Autor im Porträt

Toptitel von William Shakespeare

William Shakespeare, Die großen Tragödien

Gebundenes Buch
Wenn bei William Shakespeare die Stunde der Tragödie schlägt, geht es um Sein oder Nichtsein: Dann stürzt die Rachsucht eines dänischen Prinzen den gesamten Hof ins Unglück, dann wird die einzig rechtschaffene Tochter verdammt, aus Liebe Selbstmord begangen, nach Kräften intrigiert und aus Eifersucht getötet. Im Handeln und Scheitern überlebensgroß gezeichneter Helden und Schurken verhandelte Shakespeare überzeitlich bedeutende Fragen zu Mensch und Welt. Dieser Band umfasst insgesamt acht Dramen, darunter »Hamlet«, »Romeo und Julia«, »Othello«, »Macbeth« und »König Lear«.
Der größte, bekannteste, beste Autor der Welt!Shakespeare ist immer und überall: im Kino, auf der Bühne, in der Literatur - höchste Zeit, mal (wieder) reinzulesen!Best of Shakespeare im edlen SammelbandMore drama! Von Macbeth, Hamlet bis zu Romeo und JuliaGehört in jede Hausbibliothek: Die großen Theatertexte des Bard of Avon
…mehr

 

12,95 €

Der Widerspenstigen Zähmung

Buch mit Leinen-Einband
William Shakespeares berühmte Komödie »Der Widerspenstigen Zähmung« entstand vermutlich im Sommer 1592 und wurde 1594 uraufgeführt.Der reiche Kaufmann Baptista aus der italienischen Stadt Padua hat zwei Töchter. Bianca, die jüngere Tochter, möchte sich vermählen, doch Baptista stimmt der Heirat erst zu, wenn auch die ältere Tochter Katharina einen Ehemann gefunden hat. Das ist allerdings kein leichtes Unterfangen angesichts der Widerspenstigkeit Katharinas.…mehr

 

7,00 €

William Shakespeare

Shakespeare, WilliamWilliam Shakespeares Werke liegen in zahllosen Ausgaben mit vielen Abweichungen und Modernisierungen vor. Diese Auageb zeichnet sich durch einen deutschsprachige Kommentierung aus. Die mehr als 150 Jahre alte Kommentierung des Nicolaus Delius wurde ergänzt und erweitert und fortgeführt ins 21. Jahrhundert.

Kurzporträt

Schon im 16. Jahrhundert wurde Shakespeare als Sprachgenie hoch gelobt. Auch nach über 400 Jahren hat der weltbekannte Dichter nicht an Aktualität verloren. Zahlreiche seiner erfundenen Wörter finden noch heute im alltäglichen Sprachgebrauch Verwendung.