Im Fadenkreuz der Scharfschützen - Mills, Dan; Spicer, Mark; Moorhouse, Roger; Sasser, Charles W.; McKenney, Tom C.; Newark, Tim; Tonkin, John B.; Pegler, Martin; Thompson, Leroy; Gilbert, Adrian
19,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

- Ein stiller Landwirt und Elchjäger bietet der sowjetischen Armee in den eisigen Weiten Kareliens die Stirn. - Eine wunderschöne junge russische Geschichtsstudentin wird in der Verteidigung für ihr Land zur erfolgreichsten Scharfschützin des 2. Weltkriegs. - Ein bescheidener amerikanischer Farmerssohn vollbringt am Kasserinpass Erstaunliches. - Ein patriotischer japanischer Soldat gibt auf einer einsamen Insel im Pazifik mit seinem letzten Schuss sein Leben für das Vaterland.
Die vorliegende außergewöhnliche, interessante und informative Anthologie beleuchtet in fesselnder Weise die
…mehr

Produktbeschreibung
- Ein stiller Landwirt und Elchjäger bietet der sowjetischen Armee in den eisigen Weiten Kareliens die Stirn.
- Eine wunderschöne junge russische Geschichtsstudentin wird in der Verteidigung für ihr Land zur erfolgreichsten Scharfschützin des 2. Weltkriegs.
- Ein bescheidener amerikanischer Farmerssohn vollbringt am Kasserinpass Erstaunliches.
- Ein patriotischer japanischer Soldat gibt auf einer einsamen Insel im Pazifik mit seinem letzten Schuss sein Leben für das Vaterland.

