkt deutlich, dass sich Dania Dicken mit diesen Dingen auseinandergesetzt hat. Inzwischen ist sie ein Spezialist in diesem Metier.

Fazit:
Hervorragende Spannungsunterhaltung, mit allem, was einen Thriller ausmacht.
Hinweis: Die Bücher dieser Serie können auch einzeln gelesen werden. Jeder Fall ist in sich abgeschlossen. Kleinere Rückblenden auf vorherige Bände machen zwar neugierig, stören aber das Verständnis für die einzelnen Handlungsabläufe nicht im Geringsten.

Bewertung vom 30.07.2020
Kein letzter Blick
Hünnebeck, Marcus

Kein letzter Blick


ausgezeichnet

Gelungene Fortsetzung mit dem Personenfahnder Till Buchinger

Was für ein Buch! Absolut perfekt. Sehr spannend aufgebaut. Marcus Hünnebeck versteht es hervorragend, seine Leser bestens zu unterhalten. Von der ersten Seite an wird man von seinem Schreibstil mitgerissen, taucht immer tiefer in die Geschichte ein. Diese ist logisch und nachvollziehbar aufgebaut. Es gelingt dem Autor mit Leichtigkeit, den Leser immer wieder auf die falsche Fährte zu locken. Überraschende Wendungen steigern die Spannung zusätzlich. Doch am Ende bleibt keine Frage offen.

Jedes neue Buch, das von Marcus Hünnebeck erscheint, zeigt mir deutlich, warum ich Fan seiner Bücher bin. Er ist ein Garant für Spannung und Thrill, setzt immer wieder neue Ideen um. Seine Thriller zeichnen sich nicht durch gleichbleibende Qualität aus. Ganz im Gegenteil, er steigert und verbessert sich von Mal zu Mal. Und jedes Mal hat man das Gefühl: Er hat so ein hohes schriftstellerisches Level erreicht, besser kann es in Zukunft nicht mehr werden. Doch er schafft das trotzdem.

Fazit:
Tolles Buch. Ein absolutes „Muss“ für Freunde der Spannungsliteratur.
Aber Achtung: Extrem suchtgefährdend. Einmal Marcus Hünnebeck gelesen und man kommt nicht mehr ohne seine Bücher aus.

Bewertung vom 24.07.2020
Der Tote auf Amrum
Johannsen, Anna

Der Tote auf Amrum


ausgezeichnet

Ein Mord, der Lena Lorentz auch privat sehr beschäftigt

Das Cover fiel mir sofort ins Auge: Ein Steg führt über grasbewachsenes Terrain zu einem ungewissen Ziel. Nachdem ich das Buch gelesen habe kann ich sagen, dass dieses Bild ein wirkliches Sinnbild für die Handlung ist: Wenn man vom vorgezeichneten Weg abkommt, kann das zu Irrwegen führen. Irrwege, deren Ausgang unbestimmt ist. Und so hat Lena Lorentz einen kniffligen Fall zu lösen.

Mir gefiel dieses Buch gut. Der Leser erhält eine gute Beschreibung der zeitaufwendigen Ermittlerarbeit. Diese ist logisch und absolut real dargestellt. Nebenbei erhält man kleine Einblicke in das Privatleben der Hauptkommissarin.

Zum Schluss hin wird das Buch richtig spannend. Die Lösung ist für den Leser nicht so schnell vorhersehbar, da mehrere Personen als Täter in Frage kommen.

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, manche Szenen für meinen Geschmack aber etwas zu detailliert ausgearbeitet. Ich hätte dafür gerne ein bisschen mehr Emotionen im Geschehen gesehen. Trotzdem fühlte ich mich zu jeder Zeit gut unterhalten.

