Es ist niemals vorbei / Karin Schaeffer Bd.2 - Pepper, Kate

Es ist niemals vorbei / Karin Schaeffer Bd.2

Thriller. Deutsche Erstausgabe

Kate Pepper 

Übersetzung: Weber-Jaric, Gabriele
Broschiertes Buch
 
4 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
9 ebmiles sammeln
EUR 8,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Es ist niemals vorbei / Karin Schaeffer Bd.2

Drei Jahre sind vergangen, seit der gefürchtete "Domino-Killer" Karin das Liebste genommen hat: ihren Mann und ihre Tochter. Inzwischen hat die ehemalige Polizistin sich ein neues Leben aufgebaut. Sie ist mit ihrem Expartner Mac verheiratet und hat einen Sohn bekommen.
Doch dann werden Macs Eltern brutal ermordet. Kurz darauf ist Mac spurlos verschwunden. Die Polizei ist überzeugt: Es war Selbstmord. Nur Karin spürt, dass er noch lebt. Sie will ihre Familie retten doch die ganze, grausame Wahrheit rollt unaufhaltsam auf sie zu


Produktinformation

  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 2011
  • 2. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 332 S. 190 mm
  • Seitenzahl: 332
  • rororo Taschenbücher Nr.25530
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 115mm x 24mm
  • Gewicht: 272g
  • ISBN-13: 9783499255304
  • ISBN-10: 3499255308
  • Best.Nr.: 29880044
Kate Pepper wurde in Frankreich geboren. Sie wuchs in Massachusetts und New York auf, wo sie sich mit verschiedenen Jobs über Wasser hielt. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einem Filmproduzenten, und ihren zwei Kindern als Schriftstellerin in New York und gibt in ihrer Freizeit Kurse in kreativem Schreiben.


Kundenbewertungen zu "Es ist niemals vorbei / Karin Schaeffer Bd.2"

4 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.3 von 5 Sterne bei 4 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(2)
  sehr gut
 
(1)
  gut
 
(1)
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Es ist niemals vorbei / Karin Schaeffer Bd.2" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Joschne aus Sittensen am 03.01.2014   sehr gut
Bereit, alles zu riskieren
Drei Jahre ist es her, dass der Domino-Killer Karin das Liebste genommen hat, ihren Mann und ihre kleine Tochter. Mittlerweile hat Karin sich ein neues Leben aufgebaut. Sie ist mit Mac verheiratet und hat einen Sohn bekommen. Doch ihr neues Leben zerbricht, als Macs Eltern ermordet werden. Mac versinkt in Depressionen und ist eines Tages einfach verschwunden. Für die Polizei scheint die Sache klar: Selbstmord. Nur Karin will nicht glauben, dass sie zum zweiten Mal Witwe geworden ist. Um ihre Familie zu retten, ist sie bereit, alles zu riskieren.
Kate Pepper wurde in Frankreich geboren. Sie wuchs in Massachusetts und New York auf, wo sie sich mit verschiedenen Jobs über Wasser hielt. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einem Filmproduzenten, und ihren zwei Kindern als Schriftstellerin in New York und gibt in ihrer Freizeit Kurse in kreativem Schreiben.

1 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Claudias Bücherregal aus Schleswig-Holstein am 20.12.2012   gut
Ich möchte darauf hinweisen, dass ich für diese Rezension Band 1 als bekannt voraussetze. Somit können für Leser, die "Der Domino-Killer" noch nicht gelesen haben, Spoiler vorhanden sein.

Nachdem der Domino-Killer Karins Mann und ihre kleine Tochter getötet hat, versucht sie nun sich ein neues Leben mit ihrem ehemaligen Kollegen Mac aufzubauen. Ihr gemeinsamer Sohn Ben soll das Glück perfekt machen. Doch dann werden Macs Eltern brutal ermordet, woraufhin er selbst in Depressionen verfällt und plötzlich verschwunden ist. Anhand einiger Indizien geht die Polizei von einem Selbstmord aus und auch etliche andere Familienmitglieder akzeptieren diese Erklärung. Aber Karin will das nicht hinnehmen. Es wurde keine Leiche gefunden und sie ist überzeugt, dass ihr Mann noch lebt.

