Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: dru07
Wohnort: feldkirchen
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 154 Bewertungen
Bewertung vom 08.02.2019
Psychospiel (eBook, ePUB)
Tielcke, Natalie

Psychospiel (eBook, ePUB)


sehr gut

spiel mit mir

Als Kommissarin Emma Mendel zu einer Geiselnahme gerufen wird, denkt sie noch nicht an das schlimmste. Doch dann ruft der Entführer auf ihrem privaten Handy an und stellt sie vor die Wahl: sie soll entscheiden ob er Mutter oder Tochter erschießt, sollte sie sich nicht entscheiden, sterben beide. Emma trifft keine Entscheidung und so erschießt er beide. Emma will den Täter zur Strecke bringen. Da kann nur ihr Noch-Ehemann helfen. Er ist selbst Kommissar und bis vor kurzem waren sie sowohl privat als auch beruflich ein perfektes Team. Nun braucht sie seine Hilfe, denn sie ist längst ein Teil des perfiden Spieles geworden. Doch der „Spielfreund“ ist ihr immer einen Schritt voraus.

Ich fand dieses Buch sehr spannend und gut geschrieben. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe überlegt und überlegt, wer denn nun dieser Spielfreund ist und woher er immer so gut bescheid weis. Haben Emma und Ben überhaupt eine Chance ihn zu schnappen? So wie es aussieht nicht, da er den beiden immer einen Schritt voraus ist und ihnen nie eine wirkliche Chance gibt ein Spiel zu gewinnen. Würde gerne wissen wie es mit Emma und Ben weitergehen wird. 4 von 5*.

Bewertung vom 08.02.2019
Tiefe Stille
Rößner, Susanne

Tiefe Stille


sehr gut

spannend mit witzigen stellen

Maria hat bei einem Krimiwettbewerb gewonnen und so fährt sie an den Schliersee um mit ihren Mitstreitern, Christof und Leon, einen gestellten Mordfall wie richtige Kommissare aufzuklären. Schnell entdecken sie in einem halb verfallenen Schuppen eine Leiche und sichern gleich die ersten Beweise. Schneller als sie schauen können, befinden sie sich in einem echten Kriminalfall und geraten ins Visier der Mörder. Maria´s Neffe, Lukas Zieringer, wagt nach einem Jahr Krisenpause einen Neustart auf dem Land. Schon bald treffen sich ihre Wege.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war super spannend und flüssig geschrieben. Am Anfang war es sogar auch recht witzig. Ich habe mit gerätselt, wie alles zusammen hängen könnte und wer dahinter steckt. Da dies der Auftakt zu einer neuen Krimi-Serie aus Süddeutschland ist, bin ich schon auf den nächsten Band gespannt. Was lässt sich die Autorin dieses Mal einfallen um Tante und Neffen „zusammen“ ermitteln zu lassen. 4 von 5*.

Bewertung vom 08.02.2019
Für immer sollst du schlafen / Profilerin Andrea Bd.4 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Für immer sollst du schlafen / Profilerin Andrea Bd.4 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

nervenaufreibend

Joshuas aktueller Fall handelt von einer grausam entstellten Leiche eines Säuglings, der kurz zuvor aus dem örtlichen Krankenhaus entführt wurde. Bereits vor einem Jahr verschwand ein anderes Baby, dass kurze Zeit später verstümmelt aufgefunden wurde. War es ein und derselbe Täter? Joshua bittet Andrea um ihre Meinung und Hilfe. Nicht nur mit diesem Fall hat sie zu kämpfen, auch ihr Ehemann Greg macht es ihr schwer. Er stellt sie vor die Wahl: Er oder der Job.

Oh Mann, dieses Buch hat es in sich. Andrea hat es wirklich nicht leicht. Nicht genug, dass sie erst Rachel und Jack beistehen muss, nein dann bitte Joshua sie auch noch in einem ganz grausigen Fall um Hilfe. Ein verstümmelter Säugling – Horror einer jeden Mutter. Und dann kommt Greg mit ihrer Arbeit nicht mehr klar und stellt ihr ein Ultimatum: Sie soll sich zwischen ihm und den Job entscheiden. Aber Andrea kann und möchte auf keines verzichten. Es war wieder super spannend. Konnte gar nicht aufhören zu lesen. Habe mit Andrea so mit gelitten und gehofft, dass Greg endlich zur Vernunft kommt. Fand es gar nicht so schlimm, dass es dieses Mal auch sehr viel um das Privatleben ging. Dania fällt immer wieder was Neues ein. Bin ganz gespannt wie es weitergehen wird. Daumen hoch. 5 von 5*.

Bewertung vom 13.12.2018
Ferdinand der letzte Weihnachtsdrache
Harings, Audrey

Ferdinand der letzte Weihnachtsdrache


ausgezeichnet

glauben ist wichtig

Ferdinand der letzte Weihnachtsdrache lebt ganz versteckt in einer verborgenen Höhle. Eigentlich ist Ferdinand der letzte Weihnachtdrache, aber nur eigentlich, denn es gibt noch seine drei Geschwister, die aber noch in ihren Dracheneiern stecken und ohne Magie können sie nicht schlüpfen. Leider glauben die Menschen nicht mehr an die Weihnachtsdrachen und so hat Ferdinand seine Magie verloren und ist ganz traurig. Eines Tages plumpst die ebenfalls unglückliche Fledermaus Hugo in seine Höhle. Gemeinsam erkunden sie die Nacht und suchen jemanden der noch an Weihnachtsdrachen glaubt.

