31,99 €
31,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
31,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
31,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
31,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 11.01MB
Produktdetails
  • Verlag: AT Verlag
  • Seitenzahl: 304
  • Erscheinungstermin: 15.11.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783038001157
  • Artikelnr.: 41776778

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Jürgen Dollase geboren 1948 in Oberhausen im Ruhrgebiet, Studien der Kunst, Musik und Philosophie in Düsseldorf und Köln. Von 1970 bis 1983 professioneller Rockmusiker, Gründer, Chef und Autor der Rockgruppe »Wallenstein«, danach als Autor und Produzent tätig. Seit etwa 1983 zunehmendes Interesse am Kochen. Seit 1999 Arbeit für die »F.A.Z.«, etwas später dann für »F.A.S.«, »Feinschmecker«, »Port Culinaire« und »Fine ? European Wine Magazine«. Seit 2005 Autor zahlreicher kulinarischer Bücher.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 21.10.2014

JÜRGEN DOLLASE, Gastronomiekritiker dieser Zeitung, hat sein neues Buch "Himmel und Erde" genannt. Das ist einerseits der Verweis auf ein typisch rheinisches, also für Dollase heimatliches Gericht aus Kartoffeln und Äpfeln und damit auch auf die von dem Kritiker geforderte intelligente Regionalisierung der Spitzenküche; andererseits spielt der Titel auf die Diskrepanz bei der Wahrnehmung guten Essens an: Als Esser wollen alle im Himmel sein, auf den Boden der Tatsachen - in die Küche - begeben sich nur wenige. Zumindest nicht mit jener Lust am Produkt und an geeigneter Zubereitung, wie Dollase sie zu seinem Ideal erhoben hat. Hier stellt er nun seine eigene Küchenpraxis vor: mit Tipps zu Lieferanten, Werkzeugen und Geräten sowie natürlich zahlreichen Rezepten, darunter auch von persönlichen Lieblingsgerichten. (Jürgen Dollase: "Himmel und Erde". In der Küche eines Restaurantkritikers. AT Verlag, Aarau 2014. 301 S., zahlr. Abb., geb., 39,90 [Euro].)

F.A.Z.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main