Prof. Hugo Sauer - Kinderschicksale - Sauer, Hugo
25,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Prof. Hugo Sauer wurde 1928 in Graz geboren. Er erlebte den Untergang der Demokratie, den Anschluss an Deutschland und den Krieg als Luftwaffenhelfer, Soldat und als Kriegsgefangener. Die Eindrücke aus dieser Zeit und seine privaten Erlebnissen in der Familie mit vier Kindern werden in seiner Autobiografie ebenso geschildert wie seine berufliche Laufbahn als Kinderchirurg. Die Biografie von Prof. Hugo Sauer ist eng mit der Entwicklung der Grazer Kinderchirurgie verbunden. Sie gibt Einblicke in seine Ausbildungszeit und beschreibt das Werden des Faches Kinderchirurgie in Graz, das er als…mehr

Produktbeschreibung
Prof. Hugo Sauer wurde 1928 in Graz geboren. Er erlebte den Untergang der Demokratie, den Anschluss an Deutschland und den Krieg als Luftwaffenhelfer, Soldat und als Kriegsgefangener. Die Eindrücke aus dieser Zeit und seine privaten Erlebnissen in der Familie mit vier Kindern werden in seiner Autobiografie ebenso geschildert wie seine berufliche Laufbahn als Kinderchirurg. Die Biografie von Prof. Hugo Sauer ist eng mit der Entwicklung der Grazer Kinderchirurgie verbunden. Sie gibt Einblicke in seine Ausbildungszeit und beschreibt das Werden des Faches Kinderchirurgie in Graz, das er als Vorstand, Dekan, vor allem aber als Lehrer über Jahrzehnte geprägt hat. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass mit dem Neubau der Kinderchirurgie in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kinderklinik am Gelände des LKH Graz ein modernes Kinderzentrum entstand, das die Erfordernisse und Bedürfnisse der kindlichen Patienten berücksichtigt. Seine Erfahrungen mit verunfallten Kindern veranlassten ihn, die Aktion zur Unfallvermeidung "Große schützen Kleine" in Österreich ins Leben zu rufen. Im Mittelpunkt seiner Schilderungen stehen immer seine Patientinnen und Patienten und hier vor allem die Kinder, an deren Schicksal er auch Jahre nach der Behandlung Anteil nahm.
Autorenporträt
Hugo Sauer. Geboren 1928. Nach neun Monaten Kriegsdienst als Luftwaffenhelfer, Soldat und vier Monaten Kriegsgefangenschaft studierte er nach der Matura an der Grazer Universität Medizin. Seine chirurgische Ausbildung erhielt er in Linz. Nach einer kinderchirurgischen Zusatzausbildung in Linz und Bremen baute er an der Innsbrucker Klinik die Abteilung für Kinderchirurgie auf. 1974 wurde er an die neu zu errichtende Universitätsklinik für Kinderchirurgie Graz berufen. Sein Ziel war es, eine möglichst kindergerechte Klinik und ein dementsprechendes Team zu formen. 1983 gründete er das Komitee für Unfallverhütung "Große schützen Kleine".