14,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Organisationen verstehen sich heute zunehmend als Kompetenznetzwerke aus Erfahrungen und Wissen von Teams und Einzelnen. Der größte Teil dieser professionellen Kompetenz entsteht beim Arbeiten und in der Beziehung zu anderen.
Das Konzept der kollegialen Beratung erhebt diesen Umstand zur Methode: Kollegiale Beratung wird hier als Verfahren verstanden, bei dem sich Kollegen in konkreten Fragen der Profession und der Praxis gegenseitig unterstützen und ihr Know-how jeweils passgenau zur Verfügung stellen. Systematisch aufgebaut und genutzt, steigert kollegiale Beratung die Zufriedenheit der…mehr

Produktbeschreibung
Organisationen verstehen sich heute zunehmend als Kompetenznetzwerke aus Erfahrungen und Wissen von Teams und Einzelnen. Der größte Teil dieser professionellen Kompetenz entsteht beim Arbeiten und in der Beziehung zu anderen.

Das Konzept der kollegialen Beratung erhebt diesen Umstand zur Methode: Kollegiale Beratung wird hier als Verfahren verstanden, bei dem sich Kollegen in konkreten Fragen der Profession und der Praxis gegenseitig unterstützen und ihr Know-how jeweils passgenau zur Verfügung stellen. Systematisch aufgebaut und genutzt, steigert kollegiale Beratung die Zufriedenheit der Mitarbeiter und verbessert die Effizienz des Unternehmens.

Das Buch führt auf kompakte Weise in die kollegiale Beratung ein. Von den Grundlagen der Methode über den Aufbau einer kollegialen Lernkultur bis zum nachhaltigen Verankern in Organisationen beschreiben die Autoren alle Prozessschritte und Komponenten. Zahlreiche Fallbeispiele, leicht umsetzbare Beratungsübungen, Methodenvorschläge undChecklisten garantieren den direkten Transfer in die Praxis.
  • Produktdetails
  • Verlag: Carl-Auer
  • 2., unveränd. Aufl.
  • Seitenzahl: 126
  • Erscheinungstermin: März 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 187mm x 128mm x 13mm
  • Gewicht: 180g
  • ISBN-13: 9783896707314
  • ISBN-10: 3896707310
  • Artikelnr.: 27975687
Autorenporträt
Bernd Schmid, Dr. phil., studierte Wirtschaftwissenschaften und promovierte in Erziehungswissenschaften und Psychologie. Weiterbildungen in Körpertherapie, Gestalttherapie, Gesprächspsychotherapie, Transaktionsanalyse und systemischer Familientherapie sowie Fortbildungen in NLP und Hypnose. Lehrtrainer der internationalen Transaktionsanalyse-Gesellschaft und anderer Gesellschaften im Bereich Psychotherapie, Coaching, Supervision, systemische Beratung sowie Organisations- und Personalentwicklung. Gründer und Leiter des Instituts für systemische Beratung in Wiesloch (seit 1984). Bernd Schmid ist Mitgründer und Vorsitzender des Präsidiums des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC), Gründer und langjähriger Vorsitzender der Gesellschaft für Weiterbildung und Supervision (GWS) sowie Mitgründer des forum humanum. Zahlreiche Veröffentlichungen in Schrift und Ton. 2007 Preisträger des Eric Berne Memorial Award der International Transactional Analysis Association (ITAA). Thorsten Veith, M. A. in Erziehungswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft und Diplom in Sciences Politiques et Sociales. Laufende Dissertation zum Thema "Gesundheitsentwicklung bei Führungskräften". Verschiedene Tätigkeiten in Bildungs- und Wirtschaftskontexten; seit 1999 Mitarbeiter am Institut für systemische Beratung im Bereich Beratung und Bildungsmanagement, seit 2006 Geschäftsführer des ISB-Wiesloch. Lehrbeauftragter an Universitäten; Berater und Teamcoach im Profit- und Non-Profit-Bereich; Seminarleiter (u. a. Beraterausbildung für Junior-Professionals, Berufsorientierung für junge Erwachsene. Ingeborg Weidner, M. A. in Erziehungswissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft und Diplom in Sciences Politiques et Sociales. Laufende Dissertation zum Thema "Gesundheitsentwicklung bei Führungskräften". Verschiedene Tätigkeiten in Bildungs- und Wirtschaftskontexten; seit 1999 Mitarbeiter am Institut für systemische Beratung im Bereich Beratung und Bildungsmanagement, seit 2006 Geschäftsführer des ISB-Wiesloch. Lehrbeauftragter an Universitäten; Berater und Teamcoach im Profit- und Non-Profit-Bereich; Seminarleiter (u. a. Beraterausbildung für Junior-Professionals, Berufsorientierung für junge Erwachsene.