Die vorliegende außergewöhnliche, interessante und informative Anthologie beleuchtet in fesselnder Weise die Erfolgs- und Lebensgeschichten von zehn erfolgreichen Scharfschützen des Zweiten Weltkriegs wie Simo Häyhä, Ljudmila Pawlitschenko, Wassili Saizew, Sepp Allerberger, Harry M. Furness und viele mehr.
Im Privatleben still und bescheiden, wurden sie durch die Umstände des Kriegs gezwungen, ihre Aufgaben an den Fronten zu erfüllen. Jeder von ihnen war hervorragend, ohne sich mit seinen Taten zu brüsten.Die einzelnen Porträts wurden von namhaften englischsprachigen Militärjournalisten verfasst, die es damit ausnahmslos geschafft haben, die Scharfschützen und deren Kriegserlebnisse anschaulich und fesselnd darzustellen.
Von der Beschreibung der Gewehre und des Umgangs der Schützen mit diesen, bis zur Schilderung von Tarntechniken und Geländeerkundungen erfährt der Leser alles über die Lebens- und Kampfsituationen dieser Soldaten.
Ein ganzes Kapitel widmet sich der Entwicklung der Schulung von Scharfschützen während des 2. Weltkriegs, die maßgeblich von dem englischen Hauptmann Clifford Shore vorangetrieben wurde. Seine Erkenntnisse sammelte er in einem Buch, das später auch in der Scharfschützenausbildung anderer Länder Verwendung finden sollte.
Der vorliegende Band wird durch umfangreiches Fotomaterial vervollständigt. Ein sehr lesenswertes Werk für alle, an diesem Thema interessierten Leser.
  • Produktdetails
  • Flechsig - Geschichte/Zeitgeschichte
  • Verlag: Flechsig
  • Seitenzahl: 222
  • Erscheinungstermin: 24. Juli 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 177mm x 22mm
  • Gewicht: 700g
  • ISBN-13: 9783803500915
  • ISBN-10: 3803500915
  • Artikelnr.: 48445649
Autorenporträt
Roger Moorhouse Roger Moorhouse ist Historiker und Autor, der auf das Dritte Reich und den Zweiten Weltkrieg in Europa spezialisiert ist. Er spricht fließend Deutsch. Als Autor trat er unter anderem mit "Killing Hitler" und dem mit wohlwollenden Kritiken bedachten Buch "Berlin at War" in Erscheinung. Außerdem war er Co-Autor bei dem zusammen mit Norman Davies geschriebenen Buch "Microcosm". Sein Interesse an der Geschichte Simo Häyhäs wurde durch die Recherche für sein nächstes Buch, "The Devil's Alliance", in dem es um den deutsch-sowjetischen Pakt geht, angeregt. Da er regelmäßig Beiträge für die nationale und auf Geschichte spezialisierte Presse verfasst hatte, schrieb er einige Einleitungen für Zeitgeschichtsbücher, beispielsweise für die Erinnerungen von Erich Kempka, Heinz Linge, Christa Schroeder und Heinrich Hoffmann. Er lebt derzeit in Buckinghamshire. Charles W. Sasser Als Autor von mehr als fünfzig Büchern, darunter Bestseller wie "One Shot - One Kill", "First Seal" und "Raider", gilt Charles W. Sasser als einer der "meistrespektiertesten Militärautoren in diesem Feld". Er ist Kriegsveteran, diente für die US Navy und ging nach neunundzwanzig Jahren im Militärdienst in den Ruhestand. Zudem diente er vierzehn Jahre als Polizeioffizier (in Miami, Florida und in Tulsa (Oklahoma), wo er als Kriminalkommissar tätig war). Seine Bücher wurden ins Chinesische, Russische, Serbische, Französische, Spanische und weitere Sprachen übersetzt. Tom C. McKenny Oberstleutnant Tom C. McKenney ist Absolvent der University of Kentucky und der University of North Carolina (Chapel Hill). Er war Infanterieoffizier, Fall schirmspringer und Kommandoeinsatzoffizier im US-Marine-Korps und diente an der Seite der "British Commonwealth Division" im "Panmunjom Corridor" und in Vietnam. 1971 trat er aufgrund einer in Vietnam zugezogenen körperlichen Verletzung in den Ruhestand. Er ist preisgekrönter Autor mehrerer Bücher und periodischer Artikel über Militärgeschichte. Sein jüngstes Buch wurde unter dem Namen "Battlefield Sniper" veröffentlicht - eine wahre Geschichte über den Amerikanischen Bürgerkrieg. Tim Newark Auch Tim Newark ist Autor etlicher militärgeschichtlicher Bücher, die großen Anklang fanden, zu nennen wären zum Beispiel "The Mafia at War" und "Highlander". Er ist der ehemalige Herausgeber der Military Illustrated und arbeitete als Skriptschreiber und historischer Fachberater an Fernsehdokumentationen für BBC Worldwide und den History Channel; erwähnenswert ist dabei unter anderem eine dreizehn teilige Serie mit dem Namen "Hitler's Bodyguard". Derzeit schreibt er Rezensionen über militärgeschichtliche Bücher für die Financial Times. Seine aktuellen Tätigkeiten finden Sie unter www.timnewark.com. John B. Tonkin John B. Tonkin wurde in Ohio geboren und absolvierte mit regem Interesse ein Geschichtsstudium. Er schrieb sich 1955 für das "US-Marine-Corps" ein und gehörte dann dem 10. Regiment der 2. Marine-Division an. Tonkin diente außerdem in der Sicherheitseinheit einer streng geheimen Organisation während des Kalten Krieges. Nach dem Militärdienst begann er eine Karriere im Personalwesen und Personalmanagement, welche über vierzig Jahre währte. Im Ruhestand widmet er sich seinem Hobbys, der Holzschnitzerei, und erfreut sich zusammen mit seiner Frau am Familienleben - er hat vier Kinder und neun Enkelkinder. John ist Mitglied der "Marine Corps League" auf Lebenszeit und Mitglied der "Marine Corps Association". Martin Pegler Martin Pegler war zwanzig Jahre lang Kurator für Schusswaffen am Royal Armouries Museum. Während seiner Tätigkeit hatte er dort die Möglichkeit, nahezu jedes historische und aktuelle Scharfschützengewehr selbst zu schießen. Er ist Autor von rund einem Dutzend Büchern über Schusswaffen, spezialisiert ist er jedoch auf die Entwicklung und die Technik des Scharfschießens. Er besitzt eine umfassende Sammlung an funktionierenden Scharfschützengewehren aus dem 19. Jahrhundert und stellte viele dieser Sammlerstücke für Film- und Fernsehfirmen zur Verfügung. Für diese war er zudem als historischer Berater tätig. Er tritt regelmäßig als Militär spezialist bei der "Antiques Roadshow" bei der BBC auf. Derzeit lebt er mit seiner Frau in Frankreich. Leroy Thompson Leroy Thompson bildete mehr als dreißig Jahre lang Spezialeinheiten des Militärs und der Polizei aus, darunter auch Scharfschützen. Er schreibt Artikel über taktische Waffen für zahlreiche Magazine und stellt in Testberichten neue Scharfschützengewehre vor. Als Autor bringt er es auf eine Anzahl von 48 Büchern und über 2.000 Magazinartikeln, die sich vor allem mit militärischen Spezialoperationen, Geiselrettungen, taktischen Operationen und Waffen beschäftigen. Adrian Gilbert Adrian Gilbert verfasste zahlreiche Bücher über die Militärgeschichte des 20. Jahrhunderts. Zwei der erschienenen Bücher sind unter anderem "POW: Allied Prisoners of War, 1939-45" und "The Imperial War Museum Book of the Desert War 1940-1942", das unter anderem Berichte der britischen Truppen in Nordafrika aus erster Hand zum Inhalt hat. Des Weiteren zeichnete er sich für eine mündlich übertragene Geschichte der französischen Fremdenlegion verantwortlich, die unter dem Titel "Voices of the Legion" erschien. Auf seinem Spezialgebiet, dem Thema Scharfschütze, ist er der Autor zweier Bestseller: "Sniper: One on One" und "Stalk and Kill: The Sniper Experience". Dan Mills Dan Mills trat mit sechzehn Jahren der britischen Armee bei. Er meldete sich für sein örtliches Infanterieregiment, das "Queen's Regiment", welches später Teil des "Princess of Wales Royal Regiment" wurde. Während seiner vierundzwanzig Jahre in der Infanterie wurde er in Nordirland, Bosnien, dem Kosovo, Irak und Afghanistan eingesetzt und bereiste große Teile der Welt. Er wurde im März 2005 mit der ältesten britischen Ehrung, dem "Mentioned in Dispatches", für die Tapferkeit seiner Einsätze im Irak ausgezeichnet. Sein erstes Buch war der 2007 erschienene Bestseller "Sniper One: The Blistering True Story of a British Battle Group Under Siege". Dan Mills verließ 2010 die Armee. Mark Spicer Mark Spicer war fünfundzwanzig Jahre im Dienst der britischen Armee und diente in Spezialeinheiten als Scharfschütze und Scharfschützenzugführer. Während seines Militärdienstes schrieb er die Feldhandbücher für Scharfschützen der britischen Armee und außerdem drei renommierte Bücher über Scharfschützen. Nachdem er sich aus der Armee zurückgezogen hatte, war er am Training von Spezialeinheiten in Amerika, in Skandinavien und dem Mittleren Osten beteiligt und half als Sachverständiger bei Kriminalfällen