Fazit:
Ein Kriminalroman aus dem hohen Norden, der auch ohne Blutvergießen auskommt. Empfehlenswert

Bewertung vom 24.07.2020
Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden / Sadie Scott Bd.8 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Die Seele des Bösen - Rettung unter Freunden / Sadie Scott Bd.8 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Sadie in Höchstform

Wer die Autorin kennt weiß, dass ihre Bücher immer sehr spannend gehalten sind. Gänsehaut und Schweißausbrüche beim Leser sind vorprogrammiert. Auch dieses Mal wird sie ihrem Ruf gerecht. Von der ersten Zeile an wird der der Leser mitgerissen. Durch ihre Art des Schreibens ist es nahezu unmöglich, das Buch bzw. den Reader aus den Händen zu legen. Man fiebert mit den Protagonisten mit, würde ihnen am liebsten helfend zu Seite springen. Da das natürlich nicht geht, werden Taschentücher zerknautscht, die eigenen Lippen zerbissen, der eigene Herzschlag pulsiert hämmernd in den Ohren. Man hofft und bangt und plötzlich nimmt die Geschichte eine Wendung, die überraschender nicht hätte sein können.

Dania Dicken hat ein besonderes Händchen dafür, dem Leser Motivation und Emotionen ihrer Figuren, egal ob gut oder böse, glaubhaft und nachvollziehbar aufzuzeigen. Situationen und Szenen werden bildhaft und realistisch beschrieben. Auf diese Weise fühlt man sich in das Geschehen eingebunden, hat die entsprechenden Bilder direkt vor Augen, immer in dem Bewusstsein, dass es sich um reale Hintergründe und existierende Schauplätze handelt. Dania Dicken ist definitiv mit den Lokalitäten vertraut, das merkt man in jedem einzelnen Kapitel.

Mir ist es absolut schleierhaft, warum die Autorin bisher nicht von einem Produzenten entdeckt wurde. Ihre Sadie Scott/Whitman- Reihe hat absolutes Potential, um mit den amerikanischen Krimiserien konkurrieren zu können.

Fazit:
Beste Unterhaltung, aber nichts für zartbesaitete Seelen. Deshalb gibt es von mir ganz klar 5 Sterne.
Achtung: Die Bände sollten unbedingt in chronologischer Reihenfolge gelesen werden, da sie aufeinander aufbauen.

Bewertung vom 03.07.2020
Mord auf dem Atlantik (eBook, ePUB)
Bowen, Rhys

Mord auf dem Atlantik (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Fesselnd, spannend, witzig

Bereits das Cover ließ mich auf dieses Buch aufmerksam werden. Ich erwartete eine humorvolle Geschichte, in deren Verlauf ein Mord aufgeklärt wird. Doch dieses Buch hatte weit mehr zu bieten.
Sehr kurzweilig erzählt die Autorin eine spannende Geschichte. Sie wählte dabei die Erzählung aus Sicht der Detektivin Molly. Ein sehr ungewöhnlicher Beruf für eine Frau in dieser Zeitepoche. Fesselnde Dialoge, steigende Spannung, unerwarteter Verlauf der Handlung, humorvolle Szenen, tolle Beschreibungen, all das verspricht Lesegenuss pur.
Die Figuren sind perfekt ausgearbeitet und dementsprechend facettenreich. Obwohl di Handlung Anfang des 20. Jahrhunderts spielt, lasst Rhys Bowen ihre Figuren sehr modern agieren. Da sind beispielsweise Gleichberechtigung, ein freibestimmtes Leben oder auch gleichgeschlechtliche Liebe thematisiert worden, erscheinen hier als völlig normal. So, wie es eigentlich auch sein sollte.
Mit leisen Tönen zeigt sie zwischen den Zeilen die Unterschiede des Lebens früherer und heutiger Zeiten auf. Auch reale, historische Element fließen in die Handlung mit ein.

Fazit:
Alles in allem ein sehr unterhaltsames Buch mit einer sympathischen Hauptfigur. Fesselnd, spannend, humorvoll. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen.