Habe dieses Buch zusammen mit meinem Sohn (8) gelesen und wir waren begeistert. Es ist eine sehr schöne Geschichte, die uns vermittelt, dass Glauben nicht peinlich sein muss sondern etwas sehr schönes ist. Wir haben gehofft, das Max der Geschichte über Weihnachtsdrachen glauben schenken wird und so Ferdinand seine Magie zurück bringen kann. Die Bilder waren wieder einmal Klasse. 5 von 5*.

Bewertung vom 13.12.2018
CanGu und die wilden Bienen
Harings, Audrey

CanGu und die wilden Bienen


ausgezeichnet

wenn man zusammen hält ist man noch stärker

Ein neuer Auftrag für CanGu. Diese Mal muss das CanGu Team der Anführerin der Ratten helfen. Die Tigerkatze Simba und ihre Ratten schweben in Lebensgefahr. Die Stadtverwaltung möchte gegen die Rattenplage vorgehen und Gift in den Kanal leiten. Jetzt ist Eile geboten. Sie müssen ihre Freunde, die Ratten und Simba vor dem Gift warnen. Bei der Rettungsaktion erfahren sie mehr über Simbas Vergangenheit.

Dieses Buch durfte ich zusammen mit meinem Sohn (8) lesen. Es hat uns wieder einmal sehr gut gefallen. Es war gut und flüssig geschrieben und das richtige für junge Leser. Wir haben beide mitgefiebert, ob sie es rechtzeitig schaffen werden, aus dem Kanal zu fliehen. Genauso gespannt waren wir, was es mit Simbas geheimer Vergangenheit auf sich hatte und was die Bienen für eine Rolle spielen werden. Es war eine sehr schöne Geschichte mit sehr tollen Bildern. Ein hoch auf die Freundschaft. 5 von 5*.

Bewertung vom 13.12.2018
Der Augenmacher
Haller, Elias

Der Augenmacher


ausgezeichnet

sehr spannend

Hauptkommissarin Klara Frost wird zu einem Leichenfund auf die Heiligen Brücke in Leipzig gerufen. In den Augenhöhlen der Frauenleiche findet sie zwei sonderbare Steine. Die Mordserie des Augenmachers scheint weiterzugehen – doch der Augenmacher ist tot. Und offenbar hat er es auf Klara Frost abgesehen, denn nicht nur Alter und Aussehen verbindet sie mit der Toten. Während die Mordkommission verzweifelt versucht, das Motiv und die mysteriösen Zeichen des Killers zu enträtseln, weiß sie schon mehr. Denn der Augenmacher hat einen Hinweis auf ihrer Haut hinterlassen....

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es war spannend und flüssig geschrieben. Die beiden Hauptfiguren fand ich sehr gut und auch lustig, da sie ja so unterschiedlich waren und doch auch so gut zusammen arbeiten konnten. Ich habe lange und viel überlegt, wer denn nun der wahre Augenmacher sein könnte und warum er einen groll auf Klara hat. Was hat sie denn getan um ihn so zu erzürnen? Es war toll, wie uns Elias an der Nase herum geführt hat, er hat immer wieder neue Personen uns als Hauptverdächtige präsentiert, die alle so ein schönes Motiv hatten. Ich liebe es, wenn wir so schön miträtseln können. Bei mir ist es so, entweder ich möchte ganz lange nicht wissen wer es ist oder schon zu beginn wissen wer der Täter ist. 5 von 5*.

Bewertung vom 13.12.2018
Sharj und die Geister des Windes
Harings, Audrey

Sharj und die Geister des Windes


ausgezeichnet

schöne geschichte

Dies ist der letzte Teil von Sharj und José. Dieses Mal sind die beiden nicht allein auf ihrer Reise, sie werden von Mona und Josés Hündin Lola begleitet. Der Kompass bringt sie in die Welt von Vintosa. Dort sollen sie die 4 Windgeister wieder finden, denn ohne die Windgeister, die für den Wind zuständig sind, funktioniert gar nichts mehr.

Ich habe das Buch zusammen mit meinem Sohn (8) gelesen. Leider kannten wir die ersten Teile von Sharj nicht, aber am Anfang des Buches gab es noch einen kurzen Rückblick auf die ersten Bände. Daher hatten wir nicht wirklich das Gefühl etwas nicht gewusst zu haben. Es war sehr schön zu lesen wie Sharj und José versucht haben, den vier Völkern von Vintosa zu helfen. Dieses Mal war ja auch Mona mit dabei, die erst dachte, dass sie das alles nur träumt. Haben überlegt wie sie es anstellen könnten, die vier Winde zu befreien. Am besten hat uns Lola gefallen, die war echt super. Das Buch ist gut und flüssig geschrieben mit genau der richtigen Spannung für „kleine“ Leser. Die Bilder sind wieder einmal super geworden. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Natürlich hat wieder einmal das große Team von Audrey nicht gefehlt – Zusammen sind wir stark. 5 von 5*.

