• Audio CD

10 Kundenbewertungen

Eine falsche Tote - ein wahr gewordener Albtraum ... Noch auf der Schwelle zu ihrem Zuhause sieht Abigail Campano die Glasscherben. Den blutigen Fußabdruck auf dem Dielenboden. Und den Mann, der sich über den leblosen Körper eines Mädchens beugt. Ihre Tochter! Sie stürzt sich auf ihn, bringt ihn z Fall, und in einem erbitterten Kampf um Leben und Tod erwürgt sie ihn. Das Mädchen, sieht sie, wurde erschlagen. Der Körper ist mit Bisswunden und Prellungen übersät. Doch es ist nicht ihre Tochter Emma, sondern deren beste Freundin Kayla. Emma ist wie vom Erdboden verschluckt. Special Agent Wil…mehr

Produktbeschreibung

Eine falsche Tote - ein wahr gewordener Albtraum ...

Noch auf der Schwelle zu ihrem Zuhause sieht Abigail Campano die Glasscherben. Den blutigen Fußabdruck auf dem Dielenboden. Und den Mann, der sich über den leblosen Körper eines Mädchens beugt. Ihre Tochter! Sie stürzt sich auf ihn, bringt ihn zu Fall, und in einem erbitterten Kampf um Leben und Tod erwürgt sie ihn. Das Mädchen, sieht sie, wurde erschlagen. Der Körper ist mit Bisswunden und Prellungen übersät. Doch es ist nicht ihre Tochter Emma, sondern deren beste Freundin Kayla. Emma ist wie vom Erdboden verschluckt.

Special Agent Will Trent weiß: Die Chance, das Mädchen lebend zu finden, wird von Stunde zu Stunde geringer. Doch noch entsetzlicher ist die Vorstellung, dass der sadistische Täter ungeschoren davonkommen könnte ...

Der zweite Fall für Will Trent und seine neue Partnerin Faith Mitchell - Nervenkitzel pur!

(4 CDs, Laufzeit: 4h 40)

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House Audio
  • ISBN-13: 9783837108835
  • Artikeltyp: Hörbuch
  • ISBN-10: 383710883X
  • Best.Nr.: 33336623
  • Laufzeit: 280 Min.

Autorenporträt

Karin Slaughter, Jg. 1971, stammt aus Atlanta, Georgia, wo sie bis heute lebt. Mit ihren 'Grant County'-Thrillern um die Gerichtsmedizinerin Sara Linton und den Polizeichef Jeffrey Tolliver hat sie sich in den Olymp der Thrillerautoren geschrieben. 2003 erschien ihr Debütroman 'Belladonna', der Karin Slaughter unmittelbar an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten katapultierte. Ihre Bücher sind in 24 Sprachen übersetzt und haben bereits eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen Exemplaren überschritten.
Karin Slaughter

Rezensionen

"Auf attraktive Art nüchtern erzählt Nina Petri von grausamen Morden und der aufreibenden Polizeiarbeit in Atlanta. Sehr spannend."
Erstaunlich wenig abgeschlachtet wird in Karin Slaughters neuestem Thriller, den zweiten mit Ermittler Special Agent Will Trent. Furios wie immer ist der Einstieg, in dem eine Mutter den vermeintlichen Mörder ihrer Tochter in einem erbitterten Kampf umbringt. Was zunächst wie ein klarer Fall aussieht, erweist sich schon bei Trents ersten Blick auf den Tatort als überaus komplexe Angelegenheit ... Slaughter geht diesmal so weit in Nebenhandlungen hinein, wie wohl in noch keinem anderen Thriller vor "Entsetzen". Dass Will Trend als Waisenkind aufwuchs, dass der Special Agent seinerzeit im Kinderheim vom Vater der ermordeten Tochter systematisch gequält wurde; dass Trend ein Legastheniker ist wie vielleicht auch der Mörder: All das spielt nicht nur für den Ablauf der Handlung eine wesentliche Rolle, sondern vor allem auch deshalb, weil Karin Slaughter sich noch mehr als früher schon um komplexe Charaktere bemüht. Weniger Blut, noch mehr Hintergrund, geschrieben in einem packenden Stil: Nie war die Slaughter so gut wie heute. (jw)
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
"Gänsehaut!" neue woche
Erstaunlich wenig abgeschlachtet wird in Karin Slaughters neuestem Thriller, den zweiten mit Ermittler Special Agent Will Trent. Furios wie immer ist der Einstieg, in dem eine Mutter den vermeintlichen Mörder ihrer Tochter in einem erbitterten Kampf umbringt. Was zunächst wie ein klarer Fall aussieht, erweist sich schon bei Trents ersten Blick auf den Tatort als überaus komplexe Angelegenheit ... Slaughter geht diesmal so weit in Nebenhandlungen hinein, wie wohl in noch keinem anderen Thriller vor "Entsetzen". Dass Will Trend als Waisenkind aufwuchs, dass der Special Agent seinerzeit im Kinderheim vom Vater der ermordeten Tochter systematisch gequält wurde; dass Trend ein Legastheniker ist wie vielleicht auch der Mörder: All das spielt nicht nur für den Ablauf der Handlung eine wesentliche Rolle, sondern vor allem auch deshalb, weil Karin Slaughter sich noch mehr als früher schon um komplexe Charaktere bemüht. Weniger Blut, noch mehr Hintergrund, geschrieben in einem packenden Stil: Nie war die Slaughter so gut wie heute. (jw)
"Karin Slaughter gehört zur ersten Liga der Thriller-Autorinnen. Das beweist 'Entsetzen' eindrucksvoll. Die Protagonisten Will Trent und Faith Mitchell versuchen, in einem Kampf gegen die Zeit Licht ins Dunkel zu bringen. Nina Petri als Vorleserin ist ebenfalls in Höchstform."

Andere Kunden kauften auch