Bewertung vom 03.07.2020
Das Blut der Unschuldigen (eBook, ePUB)
Thiel, Sebastian

Das Blut der Unschuldigen (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Spannend und humorvoll zugleich, beste Unterhaltung

Dieses Buch sticht aus dem großen Einheitsbrei der Kriminalromane sehr positiv heraus. Die beiden Hauptfiguren liefern sich Dialoge, die nur so vor Sarkasmus, Ironie und Metaphern triefen. Selten musste ich mir den Bauch vor überragenden Humor so fest halten und empfand gleichzeitig eine unsagbare Spannung. Eine einzigartige Kombination.
Die Szenen sind sehr bildhaft geschrieben und dermaßen emotional gestaltet, dass mein Körper mehr als einmal mit Gänsehaut überzogen wurde. Außerdem gelang dem Autor, eine glaubhafte Handlung zu kreieren, voller neuer Ideen und überraschenden Wendungen.

Sprache und Schreibstil nehmen den Leser sofort gefangen. Einmal begonnen zu lesen, kann man sich diesem Buch einfach nicht mehr entziehen. Mich freute besonders das Ende, lässt es doch die Option auf eine eventuelle Fortsetzung offen.

Fazit:
Beste Unterhaltung von der ersten bis zur letzten Seite. Spannend und doch witzig. Schlagfertige Dialoge. Wer dieses Buch nicht liest, hat definitiv etwas verpasst.

Bewertung vom 30.06.2020
Letzter Atemzug / Profiling Murder Bd.8 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Letzter Atemzug / Profiling Murder Bd.8 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Cold Case oder neuer Fall?

Toll, wie Dania Dicken hier einen Cold Case zu einem aktuellen Fall werden lässt. Ich kenne bereits die fesselnde Schreibweise der Autorin, bin mit ihren realen Beschreibungen der Ermittlungsarbeit vertraut. Trotzdem hat mich dieses Buch besonders berührt.
Die Autorin zeigt, wie wichtig es ist, den Biss der Ermittlungen nicht zu verlieren. Jeder noch so kleine Hinweis kann der entscheidende sein. Mir gefällt sehr gut, dass Dania Dickens Protagonisten keine Übermenschen sind. Sie können keine Ergebnisse aus dem Hut zaubern. Und so gibt es natürlich Enttäuschungen und Rückschläge. Eben genau so wie im realen Leben.

Fazit:
Ein sehr spannender Fall, der dem Leser unter die Haut geht. Sehr gut geschrieben, realistisch und nachvollziehbar. Kann ich nur wärmstens weiterempfehlen.
Hinweis: Die Bücher dieser Serie können auch einzeln gelesen werden. Jeder Fall ist in sich abgeschlossen. Kleinere Rückblenden auf vorherige Bände machen zwar neugierig, stören aber das Verständnis für die einzelnen Handlungsabläufe nicht im Geringsten.

Bewertung vom 27.06.2020
Die Seele des Bösen - Stumme Schreie / Sadie Scott Bd.7 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Die Seele des Bösen - Stumme Schreie / Sadie Scott Bd.7 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Ein schockierender Mörder

Wie macht die Autorin das bloß? Auch im 7. Teil dieser Buchreihe schafft sie es, dem Leser eine Gänsehaut nach der anderen über den Rücken zu jagen. Dabei malt sie schockierende Bilder, die den Leser so schnell nicht mehr loslassen.

Die täglichen Medien zeigen uns, dass solch schockierende Fälle leider Realität sind und das auch nicht gerade selten. So kommt unweigerlich die Frage auf, welche Emotionen wohl mich treffen würden, wäre eines meiner Familienmitglieder unter den Opfern. Der Albtraum schlechthin. Umso mehr kann man mit Dania Dickens Figuren mitfühlen.
Doch die Autorin gewährt uns auch einen Einblick in die Gefühlswelt aller Beteiligten: Opfer, Täter, Ermittler. Jeder empfindet das Geschehen auf seine individuelle und ganz spezielle Weise.
Man erfährt viel über die Arbeit von Profilern, ihre Vorgehensweise zum Beispiel, oder wie das Zusammenspiel zwischen Polizei und Betroffenen funktioniert, bis hin zu realen Fallbeispielen.


Fazit:
Wieder einmal mehr ein fesselnd geschriebenes Buch der Sadie Scott/Whitman-Reihe, das durch seine Realitätsbezogenheit besticht. Absolut empfehlenswert.

