Elektrische Kontakte, Werkstoffe und Anwendungen
279,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 13,65 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das umfangreiche Standardwerk ermöglicht es, sich in das Spezialgebiet einzuarbeiten und zeigt Wege, mit denen eine optimale Ausführung des Kontaktsystems in Schaltgeräten erreicht und eine sichere und zuverlässige Kontaktgabe gewährleistet werden.
Neue Herausforderungen und Weiterentwicklungen, die sich bezüglich des Schaltverhaltens elektrischer Kontakte - z.B. beim Einsatz in der Photovoltaik und in Windkraftanlagen - ergeben, sind Schwerpunkte dieser 3. Auflage.
Die steigenden Anforderungen an die Kontaktstellen in Schaltgeräten und elektromechanischen Bauelementen, der sparsame
…mehr

Produktbeschreibung
Das umfangreiche Standardwerk ermöglicht es, sich in das Spezialgebiet einzuarbeiten und zeigt Wege, mit denen eine optimale Ausführung des Kontaktsystems in Schaltgeräten erreicht und eine sichere und zuverlässige Kontaktgabe gewährleistet werden.

Neue Herausforderungen und Weiterentwicklungen, die sich bezüglich des Schaltverhaltens elektrischer Kontakte - z.B. beim Einsatz in der Photovoltaik und in Windkraftanlagen - ergeben, sind Schwerpunkte dieser 3. Auflage.

Die steigenden Anforderungen an die Kontaktstellen in Schaltgeräten und elektromechanischen Bauelementen, der sparsame Einsatz von Edelmetallen sowie Umweltaspekte bestimmen nachhaltig die Entwicklung von Werkstoffen und Beschichtungen im Bereich elektrischer Kontakte.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin; Vieweg+Teubner
  • Artikelnr. des Verlages: 80072876
  • 3. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Juli 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 172mm x 50mm
  • Gewicht: 1812g
  • ISBN-13: 9783642454264
  • ISBN-10: 3642454267
  • Artikelnr.: 41022551
Autorenporträt
Dr. techn. Eduard Vinaricky studierte Physik an der TH Karlsruhe und promovierte 1994 zum Dr. techn. an der TU Wien. Von 1963 bis 2000 war er bei einem Hersteller von Kontaktwerkstoffen im Bereich Forschung und Entwicklung sowie anwendungstechnische Beratung tätig.

Bei der Herausgabe dieses Werkes maßgeblich mitbeteiligt waren:

Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Schröder studierte Elektrotechnik und promovierte an der TH Braunschweig. Danach war er als Mitarbeiter bei einem Hersteller von Kontaktwerkstoffen im Bereich Forschung und Entwicklung tätig. Von 1968 bis 1999 lehrte er als Professor an der FH Gelsenkirchen und von 1988 bis 2003 als Honorarprofessor an der TU Darmstadt. Prof. Schröder leitete als 1. Vorsitzender viele Jahre den VDE-Fachausschuss "Kontaktverhalten und Schalten".

Dr. rer. nat. Josef Weiser studierte Physik und promovierte an der TU München. Von 1963bis 1996 war er bei einem Hersteller von elektromechanischen Komponenten im Bereich der Entwicklung, Prüfung und anwendungstechnischen Beratung tätig.
Inhaltsangabe
Physikalische und chemische Effekte an elektrischen Kontakten.- Werkstoffe.- Technologien für die Herstellung von Kontaktteilen.- Anwendungsbeispiele für elektrische Kontakte.- Prüfverfahren.- Einsatzbereiche elektrischer Schaltkontakte und ihre Zukunftsperspektiven.- Anhang.- Sachwortregister.