Bewertung vom 22.11.2018
Die Seele des Bösen - Rachlust (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Die Seele des Bösen - Rachlust (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

wieder einmal sehr spannend

Kaum aus dem Urlaub zurück, erwartet Sadie schon wieder unangenehmes. Sie erhält einen Brief des Serienmörders Brian Leigh. Bei einem Besuch im Gefängnis wittert sie, dass Brian etwas im Schilde führt und das nicht genug, er hat sich sogar mit Tyler Evans angefreundet, den Sadie auch hinter Gitter gebracht hat. Sadie vermutet, dass er bei dem Gefangenentransport in ein anderes Gefängnis fliehen möchte, so bitte sie LAPD-Detektive Nathan Morris um Hilfe. Dieser verspricht ihr, den Termin für den Transport kurzfristig vorzuverlegen. Doch dazu kommt es nicht mehr, denn Brian und Tyler können vorher aus dem Gefängnis fliehen. Da Brian und Tyler keinen Hehl daraus gemacht haben sich an Sadie und ihrer Familie zu rächen, bekommen dies sofort Polizeischutz.

Oh man, war das wieder ein aufregendes Buch. Ich konnte es wieder einmal nicht aus der Hand legen so spannend war es. Sadie hat es wirklich nicht leicht und tut alles für ihre Familie um sie zu beschützen. Habe am Anfang überlegt, wie es die beiden anstellen wollen an Sadie ranzukommen, wenn sie doch unter Polizeischutz stehen, aber kurz bevor die Auflösung kam, dachte ich mir: hm ob sie es vielleicht so machen werden und siehe da ich hatte sogar recht. Dann fing mein Leidensweg wieder an, habe mitgezittert und gehofft, dass Nathan es rechtzeitig schaffen wird alle zu retten. Mehr möchte ich jetzt nicht verraten. Zittere jetzt schon vor dem nächsten Teil, denn ich denke, dass es da noch mal schlimmer werden wird. 5 von 5*.

Bewertung vom 22.11.2018
Jenseits der Angst / Profilerin Andrea Bd.2 (eBook, ePUB)
Dicken, Dania

Jenseits der Angst / Profilerin Andrea Bd.2 (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

spannend

Mittlerweilen hat Andrea geheiratet und gehört zu den Londoner Profilern. Als die 17-jährige Millionärstochter Trisha auf dem Weg zur Schule entführt wird, werden die Londoner Profiler zu Rate gezogen. Bald darauf geht eine Lösegeldforderung ein, doch die Entführer erscheinen nicht bei der Geldübergabe. Was ist schief gelaufen? Lebt Trisha noch? Andrea stößt bei diesem Fall an ihre Grenzen, denn zu sehr erinnert sie alles an ihre eigene Entführung.

Was für ein zweiter Teil. Er hat mir genauso gut gefallen wie der erste. Er war wieder super spannend und flüssig geschrieben. Ich kann einfach die Bücher von Dania nicht aus der Hand legen, würde sie am liebsten immer auf einen Zug verschlingen (was aber leider nie funktioniert). Habe mit Andrea mitgehofft und gebangt, dass Trish überleben wird. Noch ist Dania recht handsam damit, was sie ihren Hauptfiguren zumutet (wer Sadie kennt, der weiß was ich meine). Was mir sehr gut gefallen hat war, dass sie auch immer wieder aus der Sicht von Trish geschrieben hat und auch ihre Gefühle und ihr Handeln, über die sie sich eigentlich ja nicht bewusst war, erklärt hat. Bin schon auf den nächsten Teil gespannt. 5 von 5*.

Bewertung vom 22.11.2018
Die Münsterland-Detektive / Feuer auf dem Hof (5)
Stroot, Anja

Die Münsterland-Detektive / Feuer auf dem Hof (5)


sehr gut

lehrreich

Darauf haben sich die Münsterland-Detektive schon so gefreut – Ferien und d.h. Urlaub auf dem Reiterhof. Kaum sind alle angekommen, schon werden die Köpfe zusammen gesteckt und sie überlegen, was sie in den Ferien machen sollen. Als sie gerade dabei sind Pläne zu schmieden, bemerken sie einen komischen Geruch. Als sie nachsehen, entdecken sie, dass Feuer auf dem Reiterhof ausgebrochen ist. Sie sind in großer Aufregung, denn die Erwachsenen sind Einkaufen gefahren und so sind sie alleine auf dem Hof.

Habe das Buch zusammen mit meinem Sohn (8) gelesen und leider müssen wir sagen, dass dieser Teil uns nicht so gut gefallen hat. Für uns kam alles viel zu schnell. Erst angekommen, dann kam schon das Feuer und schnell hatten sie auch schon einen Verdächtigen, dann war auch schon Schluss. Es war schön und flüssig geschrieben und auch der lehrreiche Teil hat nicht gefehlt aber uns ging alles zu schnell daher geben wir nur 4 von 5*.