Achtung: Die Bände sollten unbedingt in chronologischer Reihenfolge gelesen werden, da sie aufeinander aufbauen.

Bewertung vom 23.06.2020
Bittere Brut
Hünnebeck, Marcus

Bittere Brut


ausgezeichnet

Wenn ein Generationskonflikt zu Mord führt

Mit diesem Buch bestätigt sich wieder, warum Marcus Hünnebeck zu meinen absoluten Lieblingsautoren zählt. Er ist immer ein Garant für spannende Unterhaltung von der ersten Seite an. Dabei zerrt er die dunkelsten Seiten der menschlichen Seele ans Tageslicht, zeigt wie Gefühle Denken und Handeln bestimmen können. Seine Geschichten erscheinen nicht konstruiert, sondern sind sehr glaubhaft ausgearbeitet.

Die Ermittler Drosten, Sommer und Kraft überzeugten mich auf ganzer Linie. Sie sind keine Draufgänger, ermitteln besonnen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

Doch was wäre eine gut ausgedachte Handlung, wenn der Autor das nicht mit Worten umsetzen könnte? Erst mit der richtigen Wortwahl entstehen Bilder im Kopf, werden Emotionen und Szenerien für den Leser real. Für Marcus Hünnebeck kein Problem. Diese Kunst beherrscht er absolut. Deshalb fliegen die Seiten beim Lesen auch nur so dahin.

Fazit:
Spannende Unterhaltung, fesselnd von der ersten Seite an, eben typisch Marcus Hünnebeck. Ich kann dieses Buch absolut empfehlen.

Bewertung vom 08.06.2020
Stumme Opfer / Profiling Murder Bd.7 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Stumme Opfer / Profiling Murder Bd.7 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Ein schwieriger Fall für Laurie und Jake

Dass Ermittlungsarbeit anstrengend, kräfteraubend und zeitintensiv ist hat uns Dania Dicken schon mehrfach in ihren Büchern aufgezeigt. Doch auch weiterhin zeigen ihre Ermittler den nötigen Biss, knien sich voll und ganz in den Fall. Sie wollen den oder die Täter auf jeden Fall erwischen, um so Leid für weitere Opfer zu verhindern.

In diesem Teil hat sich die Autorin dem schweren Thema des Organhandels angenommen. Obwohl sie dabei eigentlich nur an der Oberfläche kratzt, kreiert sie schreckliche Szenarien, die einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ich weiß aus einem Tatsachenbericht (ich glaube es war eine Fernsehreportage der BBC vor einigen Jahren), dass die Autorin keinesfalls mit einer überzogenen Story aufwartet. In der Realität passieren im Bereich Organhandel noch viel schlimmere, für den Normalmenschen kaum vorstellbare, Grausamkeiten.

Dania Dickens Schreibstil ist unverkennbar. Sie besitzt die Gabe, die Worte so zu wählen, dass sich der Leser darin wiederfinden kann. Bildhaft, mitreißend und fesselnd beschreibt sie Situationen, Gefühle und Figuren. Und zwar von der ersten Seite an. Kaum begonnen zu lesen, taucht man ein in ein spannendes Geschehen, um einen Fall, der sich so gar nicht konstruiert anhört. Das gesamte Drumherum existiert real. Dazu gehören z.B. Landschaften und Orte, Klima, Fallbeispiele. Dania Dicken ist mit den Schauplätzen ihrer Romane bestens vertraut und das spiegelt sich deutlich wider. Kleinere Ausflüge in das Privatleben der Ermittler erhöhen zusätzlich das Lesevergnügen.

Fazit:
Für mich ist das Ermittlerduo Laurie und Jake inzwischen schon zu einem liebgewordenen Part meiner Freizeit aufgestiegen. Ich hoffe sehr, dass ich noch einiges an Aufklärungsarbeit der Beiden erleben darf.
Hinweis: Die Bücher dieser Serie können auch einzeln gelesen werden. Jeder Fall ist in sich abgeschlossen. Kleinere Rückblenden auf vorherige Bände machen zwar neugierig, stören aber das Verständnis für die einzelnen Handlungsabläufe nicht im Geringsten.