• Broschiertes Buch

8 Kundenbewertungen

Wissenschaftlich fundiert, brüllend komisch! Der Mensch kann nichts besser als Denken. Doch ob Bundeskanzler, Garagentüftler oder Gudrun jeder tickt unterschiedlich. Der Papst denkt anders als der Camper, die Blondine anders als die Amöbe. Vince Ebert hat sich mit den erfolgreichsten Denkstrategie der Evolution und den dümmsten Denkfehlern der Menschheit beschäftigt. Entstanden ist eine gnadenlose Abrechnung mit dem nervigen Zweidrittelwissen. Denken Sie selbst! Wie denken Verliebte, wenn überhaupt? Spielt das Klima verrückt oder nur die Klimaforscher? Dürfen Vegetarier fleischfressend…mehr

Produktbeschreibung

Wissenschaftlich fundiert, brüllend komisch!

Der Mensch kann nichts besser als Denken. Doch ob Bundeskanzler, Garagentüftler oder Gudrun jeder tickt unterschiedlich. Der Papst denkt anders als der Camper, die Blondine anders als die Amöbe. Vince Ebert hat sich mit den erfolgreichsten Denkstrategien der Evolution und den dümmsten Denkfehlern der Menschheit beschäftigt. Entstanden ist eine gnadenlose Abrechnung mit dem nervigen Zweidrittelwissen.

Denken Sie selbst!

Wie denken Verliebte, wenn überhaupt? Spielt das Klima verrückt oder nur die Klimaforscher? Dürfen Vegetarier fleischfressende Pflanzen essen?

Der Mensch kann nichts besser als denken. Aber ist Intelligenz wirklich die beste Überlebensstrategie? Wir halten uns für die Krone Schöpfung, aber evolutionär sitzen Bakterien am längeren Hebel. Ob Amöbe, Möbelpacker oder Papst - jede Spezies hat ihre eigenen Denkstrategien.

Vince Ebert, der lustigste Physiker Deutschlands, klärt schonungslos auf. "Denken Sie selbst!" ist ein humorvolles Plädoyer für den eigenen Kopf. Dieses Buch ersetzt endlich nervige Halbbildung durch sympathisches Dreiviertelwissen. Mit diesen wissenschaftlichen Fakten können Sie auf jeder Party glänzen. Müssen aber nicht.

"Vince Ebert ist der Einzige, bei dem zwischen Comedy und Physik die Chemie stimmt!"

(Stefan Raab)
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.62386
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 19. Aufl.
  • Seitenzahl: 224
  • 2008
  • Ausstattung/Bilder: 221 S. m. meist zweifarb. Illustr. v. Esther Wienand u. Sven Lipok.
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 115mm x 15mm
  • Gewicht: 282g
  • ISBN-13: 9783499623868
  • ISBN-10: 3499623862
  • Best.Nr.: 23342579

Autorenporträt

Vince Ebert, Jahrgang 1968, studierte Physik in Würzburg. Nach dem Studium arbeitete er in einer Unternehmensberatung und in der Marktforschung, bevor er 1998 seine Karriere als Kabarettist begann. Er ist bekannt aus TV-Sendungen wie Mitternachtsspitzen, Ottis Schlachthof, dem Quatsch Comedy Club und TV Total. Sein Anliegen: die Vermittlung wissenschaftlicher Zusammenhänge mit den Gesetzen des Humors. Mit seinem Programm "Physik ist sexy" (2004) machte er sich einen Namen als Wissenschaftskabarettist, der mit Wortwitz und Komik sowohl Laien als auch naturwissenschaftliches Fachpublikum unterhält.

Mehr über den Autor und alle Tourtermine erfahren Sie unter: www.vince-ebert.de.
Vince Ebert

Rezensionen

Besprechung von 17.12.2008
Der Vordenker
Hirnforschung mit Hintergedanken

Zu Denkübungen wird allenthalben geraten, und das hat nicht nur demographische Gründe. Denken lohnt sich durchaus auch für Menschen, die eigentlich keine Zeit dafür haben und sich prinzipiell über jeden kognitiven Zweifel erhaben fühlen. Wer das behauptet? Die Hirnforschung vielleicht - mit Abstrichen jedenfalls, mangels ausreichender Empirie. Einer aber, der sich über die letzte Evidenzstufe glatt hinwegsetzt und seine Überzeugung knallhart mit reihenweise Alltagserfahrungen zu untermauern versteht, ist der Frankfurter Physiker Vince Ebert, der eigentlich ein Odenwälder aus Amorbach ist. Eberts kabarettistische Bestandsaufnahme der Neurokognition ist der besonders scharf- wie hintersinnige Beweis, dass man mit wissenschaftlichen Fakten nicht nur in Papern und auf Anträgen, sondern auch auf Partys glänzen dürfen sollte. Das Buch zu seinem Programm "Denken lohnt sich" nimmt die Experten - seien sie Hirnforscher oder Wirtschaftsfachleute - beim Wort. Was im Ergebnis oft schon lustig genug ist.

jom

Vince Ebert: "Denken Sie selbst". Rowohlt Verlag, Reinbek 2008, 221 S., 9,95 Euro.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main