EUR 19,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

2 Kundenbewertungen

Wien, Juli 2017: Im Vorfeld des Lichterfestes verschwinden entlang der Alten Donau reihenweise Hunde. Anwohner verdächtigen den Koch des koreanischen Sejong-Centers am Kaiserwasser; schließlich esse man in Korea auch Hund. Die Freundinnen Conny und Tony jedoch ahnen, dass in dem Gewässer ein (Un-)Wesen auf der Jagd sein könnte, das wenig zur 'schönen blauen Donau' passt. Gleichzeitig bereitet eine Bestseller-Autorin die Publikation ihres neuen Romans vor, in dem es um eine tabuträchtige Liebesgeschichte geht. Wie alles miteinander zusammenhängt, wird erst nach und nach klar. Es entwickelt sich…mehr

Produktbeschreibung
Wien, Juli 2017: Im Vorfeld des Lichterfestes verschwinden entlang der Alten Donau reihenweise Hunde. Anwohner verdächtigen den Koch des koreanischen Sejong-Centers am Kaiserwasser; schließlich esse man in Korea auch Hund. Die Freundinnen Conny und Tony jedoch ahnen, dass in dem Gewässer ein (Un-)Wesen auf der Jagd sein könnte, das wenig zur 'schönen blauen Donau' passt.
Gleichzeitig bereitet eine Bestseller-Autorin die Publikation ihres neuen Romans vor, in dem es um eine tabuträchtige Liebesgeschichte geht.
Wie alles miteinander zusammenhängt, wird erst nach und nach klar. Es entwickelt sich ein Wettlauf gegen die Zeit. Zum Showdown kommt es beim Lichterfest, als Tausende Wiener und Wienerinnen auf Hunderten Booten auf der Alten Donau unterwegs sind. Nicht alle davon überstehen die Nacht heil und intakt ...
Eine unkonventionelle Krimi-Komödie aus dem heutigen Wien, in der es manchmal tierisch, manchmal menschlich-allzumenschlich zugeht!
  • Produktdetails
  • Verlag: Books On Demand
  • Seitenzahl: 280
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 280 S. 215 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 142mm x 27mm
  • Gewicht: 484g
  • ISBN-13: 9783743151291
  • ISBN-10: 3743151294
  • Best.Nr.: 48481806
Autorenporträt
Fyona Alexandrowna Hallé, Österreicherin multinationaler Herkunft, promovierte Kulturwissenschaftlerin. Nach dem Studium jobbte sie einige Monate in aus- und inländischen Hotels, was zur Inspiration der vorliegenden Geschichte sowie von 'Hotel Welt' beitrug. Heute ist sie im Museumswesen tätig und lebt als alleinerziehende Mutter eines Sohnes in Wien. Sie schreibt bevorzugt Kurzgeschichten aus allerlei Genres, die zumeist in Wien angesiedelt sind. Einige davon wurden in Anthologien und Zeit-schriften veröffentlicht.