Nachdem Kate Pepper in den letzten Jahren etliche Thriller geschrieben hat, die alle von einander unabhängig waren [5 Tage im Sommer (2005), 7 Minuten zu spät (2006), 48 Stunden (2007), 3 Wochen bis zur Wahrheit (2007)] ist Es ist niemals vorbei (2011) der Nachfolger des Romans Der Domino-Killer (2010) um die Protagonistin Karin Schaeffer.

Der Roman beginnt mit einer Rückblende in der der Leser erfährt, was Karin im ersten Band zugestoßen ist. Es ist daher auch nicht zwingend erforderlich diesen vorher gelesen zu haben. Ich persönlich mag es aber sehr, Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da man dadurch die gesamte Charakterentwicklung erfährt.

"Wenn ich geschlafen hatte, konnte ich mich nicht mehr daran erinnern; wenn ich gegessen hatte, wusste ich nicht, was. Nur ein Gedanke war in meinem Gehirn, und der lautete, dass es ohne Leiche keinen endgültigen Beweis für einen Tod gab." (Seite 77)

Dieses Buch war der dritte Roman von Kate Pepper, den ich gelesen habe. Ich mag ihren Schreibstil sehr gerne, da er flüssig ist und man ihre Bücher gut lesen kann. Sie ermöglicht dem Leser mit den Charakteren mitzufühlen, da sie deren Gefühle gut ausdrücken kann. Allerdings finde ich, dass sie einfach keine Thriller-Schreiberin ist. In ihren Büchern geht es zwar auch immer um Mord, Entführungen usw., aber es kommt einfach keine Spannung auf. Es ist niemals vorbei bietet viele Wendungen und unerwartete Ereignisse, die den Leser wirklich überraschen, aber trotzdem handelt es sich nicht um einen Page-Turner.

Ich habe scheinbar ein "gestörtes Verhältnis" zu den Kate Pepper Romanen. Lese ich die Klappentexte, will ich die Bücher am liebsten sofort verschlingen, denn diese versprechen jedes Mal einen großartigen Thriller. Lese ich die Bücher dann tatsächlich, bin ich immer wieder enttäuscht. Mir fehlt jegliche Spannung in ihren Romanen, die sich zwar gut lesen lassen, aber einfach nicht das fesselnde Gefühl eines tollen Thrillers bei mir hervorrufen. Statt dessen konzentriert sich Kate Pepper darauf viele überraschende Wendungen in ihre Geschichten einzubauen, die zum Teil schon übertrieben und etwas an den Haaren herbei gezogen wirken. Das finde ich sehr schade, denn die Kurzbeschreibungen bieten enorm viel Thrillerpotential.

Fazit: Das Buch lässt sich gut lesen, aber es ist für mich einfach kein Thriller, da keine Spannung aufkommt. Für mich ist es ein typischer Kate Pepper Roman, wer also von ihren vorherigen Büchern begeistert war, dem wird auch Es ist niemals vorbei gefallen.

Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: rororo (1. April 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 9783499255304

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 22.07.2012   ausgezeichnet
Dieses Buch ist einfach toll. Es ist spannend, fesseln und man kann nicht aufhören zu lesen. Es lohnt sich auch jeden fall es anzuschaffen.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von NiliBine70 aus Duisburg am 17.04.2011   ausgezeichnet
Wieviel erträgt man?
Karin, durch den Domino-Killer des liebsten beraubt, ihren Mann und ihrer kleinen Tochter, hat durch ihren Expartner Mac wieder ins Leben zurückgefunden und die Krönung ihres Glücks in ihrem gemeinsamen Sohn erfahren. Die Idylle scheint perfekt, um das damalige Grauen mit jedem wunderbaren Tag ein bisschen besser zu verkraften.

Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Macs Eltern werden umgebracht und dann ist Mac eines Tages spurlos, ohne ein Wort, ohne erkennbare Anzeichen, verschwunden, wie vom Erdboden verschluckt. Karin will den Ausführungen und Verdächtigungen ihrer ehemaligen Kollegen bei der Polizei nicht Glauben schenken, dass Mac mit all dem nicht mehr klar kam, depressiv wurde und sich Selbstmord begangen haben soll. Auch nicht, als sein Auto gefunden wird und ein Schuh…. Sollte sich alles wiederholen? Sollte auch ihr Sohn nicht mehr in Sicherheit sein? Sie beauftragt einen Detektiv und fängt an zu suchen und glaubt, nachdem in den Sachen ihres Mannes, die ihr von seiner Arbeitsstelle geschickt wurden einen Beleg über eine teure Halskette findet, dass er sich mit einer anderen Frau abgesetzt hat und will nun erst recht wissen, wo er sich aufhält…

Doch diese Spur führt sie nur noch tiefer in verwirrende Richtungen und es kommt alles ganz anders, als sie denkt…

Das Cover hat den gleichen Wiedererkennungswert, wie alle anderen Pepper-Bücher, man sieht sofort, wer die Autorin des Buches ist, da alle Cover das gleiche Schriftbild und eine ähnliche Aufteilung haben, ein dunkles Bild –in dem Fall einen Duschkopf- und einen roten Farbtupfer.

Kate Pepper ist bekannt für kurze, dramatische Wendungen und Geschichten, die einen nicht aufhören lassen zu lesen. So auch hier, wenn auch mit Abstrichen. Manchmal wird alles ein bisschen zu extrem an den Haaren herbeigezogen oder wirkt ein bisschen so. Trotzdem möchte ich die Geschichte nicht abwerten. Die Dramatik ist unbestritten da, auch der Nervenkitzel, die Verzweiflung der Hauptfiguren.

Man muss auch den Vorgänger nicht gelesen haben, um in die Story hineinzukommen, immer wieder wird die Geschichte um den Domino-Killer eingestreut, als Erläuterung. Und der Stil ist gewohnt flüssig, einfach zu lesen, keine umständlichen Sätze, kein schwierig zu deutendes Fachchinesisch oder langatmige Erläuterungen. Kurz und knackig, wie es Kate Peppers Stil ist.

Empfehlenswert für Pepper-Fans oder die, die es noch werden wollen und leicht zu lesende Lektüre suchen.

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Es ist niemals vorbei / Karin Schaeffer Bd.2" von Kate Pepper ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


19 Marktplatz-Angebote für "Es ist niemals vorbei / Karin Schaeffer Bd.2" ab EUR 0,99

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 0,99 10,80 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de buchweb 99,0% ansehen
wie neu 1,00 2,50 Banküberweisung Dietmar9999 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,30 1,20 Banküberweisung all4you 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 2,15 Banküberweisung Gunilla 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,95 1,00 Banküberweisung, PayPal dd-db 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung pedro5 100,0% ansehen
wie neu 2,00 1,50 Banküberweisung bücherwurm 44 100,0% ansehen
wie neu 2,20 1,20 Banküberweisung Mark99 98,6% ansehen
wie neu 2,20 1,20 Banküberweisung Mark99 98,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,40 1,40 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung mpimo 100,0% ansehen
wie neu 2,80 1,80 Banküberweisung hair59 96,9% ansehen
gebraucht; gut 3,00 2,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung hermesbuch.de 98,8% ansehen
3,29 1,50 Banküberweisung, PayPal Buch-Sonderpost en.de 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,50 1,20 Banküberweisung jw2705 95,0% ansehen
3,90 2,80 Selbstabholung und Barzahlung, Skrill/Moneybookers, Banküberweisung Nördlinger Antiquariat 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,13 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung buchmarie.de 99,9% ansehen
5,95 1,20 Banküberweisung buchfreund07 100,0% ansehen
wie neu 6,80 1,20 Banküberweisung lucia1310 100,0% ansehen
8,54 0,00 Banküberweisung gregorgille 96,2% ansehen
Andere Kunden kauften auch