Broschiertes Buch

2 Kundenbewertungen

Mit seinem High-Fantasy-Roman "Der letzte Krieger" gelang David Falk ein glänzendes Debüt. Jetzt knüpft er mit "Der letzte König" an die Ereignisse seines Vorgängers an: Athanor ist der letzte lebende Mensch im Reich Theroia. Mehr oder weniger geduldet, lebt der Krieger beim Volk der Elfen, als ein grausamer Mord geschieht. Mit einer Gesandtschaft nimmt Athanor die Verfolgung des Mörders auf - eines Mörders, den er nur allzu gut kennt. Schreckliche Gefahren erwarten ihn und seine Freunde in einem fremden Reich jenseits des Meeres, doch auch seine Bestimmung: Denn nur er erkennt den Schatten des Todes, der über dem fernen Land schwebt ...…mehr

Produktbeschreibung
Mit seinem High-Fantasy-Roman "Der letzte Krieger" gelang David Falk ein glänzendes Debüt. Jetzt knüpft er mit "Der letzte König" an die Ereignisse seines Vorgängers an: Athanor ist der letzte lebende Mensch im Reich Theroia. Mehr oder weniger geduldet, lebt der Krieger beim Volk der Elfen, als ein grausamer Mord geschieht. Mit einer Gesandtschaft nimmt Athanor die Verfolgung des Mörders auf - eines Mörders, den er nur allzu gut kennt. Schreckliche Gefahren erwarten ihn und seine Freunde in einem fremden Reich jenseits des Meeres, doch auch seine Bestimmung: Denn nur er erkennt den Schatten des Todes, der über dem fernen Land schwebt ...
  • Produktdetails
  • Piper Taschenbuch Bd.26999
  • Verlag: Piper
  • Seitenzahl: 512
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 136mm x 37mm
  • Gewicht: 672g
  • ISBN-13: 9783492269995
  • ISBN-10: 3492269990
  • Artikelnr.: 40857729
Autorenporträt
Falk, David
David Falk, geboren 1972, ist Historiker, Bassist und paranoider Facebook-Verweigerer. Wenn er nicht gerade phantastische Welten baut oder seiner Computerspielsucht frönt, reist er am liebsten auf den Spuren seiner Vorfahren durch Europa - was ihn wieder zu neuen Romanwelten inspiriert ...
Rezensionen
»Gelungene Fantasy-Version in einem frischen und kurzweiligen Stil, für garantiert spannendes Lesevergnügen«, Mostviertel Magazin